Maxbrands - Let´s Rock those Gems

 

Immer wenn ich bei Action bin komme ich nicht an der Drogerie-Abteilung vorbei. Lobenswert ist in jedem Fall, daß man dort Marken und Produkte angeboten bekommt, die man üblicherweise in anderen Läden eher nicht bekommt. 

 

Als Lidschatten-Sammlerin komme ich natürlich auch nicht an den Lidschatten-Paletten vorbei und zuletzt ist mir dann diese kunterbunte Palette von der Action Eigenmarke Max Brands in die Finger gefallen. Optisch ist die Palette ja wirklich ziemlich ansprechend gestaltet - wenn man sich für kunterbunte Farben erwärmen kann. 

 

Auch wenn es sich nur um eine Pappverpackung handelt - die Palette ist durchaus ansprechend gestaltet und enthält sogar einen großen Spiegel im Deckel. Das Verpackungsdesign setzt sich im Inneren der Palette fort was etwas "too much" wirkt. Angesichts des günstigen Preises von ca 4,- EUR mag ich da jetzt aber nicht unnötig darauf rumhacken. 

 

Die Palette enthält 12 ausschließlich schimmernde Farben mit fast 30 g Produktmenge was ja mal richtig üppig ist. Die Farben sind in unterschiedlich großen runden Pfännchen verpackt und erinnern an Farben von Edelsteinen.

 

 

Bislang konnten mich die Paletten von Max Brands nicht überzeugen und auch bei der Gems-Palette findet sich einiger Grund für Mecker. Zum einen sind gerade die kleinen Pfännchen so eng und fummelig gestaltet daß man weder mit Finger noch mit Pinsel problemlos die Farben aus den Pfännchen entnehmen kann. 

Nachdem die Pigmentierung der einzelnen Töne auch nicht gerade farbintensiv und gut gelungen ist würde sich eine Applikation mit dem Finger förmlich anbieten. Jedoch kann ein Teil der Farben so nicht genutzt werden, weil man schlicht und ergreifend nicht an die Farbe rankommt. Die Palette sieht zwar optisch recht hübsch aus - ist aber völlig unpraktisch konzipiert. 

 

Wie schon gesagt - die Farben sind sehr trocken und bröselig und auch die Pigmentierung überzeugt ebenfalls nicht wirklich. Jede Menge Glitzer und viel zu wenig Pigment. Wirklich überzeugende Ergebnisse kann man mit der Palette leider nicht erzielen oder muß zumindest die Farben mühselig aufbauen bis  man ein akzeptables Finish bekommt. 

 

Nicht zu erwähnen brauche ich wohl, daß aufgrund der Farbauswahl und Zusammenstellung niemand ein komplettes AMU mit der Palette zustande bekommt. Es fehlt einfach an matten und dunklen Farben - die Palette ist daher eher als Ergänzung mit Schimmer/Glitzertoppern zu werten. 

 

 

Fazit:

 

Schade Schade - die Paletten von Max Brands sind zwar außen hui - aber qualitativ dann doch eher pfui. Selbst Anfängern möchte ich die Palette nicht empfehlen da es höchst frustrierend ist, wenn man mit den Farben kein überzeugendes Ergebnis hinbekommt.

 

Maxbrands - Casino Queen

 

Makeup von Maxbrands findet ihr bei Actionmarkt. Ich vermute es handelt sich neben "Max & More" um die Hausmarke von Action. 

 

Das man von einer Palette für ca. 3,- EUR nichts Großartiges erwarten kann, dürfte jedem klar sein. Und meine Erfahrung mit solchen "Billigmarken" ist durchaus durchwachsen. Deshalb bin ich auch ohne jegliche Erwartung an die Palette herangegangen.

 

Rein Verpackungstechnisch ist sie in jedem Fall ein "Hingucker". Das halbrunde Roulette-Desgin ist in jedem Fall mal was ganz anderes und auch das Casino-Thema ist völlig neu. Inovation und Mut gehören hier in jedem Fall mal erwähnt - und das bei einer No-Name-Brand. Bravo !!!

 

Natürlich handelt es sich unterm Strich "nur" um eine simple Pappverpackung. Trotzdem hat es für eine Spiegel im Deckel gereicht und das Casino-Design setzt sich im Inneren der Palette fort. 

 

Mit 9,6 g Füllmenge bei 8 Farben bewegt sich die Palette bei der Füllmenge im klassischen Mittelfeld und auch die Mischung aus 4 matten und 4 Schimmertönen ist ausgewogen und geht absolut klar. 

 

 

Die Konsistenz der matten Farben ist eher trübe - sehr trocken und bröselig und auch die Pigmentierung ist eher so lala. Man muss schon schichten um ein intensiveres Ergebnis auf dem Auge zu erhalten und der Auftrag gestaltet sich teilweise etwas fleckig.

 

Umso besser gelungen sind dafür die Schimmerfarben - diese sind buttrig weich und intensivst pigmentiert. 

 

 

Fazit:

 

Die Palette besticht wohl hauptsächlich durch ihr abgefahrenes Design und die wirklich ungewöhnliche Optik. Die Qualität der Farben ist eher durchwachsen und es handelt sich eher um ein Sammlerstück denn um eine ernstzunehmende Lidschattenpalette.

 

Maxbrands - Really Truly Gorgeous Eyes

 

Diese Palette habe ich aktuell aus unserem örtlichen Action-Markt rausgefischt. Wer Action noch nicht kennt: Dies ist ein niederländischer Restposten-Händler der ein permanent wechselndes Angebot an Non-Food-Waren im Sortiment hat.

 

Diesmal hatte er einige Makeup-Sachen vorrätig und auch wenn ich eher nichts von so billigen No-Name-Sachen halte - bei dem kleinen Preis wollte ich einfach mal antesten und Euch berichten:

 

Einen echten Hersteller konnte ich jetzt auf der Verpackung nicht ausfindig machen - vertriebene wird die Palette jedoch von einem niederländischen Firma. 

 

Auffällig ist erstmal das durchaus ansprechend und hübsch gestaltete Verpackungsdesign. Auch wenn es sich "nur" um eine Pappverpackung handelt: diese ist gut uns tabil gearbeitet und wird durch einen Magnetverschluß geschlossen. 

 

Die Palette enthält 9 Farben, 2 Applikatoren und hat eine Gesamtmenge von 10,8 g was wirklich ordentlich ist und dem üblichen Drogerie-Standard entspricht. Schön: Im Deckel findet sich ein kleiner Spiegel "für alle Fälle".

 

Gekostet hat die Palette übrigens 2,99 EUR und das ist wirklich sensationell günstig. 

 

 

Im Inneren setzt sich das äußere Verpackungsdesign fort was ich ebenfalls loben möchte. 

 

Die Auswahl der Farben ist vielversprechend: 4 matte Töne und 5 schimmernde Farben sind eine gut ausgeglichene Kombination. Die Farben sind allesamt in warmen Rot-und Rose-Tönen gehalten. Zwar nichts spektakuläres - aber ansprechend.

 

Aber alle diese positiven Eindrücke nutzen nichts, wenn die Farben selbst nichts taugen - also testen wir mal:

 

 

Ups! Das hab ich jetzt so nicht erwartet. Na gut, die Farben sind nicht von allerbester Qualität... Die Konsistenz ist etwas staubig geraten und die Pigmentierung bei den matten Tönen könnte intensiver ausfallen... aber die Palette ist insgesamt deutlich besser als erwartet. 

 

Fazit:

 

Ein optisch ansprechende Palette mit hübschen Tönen für klitzekleines Geld. Wer keine allzu hohen Ansprüche an eine Palette hat wird mit dem kleinen Schätzchen viel Freude haben.

 

Maxbrands - Pretty Eyes

 

Maxbrands scheint die Haus/Hofmarke des niederländischen Discounter-Riesen Action-Markt zu sein. Makeup von Actionmarkt ist immer so eine Sache: Einerseits habe ich schon wirklich grossartige Schnäppchen geschossen anderseits sind manche Produkte einfach nur unterirdisch schlecht. 

Der Vorteil ist jedoch immer, daß man im Zweifelsfall nicht viel Geld in die Mülltonne haut.

 

Ich war jetzt schon einige Wochen nicht mehr bei Action und Überraschung: Es gab eine neue Palette im Angebot die ich mir ratzfatz geschnappt habe.

 

Die Pretty Eyes hat 2,99 EUR gekostet und enthält 9 Lidschatten, einen Spiegel im Deckel und 2 völlig sinnlose Applikatoren. 

 

Die Pappverpackung macht einen recht stabilen und durchaus wertigen Eindruck - da habe ich schon mehr Ramsch in Händen gehalten - und enthält insgesamt 10,8 g Füllmenge. 

 

Ob das Design der Verpackung nun schick oder affig ist, ist und bleibt eine Frage des persönlichen Geschmacks. Die knallig-poppigen Farben passen aber in jedem Fall zum Farbthema der Palette:

 

 

Thematisch ist das in jedem Fall eine klassische Frühlings/Sommerpalette. Auch wenn Maxbrands "nur" die Hausmarke eines billigen Discounters ist - bei der Farbauswahl und Zusammenstellung haben die Herrschaften in jedem Fall sich dabei was gedacht.

 

Leider sind einige Paletten vom Actionmarkt zwar "brauchbar" aber qualitativ teilweise unter Drogerieniveau. Da in der Pretty Eyes hauptsächlich Pastelltöne vertreten sind, graut mir schon vor der Pigmentierung. Pastelltöne gangbar zu bringen scheint ein ernsthaftes Problem zu sein.

 

Aber lassen wir uns überraschen:

 

 

Uuups.... was für eine positive Überraschung - Jede Farbe hat eine gute Pigmentierung, fühlt sich durchaus weich und sogar buttrig an und lässt sich problemlos auftragen. 

 

Fazit:

 

Wer noch keine klassische Sommerpalette mit fetzigen lauten bunten Farben hat - bitte schaut Euch die Pretty Eyes an. Sicherlich sind die Farben jetzt nicht jedermanns Geschmack und auch nur saisonal tragbar - aber wer eben für so eine spezielle Palette keine Unsummen ausgeben möchte bekommt hier für kleines Geld eine durchaus gelungene Qualität geliefert.

divaslife.de
Metting 71
94339 Leiblfing

Druckversion Druckversion | Sitemap
© divaslife.de