I heart Makeup - Reloaded "Iconic Fever"

 

Schon länger liebäugle ich mit den Paletten von I heart Makeup. Leider waren diese bisher nur online erhältlich - für mich als Fan des analogen Shoppings also erstmal ein k.o. Kriterium.

 

Neulich war jedoch verkaufsoffener Sonntag und da habe ich in der Nachbarstadt den örtlichen Rossman gestürmt. Und oh Wunder - da war eine kleine aber feine Theke mit Makeup-Revolution Sachen und auch I heart Makeup Paletten (die ja aus der gleichen Kosmetikschmiede stammen). Welch Freude - ich ab dann gleich mal alle verfügbaren Paletten ins Einkaufskörbchen geworfen - und präsentiere hiermit meine Ausbeute...

 

Der erste optische Eindruck ist nicht sonderlich überzeugend: Die Verpackung ist aus dünnem und ziemlich windigem Plastik gefertigt. Wertig geht irgendwie anders.

 

Anderseits kosten die Paletten mit 15 Farben auch nur 4,99 EUR - dieser mehr als günstige Preis muß ja irgendwo her kommen. 

 

Wie gesagt - die Paletten enthalten 15 Farben - 10 matte und 5 metallische Töne. 

 

Zwar sind die Pfännchen recht groß gehalten - liegen aber sehr nah beisammen so daß man aufpassen muß daß sich die einzelnen Pigmente nicht untereinander vermischen...

 

Jedes Pfännchen enthält 1,1 g Produkt - das ist üblich und auch angemessen. Preis/Leistungsverhältnis stimmt also absolut.

 

Schauen wir uns mal die Farben aus der Nähe an:

 

 

Was beim Betrachten der einzelnen Reload-Paletten auffällt ist, daß alle Paletten farblich ausgesprochen clever zusammen gestellt wurden.

 

Die Iconic Fever hat sich das Thema "Kupfer / Braun" auf die Fahnen geschrieben und zieht diese Farbrange auch konsequent durch. Es finden sich matte Blendefarben, effektvolle Schimmertöne und einige Pop of Colours die einen Hingucker aufs Lid zaubern.

 

Auch wenn die Verpackung optisch kein Schlüpferstürmer ist - die Farben sind es um so mehr. Aber nicht nur die überzeugende Zusammenstellung auch die Farben selbst wissen zu überzeugen:

 

Die Farben sind allesamt von sehr guter Qualität und sehr gut pigmentiert. Angesichts des extrem günstigen Preises eine echte Überraschung - aber seht selbst:

 

 

Auch wenn man auf den Fotos gerade die hellen Blendetöne nicht so gut erkennen kann - funtionieren sie jedoch genauso gut wie die echten "Hingucker".

 

Ich konnte keinen einzigen Flop verzeichnen und bin von dem mehr als überzeugenden Preis, Leistungsverhältnis mehr als geplättet.

 

Werfen wir mal einen Blick auf die restlichen "Reloaded-Paletten":

 

I heart Makeup - Reloaded "Iconic Division"

 

Für die Iconic Division gilt im Prinzip das gleiche wie für die Iconic Fever. Auch wenn die Verpackung mich jetzt nicht in Schnappatmung verfallen lässt so überzeugt doch die gelungene Farbzusammenstellung.

 

Farblich ist die Palette am die "Anastasia Beverly Hills - Subculture" angelehnt ohne dabei die Zickigkeit der großen Schwester an den Tag zu legen. Die Farben sind sehr herbstlich ausgewählt: Tannengrün, Kürbis und die Farbrange der bunten Herbstblätter sind hier Pate gestanden:

 

 

Wer sich also für die oben gezeigten Farben erwärmen kann und wem die Subculture zu teuer und zu zickig ist - bitteschön die Damen - hier ist die preiswertere Alternative:

 

Alle Farben sind gut pigmentiert und lassen sich ohne Probleme verarbeiten. Für nicht ganz 5 Euro bekommt ihr eine wirklich gelungene Palette.

 

I heart Makeup - Reloaded "Newtrals 2"

 

Und hier die aktuell 3. und letzte Palette im Bunde. Auch hier die gleichen Eckdaten wie bei den ersten beiden Paletten. Farblich ist es eine sehr warme Palette in Rot/Orange und Violett-Tönen. Mit etwas Phantasie ist das Farbthema der "Modern Renesains" entnommen.

 

Auch wenn ich die Farbzusammenstellung grundsätzlich gut finde, so ist mir die Palette persönlich doch etwas zu warm gehalten. Auch vermisse ich dunklere Töne um dem AMU etwas Tiefe zu geben - aber als Ergänzung zu Nudepaletten ist diese hier in jedem Fall empfehlenswert:

 

 

Wie gesagt - eine sehr schöne und ansprechende Farbzusammenstellung - aber man muss schon eine starke Affinität für warme Paletten haben um diese Palette wirklich zu lieben. Die Pigmentierung der Farben ist aber dafür sehr gelungen:

 

I heart Makeup - Reloaded "Newtrals 3"

 

Bei meinem Urlaub in Norddeutschland konnte ich endlich in Ruhe eine große MUR Theke im Rossmann in Ruhe durchforsten und dabei ist mir nun auch die 3. Newtrals ins Einkaufskörbchen gehüpft. Farbthematisch unterscheidet sie sich kaum von Ausgabe Nr. 2 - aber solch neutrale Paletten gehen irgendwie immer auch wenn die Farben insgesamt etwas gedeckter wirken.

 

 

Qualitativ finde ich beide Newtrals auch sehr überzeugend, besonders angesichts des mehr als günstigen Preises: Die Farben sind allesamt gut pigmentiert und lassen sich ganz leicht auftragen und verblenden. Selbst Anfänger dürften mit der Palette ihre Freude haben:

 

I heart Makeup - Reloaded "Visionary"

 

Aktueller Neuzugang - die Visionary. Sie ist deutlich kühler geraten als die anderen Paletten und greift das Violett-Thema recht konsequent auf. 9 der 15 Farben haben ein matten Finish der Rest ist metallic. Qualitativ einer der wirklich sehr guten Paletten - es ist farblich kein einziger Totalausfall zu beklagen. Die Farben sind sehr gut pigmentiert und butterweich - krümeln aber auch recht ordentlich im Pfännchen rum. 

 

 

Auch wenn viele der Farben auf den 1. Blick sehr neutral und fast schon langweilig wirken - beim Zusammenstellen des AMU merkt man erst, wie geschickt die Farben ausgewählt und aufeinander abgestimmt wurden. Einige der Töne sind sogar duochrome - eine perfekte Allrounder-Palette für den Urlaub da man sowohl alltagstaugliche als auch aufregende AMUs gewuppt bekommt.

 

I heart Makeup - Reloaded "Velvet Rose"

 

Hier der aktuell letzte Zugang in meiner Reloaded-Sammlung. Die Palette habe ich eigentlich nur mitgenommen weil sich gerade die Gelegenheit ergab und fand sie von allen Paletten bisher am langweiligsten. Die Farben kennen wir doch alle irgendwie: Viel Braun, Viel Neutral und wenig Rose - trotz der eindeutigen Namensgebung.

 

 

Auch wenn ich nach wie vor mit den Senftönen so gar nicht warm werden kann, so enthält die Palette doch einige Farben die zwar im Pfännchen weitestgehend unspektakulär wirken - aber beim Auftrag auf dem Lid doch sehr überzeugen. Gerade dieser leicht rosefarbene Unterton bei der ein oder andere Farbe ist sowohl spannend als auch alltagstauglich. Pigmentierung und Konsistenz der Farben sind nach wie vor sehr überzeugend:

 

I heart Makeup - Reloaded "Provocative"

 

Eine weitere Palette ist in meiner Sammlung eingezogen - die Provocative. Den Namen finde ich angesichts der Farbauswahl etwas missglückt. Die Farben sind vieles - aber nicht provocative. Ganz im Gegenteil - die Provocative ist einer sehr alltagstaugliche Palette mit vielen Nude/Rose-Tönen die irgendwie immer zu jeder Gelgenheit gehen.

 

 

Die Palette enthält sowohl matte als auch schimmernde Töne und wer eine Palette sucht welche die richtigen Farben für den Alltag parat halten kann sich die Provocative gerne mal näher anschauen. Die Farben sind durchgängig gut pigmentiert und lassen sich hervorragend verarbeiten:

 

I heart Makeup - Reloaded "Iconic Vitality"

 

Diese Palette ist etwas irreführen - der Blick wird von den beiden farbintensiven Beerentönen förmlich angezogen, so daß man den Eindruck bekommt, hier eine sehr warme beerenfarbige Palette zu bekommen. Schaut man sich jedoch die restlichen Farben an, ist die Palette dann doch eher braun/neutral farben. Auch hier wieder eine guter Mix zwischen matten als auch schimmernden Finishes:

 

 

Auch wenn die Palette jetzt nicht ganz meine erste Wahl ist da ich von den angebotenen Farben schon jede Menge Alternativen in meiner Sammlung habe, so möchte ich die Palette nicht schlechter reden als es sein muß. Gerade für den Alltag oder im Büro findet man hier eine reiche Auswahl an gedeckten Tönen die immer zu jeder Gelegenheit gehen.

 

I heart Makeup - Passion for Colour"

 

Da hat MUR mal richtig in der Farbtopf gegriffen. Den meisten wird diese Knallbunte Palette wohl eher nicht gefallen - ich persönlich finde sie klasse. Gerade ist ja der "One-Shadow-Look" ziemlich im kommen und dafür ist diese palette hervorragend geeignet. Die auffälligen Farben mit den tollen Schimmerfinishes lassen auch ohne große Makeup-Künste tolle Effekte auf dem Auge erstrahlen. Lediglich 2 matte neutrale Farben ergänzen die Palette - der Rest ist allesamt schimmernd:

 

 

Wer also noch eine Palette sucht, welche durch auffällige Farben und Finishes besticht, sollte sich diese hier unbedingt mal näher anschauen. Gerade für Schminkanfänger die sich gerne mal aus ihrer Komfortzone herauswagen wollen ist die Palette unbedingt eine Empfehlung wert:

 

 

Fazit:

Die Reloaded-Reihe ist eine durch die Bank hinweg sehr überzeugende Lidschatten-Serie. Auch wenn die Verpackung eher ramschig wirkt - der Inhalt weiß in jedem Fall zu überzeugen und für jeden Geschmack findet sich eine Palette die gefällt. Die Farben sind durchgängig gut pigmentiert, leicht verblendbar und machen einfach nur Freude - auch angesichts des günstigen Preises!

divaslife.de
Metting 71
94339 Leiblfing

Druckversion Druckversion | Sitemap
© divaslife.de