Jafra Eyeshadow Trio "Paradise Garden"

 

Vor einigen Jahren habe ich mir mal den Spass gemacht, mich als "Verkaufsberaterin" bei Jafra und Avon anwerben zu lassen. Geld verdienen stand nicht auf dem Plan - aber die Produkte mal anzutesten sehr wohl.

 

Aus dieser Zeit ist noch dieses Lidschatten-Trio übrig geblieben, welches ich bislang erfolgreich nicht benutzt habe.

 

Die Palette enthält 3 Farben (klaro - ist ja ein Trio ;-)) und doch immerhin 2,6 g Produkt. Gekostet hat das Ding damals 20,50 EUR - immerhin bekommt man wenig Produkt für viel Geld.

 

Egal, schauen wir mal inside:

 

 

Schaut erstmal nicht schlecht aus - Grüntöne sind ja immer noch etwas exotisch und in klassischen Paletten eher selten vertreten. Von daher schon mal Top. 

 

Leider sind die Farben - um das Kind mal beim Namen zu nennen - ein totaler Mist. 

 

Die dunklen Farben sind zwar recht ordentlich pigmentiert, aber die helle und mittlere Farbe sind wenig bis kaum sichtbar. 

 

Die Konsistenz der Lidschatten sind allsamt bröselig und viel zu trocken. Der Auftrag ist katastrophal und der meiste Lidschatten bröselt vom Lid und landet da wo er nicht landen soll.

 

Verzeihen kann ich so eine madige Qualität vielleicht noch bei einer günstigen Drogerie-Palette, der Spass hört aber definitiv auf, wenn für so einen Murks auch noch ordentlich Geld verlangt wird. 

 

Damit ihr Euch selbst ein Bild von der Qualität machen könnt, hier mal Swatches:

 

 

Wie man sieht - sieht man nix. Ganz ehrlich - lasst die Finger von den Jafra Lidschatten... viel zu teuer für viel zu madige Qualität.

 

Aber weil ich ja auch ein bisserl dumm bin, habe ich mir damals gleich mehrere Paletten gekauft:

 

Jafra Eyeshadow Trio "Splendid"

 

Hier gilt im Prinzip das gleiche wie ich schon oben geschrieben habe - allerdings sind hier 2 dunkle Töne enthalten die etwas besser performen, aber trotzdem passen auch hier der Preis zu der angebotenen Leistung überhaupt nicht zusammen:

 

Jafra Eyeshadow Trio "Violet Fantasy"

 

Auch Violet Fantasy kann qualitativ nicht überzeugen auch wenn sie etwas pesser performed als ihre Vorgänger. Ich habe ein Faible für Rose/Violett/Flieder-Töne von daher hat diese Palette optisch voll meinen Geschmack getroffen. Leider sind die Farben so schwach pigmentiert, daß ich schon bei den Swatches Mühe hatte, ein sichtbares Ergebnis her zu bekommen - dann könnt ihr Euch wohl lebhaft vorstellen, wie das ganze auf dem Auge aussieht. 

 

Jafra Eyeshadow Trio "Top Secret":

 

Von allen Paletten ist "Top Secret" noch eine der besten auch wenn Preis und angebotene Leistung überhaupt nicht zusammen passen. Da Top Secret recht dunkle Farben enthält, fällt die madige Pigmentierung nicht so stark ins Gewicht wie bei den helleren Farben / Paletten.

 

Allerdings sind die angebotenen Braun/Neutrals-Töne auch nicht so sonderlich spektakulär, daß man um diese Minipalette nicht drum rum kommt - ähnliches in deutlich besserer Qualität bekommt ihr in jeder Drogerie für deutlich weniger Geld.

 

 

Fazit:

So sehr ich die Marke im Bereich Pflege schätze - was dekorative Kosmetik angeht sind die Lidschatten ein kompletter Totalausfall.

Die Farben sind weder gut pigmentiert noch lassen sie sich gut auftragen oder verblenden. Finger weg - viel zu viel Geld für viel zu wenig Leistung.

Jafra Eyeshadow Trio "Magic Valley"

 

Die Eyeshadow-Trios von Jafra werden offenbar schon viele Jahre immer wieder neu aufgelegt. Bei einer meiner Flohmarktbesuche habe ich nämlich 4 Paletten gefunden, welche wohl deutlich älter sind als meine bisherigen. 

 

Auch hier enthält jede Palette 3 Lidschatten mit einem Gesamtgewicht von 4,2 g Produkt. Was die Dinger mal gekostet haben - keine Ahnung... DM? EUR? Ich hab sie eigentlich nur aus nostalgischen Gründen erworben.

 

Die Verpackung ist Plastik - durchaus gut und stabil verarbeitet. Leider kann man die Farben durch den blickdichten Deckel nicht erkennen. Sucht man also nach einer speziellen Farbkombi muß man erst alle Paletten einzeln aufmachen und suchen - nervig !!!

 

Die Farben sind - trotz ihres stolzen Alters - durchaus noch brauchbar. Ist das jetzt ein gutes Zeichen oder doch besorgniserregend? Die Pigmentierung ist nicht der Brüller - erstaunlicherweise aber deutlich besser als die aktuellen Paletten. 

 

Schauen wir uns mal die einzlnen Paletten aus der Nähe an:

 

 

Diese Kombi ist zwar absolut alltagstauglich - aber auch nicht sonderlich aufregend oder besonders. Kennen wir so schon von einem Dutzend anderer Hersteller. Und wie gesagt - die Qualität der Lidschatten rechtfertigt den hohen Preis keinesfalls:

 

 

Ich mag jetzt an dieser Stelle über die madige Pigmentierung nicht ablästern da ich nicht weiß, in wie weit dies auch dem Alter der Paletten geschuldet ist. Allerdings sind die aktuellen Paletten qualitativ auch nicht besser - von daher kann sich jeder seine eigene Meinung dazu bilden. 

 

Jafra Eyeshadow Trio "Trio Electrico"

 

Dieses Trio finde ich dann doch etwas spannender, obwohl das Blau und Weiß jetzt so aufregend sind wie ein Strumpf. Aber das Rose ist jetzt doch ziemlich spannend da es leicht ins Violett changiert. Aber schaut selbst:

 

 

Man muß zwar etwas schichten und arbeiten um der Palette genug Farbe zu entlocken - aber der Rosa/Violett-Ton hat es mir dann doch angetan. Auch im Weiß finden sich ähnlich holografische Elemente - da war Jafra der Zeit wirklich voraus...

 

Jafra Eyeshadow "Trio "Rio"

 

Die Palette Rio finde ich von allen Paletten am spannendsten was zum einen dem Kupferton in der Mitte, anderseits dem Cremeton unten geschuldet ist. Gerade der untere Ton hat einen leichten subtilen Schimmer ins Goldene was ihn dann doch recht speziell macht und aus der Masse der 08/15-Töne heraushebt. 

 

Jafra Eyeshadow "Seashore"

 

Im Lauf der Zeit hat Jafra die Verpackung neu designed und geändert. Aus dieser anderen Kollektion stammt die Palette Seashore.

 

Die Farben finde ich durchaus gelungen und auch heute findet man diese Farben in den aktuellen Kollektionen eher selten:

 

 

Die Farben sind - für Jafra-Verhältnisse - doch ganz ordentlich gelungen. Wer sich für Farben abseits des Mainstream begeistern kann - warum nicht..

 

 

Fazit:

Auch wenn die Oldie-Paletten qualitativ etwas besser ausfallen als die aktuellen Ausgaben, so rechtfertigt sich doch keinesfalls der doch recht hohe Preis. Zwar sind die alten Paletten recht kreativ in der Farbzusammenstellung und auch bei der Zugabe von Untertönen - aber das finden wir in aktuellen Kollektionen inzwischen zu Hauf. Ich behalten die Paletten trotzdem - irgendwie gehören sie in meine Sammlung.

divaslife.de
Metting 71
94339 Leiblfing

Druckversion Druckversion | Sitemap
© divaslife.de