W7 - Seduced

 

Inzwischen dürfte wohl jeder wissen, wie das Motto von W7 lautet: Lieber gut geklaut als schlecht selber gemacht. Und schon beim Anblick der Verpackung dürfte es klingeln, welche Palette hier Pate gestanden hat... genau: Anastasia Beverly Hills "Sultry" Palette musste diesmal als Ideengeber herhalten.

 

Ich muss sagen, ich finde die Verpackung der Seduced Palette echt ansprechend. Bin ja bekennende Glitzerfee - mir ist aber auch klar das diese Glitzerexplosion jetzt nicht jedem gefällt. Ist halt eine Frage des persönlichen Geschmacks.

 

Die Verpackung selbst ist recht ordentlich verarbeitet und fühlt sich nicht zu ramschig an. Gezahlt habe ich 5,99 EUR bei TK Maxx. Die Palette enthält 14 Farben und die Hälfte sind schimmernde Töne. Im Deckel befindet sich ein kleiner Spiegel und sogar ein Pinsel ist mit an Bord. 

 

Leider finden sich keine näheren Angaben zur Füllmenge - daher weiter zur Farbzusammenstellung:

 

 

Die Farben selbst sind keine ernstzunehmenden Dupes zur Sultry-Palette sondern hier wurde eher die Farbzusammenstellung abgekupfert. Wem also die Sultry farblich gefällt aber nicht bereit ist 58,- EUR für das "Vorbild" zu bezahlen, kann sich die Seduced gerne mal näher anschauen.

 

Zwar sind die Farben etwas trocken und bröselig und krümeln recht ordentlich rum, aber gegen die Pigmentierung ist großenteils nichts einzuwenden und für den Alltagsgebrauch reicht mir die Palette allemal:

 

W7 - From Dusk till Dawn

 

Nachdem die Stadtparfümerie Piper ihr W7-Regal offenbar mit 50 % Sale geräumt hat, sind hier schlagartige etliche W7-Produkte eingezogen - u.a. auch diese Palette.

 

Also rein verpackungstechnisch ist die Palette ja schon seeeehr ansprechend geraten - meinen persönlichen Geschmack trifft sie jedenfalls total. Die Violett gestaltete Pappverpackung hat eine durchaus wertige Haptik und der goldene Schriftzug schimmert je nach Lichteinfall in allen Farben des Regenbogens. 

 

Im Deckel befindet sich ein kleiner - durchaus brauchbarer - Spiegel und auch ein Pinsel liegt der Palette bei.

 

Die Palette enthält 14 Farben - die Hälfte hat ein mattes - der Rest ein schimmerndes Finish. Zum Thema Füllmenge konnte ich der Palette leider keinen näheren Angaben entlocken, gekostet hat sie ursprünglich aber 9,99

EUR was durchaus noch Drogerie-Niveau hat. 

 

Schauen wir uns mal das Farbspektrum der Palette näher an:

 

 

Überraschenderweise fällt die Palette deutlich neutraler und alltagstauglicher aus als gedacht - bis auf die beiden auffälligen Violett-Töne sind alle Farben eher neutral. Und wem auch hier die Farbauswahl verdammt bekannt vorkommt: Das könnte daran liegen daß auch hier Anastasia Beverly Hills "Jackie Aina" Pate gestanden hat.

 

Qualitativ bin ich etwas zwiegespalten - einerseits ist die Pigmentierung durchaus ordentlich geraten - allerdings haben die Töne eine etwas trockene und staubige Konsistenz und bröseln doch ziemlich heftig. 

Vergleichsweise bekomme ich von Essence inzwischen eine bessere Qualität zum gleichen Preisniveau. Da ich aber den 50 % Sale genutzt habe ist das Preis/Leistungsverhältnis mehr als günstig.

 

W7 - Violet Lights

 

Heute - wieder bei TK Maxx - ist mir die Violet Lights ins Einkaufskörbchen gesprungen. Auch hier konnte ich ein preisliches Schnäppchen mache und habe nur 5,99 EUR bezahlt. Auch hier wurde von einem großen Vorbild ganz frech abgekupfert (inzwischen tut mit Anastasia Beverly Hills schon fast leid) - die Norvina Palette stand hier defintiv Pate:

 

 

Auch bei der Qualität der Lidschatten gibts nichts neues zu vermelden. Auch wenn die Pigmentierung soweit ok ist und angesichts des günstigen Preises für den Alltagsgebrauch durchaus angemessen ist - gerade bei den matten Farben ist der Auftrag zum Teil schon etwas mühselig und fleckig:

 

W7 - Enchanted

 

Nun hat sich heute bei TK Maxx auch noch das aktuell letzte ABH-Paletten-Dupe gefunden - Enchanted kopiert knallhart die Soft-Glam-Palette. 

 

Auch hier kann ich zur Optik und Verarbeitung nichts neues vermelden - werfen wir also einen Blick aufs Innenleben:

 

 

Die Enchanted verfügt über mehr matte Farben als die restlichen Paletten und gerade die matten Töne sind beim Auftrag doch sehr bröselig und zickig. Schade, denn die Farbzusammenstellung der Soft-Glam hat mich eigentlich schon länger angelacht:

 

W7 - 24 K Gold Rush 

 

Hier das nächste Dupe aus dem Hause W7 - die Anastasia Beverly Hills "Subculture" Palette ist hier Pate gestanden. Diese Originalpalette war ja nicht unumstritten und von daher bin ich ganz happy, daß diese Palette für kleines Geld nun bei mir einziehen durfte. 

 

Gekostet hat die Palette bei TK Maxx 4,99 EUR - dafür kann man eigentlich nichts falsch machen. 

 

Hier mal die Farbzuammenstellung im Überblick:

 

 

Auch wenn die Subculture mich bei ihrem Erscheinen weitestgehend kalt gelassen hat - jetzt so im Real Live spricht mich das Dupe doch mehr an als gedacht - könnte aber auch an den wirklich gelungenen Goldschimmer-Tönen liegen die jetzt - kurz vor Weihnachten - mit Sicherheit ihre Verwendung finden werden.

 

W7 - Romanced

 

Kaum zu glauben, ich noch eine Palette von W7 gefunden welche den Paletten von ABH nachempfunden ist - hier ist die Soft Glam als Vorbild Pate gestanden. Das Design der Verpackung ist sehr niedlich geworden und auch die Mischung aus Matten und Schimmertönen ist gut gelungen. Die Soft Glam würde ich mir persönlich im Original niemals kaufen, da ich die angebotenen Töne schon in anderen Paletten im Dutzend selbst habe, aber die Palette ist eine tolle Alltagspalette bei der man fast nichts falsch machen kann:

 

 

Auch wenn man ABH mit W7 qualitativ wirklich nicht vergleichen kann - ich möchte die Palette keinesfalls schlechter machen als sie verdient. Sicherlich sind die Farben etwas trocken und kreidig und auch die Pigmentierung könnte besser sein - aber für den Einsatz im Alltag und im Büro finde ich die W7 Paletten eine echt faire Alternative zum teuren Original:

 

 

Fazit:

 

Man kann von Dupes halten was man mag - W7 hat sich mit Dupes großer Markenprodukte einfach einen Namen gemacht. Ich persönlich stehe mit Dupes nicht auf Kriegsfuß und W7 macht das eigentlich recht anständig und fair: Auch wenn die Aufteilung der Pfännchen und das Farbschema doch stark an die "großen Vorbilder" erinnern - so macht sich W7 zumindest die Mühe, eigene Verpackungsdesigns und Namen für ihre Paletten zu entwerfen. Wem also die ABH-Paletten gefallen, wer aber nicht bereit ist, soviel Geld für eine ABH-Palette auszugeben liegt bei W7 grundsätzlich schon mal richtig. Und wenn wir ehrlich sind - für den Alltagsgebrauch sind die Paletten absolut ok und ausreichend. 

divaslife.de
Metting 71
94339 Leiblfing

Druckversion Druckversion | Sitemap
© divaslife.de