Magicstudio - Essential-Collection "Naked"

 

Nachdem mir die Intense-Palette ja überraschenderweise ausgesprochen gut gefalle hat, habe ich mich gefreut, eine weitere Palette aus der Essential-Kollektion bei TK Maxx zu finden.

 

Es ist ja nicht so, als ob ich nicht schon genug Naked-Paletten hätte, aber haben ist schließlich besser als brauchen. 

 

Auch hier sind die farben in einem ordentlich verarbeiteten durchaus nett gemachten Metal-Case verpackt. Sicher - das Design haut mich jetzt nicht aus dem Schlüppi - aber trotzdem wirkt die Palette optisch ansprechend und durchaus wertig angesichts des günstigen Preises.

 

Auch hier habe ich 9,99 EUR bezahlt und die Palette enthält 24 Farben in unterschiedlichen Finishes mit stolzen 36 g Füllmenge. Das finde ich ja wohl mal richtig klasse. Auch hier: Spiegel und Applikator on Top mit dazu. 

 

 

Beim 1. Blick in die Palette hat sich bei mir anfangs Ernüchterung eingestellt. Klar - eine Nude-Palette.... aber sie wirkt schon seeehr langweilig. Beim Swatchen habe ich meinen 1. Eindruck jedoch schlagartig revidiert.

 

Alle Farben haben eine kühlen graustichigen Unterton und nach der Schwemme an warmen rötlichen Paletten war es wirklich ein Glücksgriff, mal eine ausschließlich kühle Nude-Palette zu ergattern.

 

Auch bei der Qualität steht die Naked der Intense in keinster Weise nach. Speziell die Schimmertöne performen ausgesprochen überzeugend. Zwar könnte die Konsistenz durchaus weicher und cremiger sein - aber bei dem Preissegment kann ich über solche Details entspannt hinweg sehen. 

 

 

Fazit:

 

Hurra... eine Nudepalette mit einem ausnehmend kühlen Farbspektrum. Ich bin entzückt !!! Sowohl Verpackung als auch die Qualität und Auswahl an Farben haben mich überzeugt. Ich hoffe, daß es noch weitere Paletten aus der Essential-Kollektion gibt und ich diese bei TK Maxx ergattern kann. 

 

Magicstudio - Essential-Collection "Intense"

 

Bei Lidschatten-Paletten fliegen bei mir regelmässig die Gehirn-Synapsen und ich kaufe schneller als ich denken kann. Als ich neulich bei TK Maxx in der Makeup-Theke rumgekruscht habe, ist mir u.a. auch diese Palette in dei Finger gefallen.

 

Die Verpackung und gesamte Aufmachung der Palette kam mir verflucht bekannt vor und zwar positiv bekannt - deshalb  hab ich auch ohne groß Nachzudenken zugeschlagen.

 

Erst zu Hause hab ich mir die Palette näher angeschaut und hab in meiner heimischen Sammlung gekruscht. Und ja - die komplett identische Verpackung nur im anderen Desgin gab´s schon mal und zwar von der Marke "Beauty Conept" und ich muss sagen - diese Paletten haben mir richtig gut gefallen. 

 

Warum nun Magicstudio mit einer nahezu gleichen Palette um die Ecke kommt und ob es sich bei Beauty Concept und Magicstudio vielleicht um die "gleiche" Firma handelt die unter verschiedenen Namen labelt - keine Ahnung. 

 

Nun aber mal zur Palette selbst: Die Intense hat ein hochwertiges, stabil verarbeitetes Metall-Case mit einem zwar schlichten aber sehr gelungenen Design. 

 

Die Palette enthält 24 Farben in unterschiedlichen Finishes und hat knapp 10,- EUR gekostet - ein wirklich fairer Preis also. On Top gibts noch einen Spiegel im Deckel (der sogar richtig gut ist) und einen kleinen Pinsel-Applikator (der gar nicht gut ist). Mit 36 g Inhalt bekommt ihr sogar mengenmässig richtig was für Euer Geld. 

 

 

Größter Pluspunkt der Intense ist neben der gelungenen Verpackung vor allem die Auswahl und Zusammenstellung der Farben. Es gibt zwar jede Menge Braun/Goldtöne - dazu aber noch jede Menge Lila, Blau und ein wenig Grün und Rose. Alle Farben haben einen kühlen Unterton und sind richtig gut pigmentiert.

 

Zwar ist die Konsistenz nach wie vor nicht der Brüller, dafür sind die Farben viel zu trocken und bröselig - aber die gute Pigmentierung macht das alles locker wieder wett. 

 

Ich zumindest bin happy, daß ich in einem Anfall von geistiger Umnachtung die Palette gekauft hat, vor allem das außergewöhnliche Farbkonzept hat es mir ernsthaft angetan.

 

 

Fazit:

 

Das ich jemals eine Palette von Magicstudio gut finden würde - wer hätt´s gedacht? Aber wenn die anderen Paletten aus der Essential-Kollektion mindestens genauso gut sind, wird die Intense nicht die letzte Palette gewesen sein. Wer sich also für das Farbschema erwärmen kann bekommt für kleines Geld eine gelungene solide Palette.

 

Magicstudio - Diamond Passion

 

Magicstudio ist eine Brand, die ich bislang nur bei TK Maxx gefunden habe. Weiß jemand, ob es die Marke noch anderweitig zu kaufen gibt?

 

Ich konnte mich bei meinem letzten TK Maxx Haul dumpf daran erinnern, schon Paletten von Magicstudio zu besitzen, mir wollte aber beim besten Willen nicht mehr einfallen, ob ich sie gut fand oder nicht. Unabhängig davon bin ich einfach ein Lidschatten-Junkie - also musste diese Palette auch mit.

 

Bezahlt habe ich für die Palette 6,99 EUR - ein wirklich günstiger Preis bei dem man erstmal nichts falsch machen kann. 

 

Die Diamond Passion ist eine klassische Pappverpackung mit einem durchaus netten wenn auch nicht sonderlich spannenden Design. Im Deckel befindet sich ein kleiner Spiegel den man durchaus zur Not mal nutzen kann. 

 

Die Palette enthält 18 Farben in unterschiedlichen Finishes und mit 23,4 g Füllmenge bekommt ihr auch ordentlich Produkt für Euer Geld. 

 

 

Warme neutrale Paletten sind in den letzten Jahren ja sehr nachgefragt worden - es ist also kein Wunder daß auch diese Palette in die sehr beliebte Farbfamilie abzielt. Ich selbst hab ja schon reichlich Lidschattenpaletten in einem sehr ähnlichen Farbsegment - aber wer noch nicht soviele Paletten sein eigen nennt, dürfte an der Palette wahrscheinlich Gefallen finden.

 

Leider ist die Qualität der Farben nicht halb so gut gelungen wie die optische Aufmachung der Diamond Passion.

 

Die Farben sind ausgesprochen trocken und bröseln sowohl im Pfännchen als auch auf dem Augen schon sehr arg. Nun könnte ich bei guter Qualität über dieses Manko entspannt hinweg lächeln, aber auch die Pigmentierung der Farben ist.... sagen wir mal so.... durchwachsen.

 

Zwar funktioneren die dunkleren Schimmertöne ausgesprochen gut - die matten Farben hingegen enthalten so gut wie gar kein Pigment und fallen deshalb bei mir komplett durch. Aufgrund der bröseligen Konsistenz würde ich sogar einen Auftrag mit einem angefeuchteten Pinsel empfehlen da Euch ansonsten wirklich alles vom Lid runterstaubt. 

 

 

Fazit:

 

Eine Kaufempfehlung gibt´s an der Stelle definitiv nicht - auch wenn der Preis sehr günstig ist. Es gibt in der Drogerie genug Paletten mit einem ähnlichen Farbschema welche qualitativ deutlich besser funktionieren. 

 

Magicstudio - Elements Collection "Earth"

 

Magicstudio ist eine Brand die bislang an mir völlig vorbeigerauscht ist. Könnte aber auch sein, daß es sich um eine TK-Maxx-Brand handelt, soll heißen, daß diese ausschließlich für TK Maxx produziert - keine Ahnung. Auf einer griechischen Online-Shop-Site habe ich zumindest ein paar Produkte der Brand gefunden. Unabhängig davon habe ich bei TK Maxx schon öfter Marken und Produkte entdeckt, die ich bislang noch nicht kannte und habe bis dato noch nicht einmal einen ernsthaften Reinfall erlebt. Allerdings könnte sich dies mit Magicstudio ändern. Aber fangen wir von vorne an: Rein optisch sind die Paletten verpackungstechnisch ein echter Hingucker - besonders angesichts des günstigen Preises. Die Metallbox ist stabil und wertig verarbeitet. Sie ist zwar schlicht gehalten, durch die eingearbeitete "Riffelung" aber absolut ansprechend. Im Deckel befindet sich ein schmaler aber dennoch gut nutzbarer Spiegel und einen Pinsel/Schwammapplikator gibts außerdem noch on Top - für 6,99 EUR. Die Palette ist recht schwer und wirkt auch grundsolide verarbeitet. 

 

Jede Palette enthält 12 Farben aus einer Farbfamilie - die Earthpalette hat sehr viele warme, rötliche Farben sowohl mit mattem als auch schimmerndem Finish. Mit 14,5 g Füllmenge bekommt ihr klassische Mengen geliefert und auch hier stimmt das Preis/Leistungsverhältnis.

 

Schauen wir uns die Farben mal aus der Nähe an:

 

 

Soweit so gut - tolle Farbauswahl, hübsche Verpackung und ein sehr günstiger Preis - Makeup Herz was willst du mehr? Qualität.... und da scheitert Magicstudio mit Anlauf. Die Farben sind extrem trocken und kalkig, bröseln auf dem Auge wie verrückt. Damit könnte ich noch relativ entspannt leben da ich immer mit dem AMU anfange und dann erst die Base schminke und somit irgendwelchen Fallout ganz entspannt beseitigen kann.

 

Das Lidschatten jedoch so gut wie keine Pigmentierung aufweisen - und das schon bei den Swatches - das kann ich jedoch nicht verzeihen. Gerade die helleren Farben sind eigentlich unsichtbar und mit viel Schichten bekommt man bei den dunkleren Tönen zumindest einen leichten Effekt zu sehen - aber Brands wie "Essence" produzieren eine weitaus bessere Qualität zum gleichen Preis - von daher ist Magicstudio keine ernstzumehmende Alternative:

 

Magicstudio - Elements Collection "Nature"

 

Hier die 2. Palette der Kollektion die ich ebenfalls zum gleichen Preis bei TK Maxx gekauft habe. Auch hier gibts - was Verpackung und Farbauswahl angeht - nichts zu meckern. Die Nature-Palette enthält klassische Braun/Nude-Töne und die Farben wirken im Pfännchen durchaus ansprechend und durchdacht zusammen gestellt:

 

 

Leider muß ich auch hier vermelden, daß die Qualität der Farben doch sehr zu wünschen übrig lässt. Gerade die dunkleren Schimmertöne sind einigermaßen ok und lassen sich auch verwenden, aber gerade bei den matten oder auch helleren Farben gibts so gut wie keine Farbabgabe auf der Haut:

 

Magicstudio - Essential Collection "Nudes"

 

Also bei manchen Käufen frage ich mich anschließend schon, wie das nun wieder passieren könnte oder ob ich beim Betreten eines Kaufhauses an der Tür mein Hirn abgebe.

 

Ich habe ja schon ein paar Paletten aus der Essential-Kollektion und mein Urteil könnte man als "durchwachsen" bezeichnen. Fragt mich also nicht, welche wilde Hummel mich gestochen hat, als ich beim letzten TK Maxx Besuch schon wieder eine Palette aus der Reihe eingepackt habe. Manchmal sorgt das Sammelfieber wirklich für doofe Kaufentscheidungen.

 

Anderseits erlebt man vielleicht aber auch mal eine positive Überraschung.

 

Wie schon bei den Schwester-Paletten erwähnt, ist die stabile Metall-Verpackung und die "Farbthemen" der einzelnen Paletten wirklich ansprechend und gelungen umgesetzt. Im Deckel befindet sich ein kleiner "Notfall-Spiegel" und einen Applikator gibts on Top nich mit dazu. 

 

Schauen wir mal in die Paletten hinein: 

 

 

Wie der Name der Palette schon sagt - ihr bekommt hier ausschließlich neutrale Nude/Brauntöne präsentiert. Erstaunlicherweise haben speziell die schimmernden Farben diesmal eine wirklich überzeugende Performance abgeliefert:

 

Intensive Pigmentierung, ein schönes metallisches Finish und eine angenehm weiche Textur lassen bei mir ernsthaft gute Laune aufkommen.

 

Diese wird höchstens durch das etwas arg verunglückte Verhältnis zwischen matten und schimmernden Finishes gedämpft. Lediglich 2 matte Farben bekommt ihr in der Palette - die restlichen 10 Farben sind allesamt Metal-Finishes. 

 

 

Fazit:

 

Magicstudio macht einen großen Schritt in die richtige Richtung - die Qualität der Faben hat sich merklich gebessert. Lediglich das Ungleichgewicht zwischen matten und schimmernden Tönen finde ich etwas unglücklich - wer aber Nude-Farben mag und hier noch nach einer schönen Schimmerpalette sucht kann speziell bei dem Preisniveau nix falsch machen.

 

Magicstudio - Essential Collection "Heavenly"

 

HIer die letzte Palette aus der Reihe - ebenfalls beim gleichen Haul bei TK Maxx bekommen - die Heavenly-Palette. Diese gefällt mir - was die Farbauswahl angeht - am besten: Einige Violett-Töne und insgesamt eine recht kühle dunklere Palette die in den Wintermonaten einige tolle AMU´s verspricht:

 

 

Leider ist auch hier die Qualität der Farben eher unterdurchschnittlich. Da die Palette jedoch sehr viele Schimmertöne und dunkle Farben enthält, fällt hier die dürftige Qualität und Konsistenz nicht ganz so stark ins Gewicht, da die dunkleren Farben zumindest ein wenig Farbe abgeben:

 

Magicstudio - Essential Collection "Charcoal"

 

Ich bin ja irgendwie der Meinung, daß jede Marke eine 2. oder auch eine 3.Chance verdient hat und so habe ich bei meinem letzten TK Maxx Haul die Charcoal gekauft obwohl ich mit den anderen Paletten aus der Elements-Collection nicht so wirklich glücklich war.

 

Aber das Farbthema der Charcoal hat mich einfach gepackt:

 

Jede Menge dunkler graustichiger Lilatöne, etwas Mint und Peach dazu - damit sticht die Charcoal angenehm aus dem Einheitsbrei der warmen Neutral-Paletetten heraus:

 

 

Leider ist die Qualität der angebotenen Farben... öhm... durchwachsen. Die Schimmerfarben funktionieren relativ gut während die matten Töne mehr als dürftig pigmentiert sind und auch beim Auftrag viel Geduld erfordern, da das Ergebnis meistens fleckig ist.

 

Zum Glück enthält die Palette überwiegend dunkle Farben - da kann man mit etwas Geschick und Geduld schon was rausholen - allerdings habe ich nicht wirklich immer die nötige Geduld mich mit einer zickigen Palette rumzuärgern. 

 

 

Fazit:

 

An sich eine schöne Idee, gewisse "Farbthemen" in unterschiedlichen Paletten in einer gesamten Kollektion zusammen zu stellen. Die hübsche und durchaus auch wertige Verarbeitung der Paletten fallen positiv auf. Um so enttäuschender, daß die Qualität der Farben im unteren Drogerieniveau herumkrebst. Die trockene kreidige Konsistenz und die mehr als dürftige Pigmentierung machen einfach keinen Spass. Falls jemand überhaupt mit dem Gedanken spielt, sich eine der Paletten ins Haus zu holen würde ich in jedem Fall zur Heavenly raten da hier die dunklen schimmernden Töne zumindest ansatzweise ordentlich performen. 

divaslife.de
Metting 71
94339 Leiblfing

Druckversion Druckversion | Sitemap
© divaslife.de