W7 - Racy

 

W7 ist so eine Brand bei der ich mir noch nicht sicher bin, was uns verbindet. Momentan so eine Art Hassliebe würde ich mal sagen...

 

Allerdings komme ich auch nicht drumrum, mir immer mal wieder - wenn sich die Gelegenheit bietet - Produkte der Brand zu kaufen und anzutesten. Bei TK Maxx ist mir vor kurzem dann die Racy Palette nachgelaufen.

 

Bezahlt habe ich für die Palette knapp 9,- EUR - geht für mich absolut klar. Catrice ist z.B. da deutlich teurer bei vergleichbarer Größe.

 

Die Palette ist - rein verpackungstechnisch gesehen - wirklich hübsch geworden. Das schimmernde Rot-Schwarze Design finde ich ansprechend und sehr gelungen. 

 

Im Inneren bekommt ihr noch einen großen gut nutzbaren Spiegel dazu und sogar einen Pinsel hat W7 dazu gepackt. Auch bei der Füllmenge von 18 g für 18 Farben kann ich nicht schimpfen. 

 

 

Bei der Farbauswahl und Zusammenstellung scheiden sich wohl die Geister. Wer auf warme rötliche Paletten steht, wird mit der Palette wohl glücklich sein. Ich bin immer noch dabei, mich mit rötlichen Lidschatten anzufreunden. Auch bei der Qualität der einzelnen Töne gibts viel Licht und viel Schatten. 

 

Einige der Farben sind viel zu hell und auch bei der Pigmentierung muss man Mühe und Zeit aufwenden um ein akzeptables Ergebnis zu bekommen. Andere Farben hingegen funktionieren absolut hervorragend. Allerdings kann ich bei einem günstigen Preispoint mit dem ein oder anderen Fail deutlich entpsannter leben als bei einer Highend-Palette. 

 

 

Fazit:

 

Auch wenn nicht alle Farben überzeugen können - viele der angebotenen Töne liefern eine super Performance ab. Angesichts des günstigen Preises und auch der liebevollen Aufmachung der Palette ist sie also durchaus eine eingeschränkte Empfehlung wert. 

 

W7 - Tokyo 

 

Ein Fundstück bei TK Maxx ist diese Palette von W7. Ich muss gestehen, ich habe die Palette quasi im "Blindflug" gekauft, daß diese eingeschweisst war und ich vorab keinen Blick in die Palette werfen konnte.

Zum Kauf überredet hat mich in jedem Fall das wirklich zauberhaft hübsche Verpackungsdesign. 

 

Die Pappverpackung ist angesichts des günstigen Preises von 5,99 EUR auch stabil und solide verarbeitet. Neben den 18 Farben gibts als Gimmick noch einen großen Spiegel im Deckel und einen kleinen Pinsel on Top dazu. 

Insgesamt also liefert die Palette einen sehr überzeugenden Gesamteindruck ab. Auch bei der Füllmenge von 18 g bewegt sich die Tokyo im klassischen Mittelfeld.

 

 

Etwas verwirrt bin ich nach wie vor vom Farbkonzept der Palette, da diese kein wirkliches Farbkonzept verfolgt. Von allem etwas könnte man quasi sagen. Etwas Grün, Aquamarin, Lila, Rot... an Auswahl mangelt es der Palette sicherlich nicht.

 

Auch bei der Qualität der Farben ist mein Eindruck seeeeehr durchwachsen. In der obersten Reihe finden sich die matten Farben welche allesamt in neutralen Tönen mit Braun und Schwarz gehalten sind. Das ist clever durchdacht da diese Farben klasssiche Ausblend- und Abdunkelungsfarben sind. Es wäre jedoch wünschenswert gewesen, wenn die matten Farben zumindest ansatzweise über eine solide Qualität verfügen würden. Neben der arg staubigen Konsistenz ist auch die Pigmentierung eher dürftig was den Gesamteindruck der Palette nachhaltig stört. 

 

Deutlich besser sind die die zarten Schimmertöne in der mittleren Reihe und die unterste Reihe enthält wirklich intensiv leuchtende Schimmertöne. 

 

 

Fazit:

 

Schade schade... optisch hübsch aufgemacht mit Spiegel und Pinsel, der günstige Preis und die hübschen Farben hätten aus der Tokyo einen echten Geheimtip machen können. Leider sind die matten Farben ein kompletter Totalausfall und obwohl die Schimmertöne gut funktionieren bleibt trotzdem ein fader Beigeschmack. 

 

W7 - Nudiefication

 

TK Maxx entpuppt sich immer wieder als Fundgrube für Dinge die nicht unbedingt gehypt sind und nicht die Aufmerksamkeit bekommen, die sie evtl. verdienen. 

Zwar ist die Marke W7 eigentlich nur für Ihre Dupes bekannt, bringt diese aber zu einem sehr günstigen Preis heraus und auch bei der Qualität finde ich wenig Grund für Mecker.

 

Also habe ich mir kurzerhand auch diese Palette ins Einkaufskörbchen gepackt. Die Pappverpackung ist hübsch gestaltet, im Deckel befindet sich ein ordentlicher Spiegel und mit 16 Farben für gerade mal 5,99 EUR bekommt ihr auch einen ordentlichen Gegenwert für Euer Geld.

 

Die Farben und die Anordnung der Farben ist doch sehr stark an die Palette von Too Faced "The natural Nudes" angelehnt und auch die Anordnung der Pfännchen duped gewaltig:

 

 

Natürlich sind die Farben nicht 1:1 identisch, aber das Farbschema wurde doch recht gut getroffen. Auch wenn ich in meiner Sammlung schon unzählige Nude-Paletten habe, diese gefällt mir doch ausnehmend gut. 

Alle Farben passen gut zusammen, haben zwar eine etwas trockene Konsistenz, lassen sich dafür aber völlig problemlos ausblenden und verarbeiten. Auch bei der Pigmentierung kann ich nicht meckern. 

 

 

Fazit:

 

Auch wenn W7 sich hauptsächlich einen Namen durch ihre Dupes gemacht hat, sollte man die Marke nicht komplett verteufeln. Sie liefern eine grundsolide Qualität zum kleinen Preis ab und wer sich das "Original" nicht leisten kann oder will, darf hier bedenkenlos zuschlagen. 

divaslife.de
Metting 71
94339 Leiblfing

Druckversion Druckversion | Sitemap
© divaslife.de