Terra Nutri - Shades of Nature

 

Bei meinem letzten Müller-Besuch bin ich auch am Counter von Terra Nutri hängen geblieben. Wer meinen Blog schon etws länger verfolgt, weiß, daß ich und Naturkosmetik in diesem Leben wohl keine Freunde mehr werden. Das ist natürlich schade, da der Gedanke an nachhaltige und umweltfreundliches Makeup durchaus reizvoll wäre - angesichts der bisher gemachten Erfahrungen halte ich aber eher Abstand zu den klassischen Naturkosmetik-Marken.

 

Allerdings bin ich auch eine Schnäppchenjägerin und die Shades of Nature Palette war von 14.99 EUR auf 8,- EUR herunter gesetzt - überraschenderweise habe ich an der Kasse dann nur noch 6,- EUR für Palette bezahlt - ein echtes Fundstück also.

 

Die Palette enthält 15 Farben mit 15 g Füllmenge - in Anbetracht des Sale-Preises ein Top Preis also. Optisch ist die Palette etwas arg langweilig gestaltet: Klassische Pappverpackung in "Sand" mit goldener Schrift - kein Spiegel, kein Pinsel und auch sonst hat man sich wenig Mühe mit dem Verpackungsdesign gemacht. 

 

Ich habe die Palette quasi "blind" gekauft da diese im Laden natürlich verschweißt war und sich auch auf der Rückseite keine Hinweise finden, welche Farben die Palette enthält.

 

Beim Auspacken zu Hause war ich dann doch positiv von der Vielfalt an Farben überrascht (man beachte: es handelt sich um eine Naturkosmetik-Marke):

 

 

Natürlich war zu erwarten, daß die Palette etliche neutrale Nude,- und Brauntöne enthält - aber Grün Rot und Lila hatte ich jetzt eher weniger erwartet. Die Palette bietet zwar wenig neues - aber die Zusammenstellung der Töne kann man als durchaus gelungen bezeichnen. 

 

Etwas in Schieflage ist das Verhältnis von matten zu schimmernden Tönen geraten. Gerade mal eben 5 matte Farben in klassischen Braun/Nude finden sich in der Shades of Nature - der Rest hat ein schimmerndes Finish.

 

Leider waren die bisherigen Paletten aus dem Naturkosmetik-Segment eher dürftig in ihrer Perfomance. Schwache Pigmentierung und bröselige Konsistenz machen echt keinen Spass. Aber auch hier konnte mich die Shades of Natur überzeugen. Speziell die schimmernden Töne performen richtig gut und können mit der Konkurrenz bei Essence und Catrice durchaus Schritt halten:

 

 

Fazit:

 

Von allen bisher gekauften Naturkosmetik-Lidschatten finde ich die Shades of Natur am besten gelungen. Eine gute Zusammenstellung an Farben und gerade die schimmernden Töne stehen in Qualität und Leistung der "klassischen" Konkurrenz aus der Drogerie in Nichts nach. Wer also noch die Palette - gerade zum Salepreis - ergattern kann darf bedenkenlos zuschlagen. 

 

Terra Nutri - Take me to the Desert

 

Terra Nutri ist eine Marke, die ich bisher schwungvoll übersehen habe. Dies gar nicht so sehr aus böser Absicht, aber die Produkte haben mich bislang nicht angesprochen. Die Farbauswahl ist eher schlicht und überschaubar und auch das Verpackungsdesign haut mich jetzt nicht aus dem Schlüppi.

 

Um so erstaunter war ich, als ich über eine LE gestolpert bin, bei der ich am liebsten alle Produkte eingepackt hätte. Wer Terra Nutri übrigens nicht kennt - das ist die Naturkosmetik-Hausmarke bei Müller.

 

Da ich schließlich nicht die ganze LE einpacken kann, habe ich mich schlußendlich für die Lidschattenpalette entschieden. 

 

Das Design der Palette ist einfach unfassbar schön - da spielt es auch keine Rolle, daß es sich um eine schlichte Pappverpackung ohne Spiegel und Pinsel handelt. 

 

Die Palette hat knapp 10,- EUR gekostet und ihr bekommt 12 Farben und insgesamt 11 g Produktmenge. Die Lidschattenfarben sind gemischt - von matt mit satinfinish deckt die Palette alle Wünsche ab.

 

Von der Farbauswahl und dem Farbthema erinnert mich die Palette doch stark an die Huda Beauty "Desert" Paletten, oder?

 

 

Was die Farbauswahl angeht, trifft die Palette bei mir voll ins Schwarze - die Mischung aus Braun Kupfer und Rose/Beerentöne ist eine tolle Kombi und die Palette ist auch handlich genug, sie auf Reisen mitzunehmen. 

 

Ich hoffe nur, daß die Palette auch hält was sie bisher rein optisch verspricht:

 

 

Wie ihr anhand der Swatches wohl schon ganz gut erkennen könnt, ist nicht jede Farbe ein Hit. Die Schimmertöne sind durchwegs ordentlich pigmentiert, weich und lassen sich schön auftragen.

 

Bei den matten Tönen zickt die Palette etwas - teilweise trübe Pigmentierung bei den hellen Tönen und fleckiger Auftrag bei den dunkleren Farben. Das finde ich jetzt ziemlich ärgerlich und bestätigt mein Vorurteil zum Thema Naturkosmetik.

 

Fazit:

 

Eine bildhübsche Palette mit einer extrem ansprechenden Farbkombination, allerdings funktioniert nicht jede Farbe durchgänging gut und die Pigmentierung mancher Töne lässt sehr zu wünschen übrig. 

Terra Nutri - Nude is Glowing 

 

Nach meiner eher betrüblichen Erfahrung mit der Desert-LE habe ich den Lidschatten von Terra Nutri keine weitere Beachtung mehr geschenkt. Anfang 2020 kam Terra Nutri mit der "Nude is Glowing" LE heraus. Ich habe die LE lange unbeachtet gelassen da mich das fade Design der Palette als auch der erschreckend hohe Preis (für eine Drogerie-Palette) eher abgeschreckt hat. Ursprünglich hat die Palette 12.90 EUR gekostet und nun kam sie in den Sale und wurde für 6,- EUR verkauft - und da habe ich mich dann zu einem Kauf überreden lassen. 

 

Die Palette enthält 15 Farben mit sowohl matten als auch schimmernden Finishes und jede Farbe enthält 0,8 g Füllmenge was absolut klar geht. 

Designerisch wirkt die Palette wenig ansprechend, schade auch, daß sich das Außendesign nicht im Inneren der Palette fortsetzt. Zumindest hat es für einen kleinen Spiegel im Deckel gereicht.

 

Farblich ist die Palette an Langeweile nicht mehr zu überbieten: Wie der Name der LE schon vermuten lässt findet ihr dort jede Menge Braun/Kupfer und Neutrale Töne. Eigentlich möchte man meinen, daß die Beauty-Community inzwischen genug von solchen langweiligen Farben hat, oder?

 

 

Auch wenn die Qualität dieser Palette deutlich besser ausfällt als bei der Desert-Palette - gut geht irgendwie anders. Zwar sind gerade die dunkleren als auch die Schimmerfarben ordentlich pigmentiert - jedoch sind sich viele Farbe zu ähnlich und  beim Auftrag auf dem Lid vermischen sich die Farben zu einem bräunlichen Einheitsbrei. 

Nettes Gimmick: Der 1. Ton in der Palette ist ein Cremeprodukt welches wohl als Eyeshadow-Base genutzt werden soll. An sich eine nette Idee - jedoch ist diese Base derart schmierig und wenig deckend geraten so daß man diese getrost vergessen kann. 

 

 

Fazit:

 

Auch wenn die Palette qualitativ besser ausfällt als die Desert-Palette so möchte ich die Palette nicht zum Nachkauf empfehlen. Die Farben sind langweilig und die Differenz zwischen den einzelnen Tönen fällt zu maginal aus, so daß beim Auftrag und Verblenden alles zu einem undefinierten bräunlichen Brei vermischt wird. 

divaslife.de
Metting 71
94339 Leiblfing

Druckversion Druckversion | Sitemap
© divaslife.de