I heart Makeup - Macaroons

 

Auch diese Palette habe ich mehr oder weniger im Blindflug bestellt - weniger wegen seiner Optik sondern eher der Vollständigkeit halber weil ich meine Sammlung weiter komplettieren möchte. 

 

Ich muss ganz ehrlich sagen: Als ich mein Päckchen ausgepackt habe, hat sich meine Stirn bedenklich in Falten gelegt, denn rein verpackungstechnisch ist die Macaroon ein Alptraum in Mint und Eierschale:

 

 

Ich habe dann die Palette aufgeklappt und war auf der Stelle schockverliebt: Wenn man Beauty-Lover und Sammler ist kommt man unweigerlich irgendwann an den Punkt, wo man sämtliche Farben und Töne und Zusammenstellungen schon ein dutzendmal in seiner heimischen Sammlung hat und kaum noch eine Palette einen wirklich überraschen kann. Ich gebe es hier freiweg zu: Die Macaroon hat mich komplett überrascht und hatte mich sofort an der Angel.....

 

Die Farbauswahl und Zusammenstellung ist sowohl einzigeartig als auch speziell und ich habe ähnliche Töne bislang noch nicht in meiner Sammlung. Die Palette besticht vornehmlich durch ihre eigenwilligen Mint/Grüntöne als auch viele Kupfertöne die ein sehr spezielles Finish haben:

 

 

Leider funktionieren auch bei dieser Palette die hellen matten Farben eher nicht - weil sie auf der Haut einfach so gut wie nicht sichtbar sind. Dies verzeihe ich in diesem Fall jedoch großzügig, da ich durch jede Menge ganz besonderer Töne großzügig entschädigt werde:

 

 

Fazit:

 

Auch wenn die Macaroon durch ihre wahrlich grausige Verpackung eher abschreckend wirkt - die enthaltenen Farben und Töne entschädigen mich 1000 mal für das abstoßende Verpackungsdesign. Gerade die speziellen Grüntöne sind absolut einzigartig und von daher ist die Palette ein absolutes Must Have!!!

 

I heart Makeup - Peanut Butter Cup

 

Ich sammle ja diese Chocolate-Paletten und bisher konnte ich keinen wirklichen Totalausfall beklagen. Sicher - bei der ein oder anderen Palette war nicht jeder Ton perfekt pigmentiert oder das Farbschema der ein oder anderen Palette trifft mehr oder weniger den persönlichen Geschmack. Aber durchgängig bekommt ihr mit der Chocolate-Palette eine grundsolide Reihe die alle nur denkbaren Farben und Finishes abdeckt.

 

Die Peanut Butter Cup ist eine der Paletten, deren Farbschema jetzt nicht ganz "meins" ist. Kürbis, Senf und Orange kann man am Auge schminken - muss man aber nicht....

 

 

Ich weiß, daß dieses Farbschema derzeit stark in Mode ist - aber wie gesagt: Alles eine Frage des persönlichen Geschmacks. Etwas enttäuscht war ich dann unterm Strich doch von der eher durchwachsenen Qualität der Lidschatten. Gerade die matten und hellen Töne wollen so gar nicht richtig performen...

 

 

Was im Pfännchen noch ansprechend und schön aussieht kommt auf der Haut teilweise viel zu dürftig zur Geltung und manche matten Farben sind sogar fleckig. Sowas hatte ich bei den Chocolate-Paletten bisher nicht... Die Schimmertöne hingegen sind nach wie vor von guter Qualität, buttrig weich und intensiv pigmentiert.

Auch die dunklen matten Töne sind durchaus gut - aber den Flopanteil in der Palette ist doch deutlich höher als bei anderen Paletten.

 

 

Fazit:

 

Für Sammler der Chocolate-Paletten gehört diese Palette sicherlich der Vollständigkeit halber dazu. Das Farbschema trifft jedoch eher nicht meinen Geschmack und auch die eher unterdurchschnittliche Performance der matten Farben lassen diese Palette eher auf die hinteren Ränge rutschen.

 

I heart Makeup - Chocolate Truffle

 

Ich bin ja jetzt auch unter die Online-Shopper gegangen (aber nur bis der Lockdown wieder vorbei ist - dann wird wieder "vor Ort" geshoppt) und habe gleich mal das Angebot bei Pink Panda ausgenutzt und meine Revolution Sammlung weiter aufgestockt.

 

Eigentlich habe ich - angesichts der wirklich knatischig rot-braunen Verpackung ein entsprechendes Farbschema mit vielen Rottönen erwartet...

 

 

Etwas verdutzt war ich dann schon, als ich jede Menge Lila und Beerentöne bekommen habe. Na gut - 1 Rotton war auch dabei... Ich bin deshalb nicht beleidigt - ganz im Gegenteil. Ich liebe Lila - aber etwas irreführend ist das ganze schon - meint ihr nicht auch??

 

 

Ich kann auch hier nichts schlechtes an der Palette finden - fast alle Farben, speziell die Schimmertöne, funktionieren hervorragend und bei dem ein oder anderen matten Ton muß man etwas "Aufbauarbeit" leisten. Angesichts des günstigen Preisniveaus passt das Preis,- Leistungsverhältnis jedoch einwandfrei.

 

 

Fazit:

 

Auch wenn das Verpackungsdesgin etwas irreführend ist - die Palette an sich ist super. Viele Lila- und Beerentöne und gerade die Schimmerfarben performen hervorragend. Für Sammler der Chocolate-Reihe in jedem Fall ein Must Have.

 

I heart makeup - Caramel Nudes

 

Inzwischen haben sich die Chocolat-Paletten zu einer festen Grösse in meiner Sammlung entwickelt und ich möchte sie nicht mehr missen. Als ich zuletzt bei Pink Panda bestellt habe, waren dort etliche Paletten um 25 % reduziert und da habe ich natürlich zugeschlagen.

 

Ich muss gestehen, ich habe alle Paletten auf Verdacht gekauft und bei der Caramel Nude dachte ich eigentlich, eine Palette mit vorwiegend Braun,- und Nude-Tönen zu bekommen.

 

Zumindest lässt das Verpackungsdesign darauf schließen...

 

Die Palette enthält - wie immer - 18 Farben in sowohl matten als auch schimmernden Finishes. Mit 18 g Füllmenge bekommt man die klassische Füllmenge bei Drogerie-Paletten...

 

 

Für eine Caramel-Nude bekommt man doch erstaunlich viel Farbe... ich war zumindest überrascht von der Farbauswahl,- und Zusammenstellung. Viel Gold, Bronze,- und auch ein paar Beerentöne. 

 

Ein echtes Farbkonzept wie bei den anderen Chocolat-Paletten vermisse ich zwar etwas und die Farben wirken etwas wirr zusammen gewürfelt, sind aber trotzdem schön.

 

Auch bei Konsistenz und Pigmentierung gibts kein Grund für Mecker: Die Töne sind weich und buttrig, nicht zu pudrig und auch die Farbabgabe funktioniert - speziell bei den Schimmertönen - hervorragend:

 

 

Lediglich bei dem ein oder anderen matten Ton muss man etwas öfter in die Farbe reindippen um ein rundum deckendes und farbintensives Ergebnis zu bekommen.

 

Angesichts des günstigen Preises und da es sich nur um "Einzelfälle" handelt, bin ich trotzdem nach wie vor sehr zufrieden mit Preis und Leistung:

 

I heart Makeup - Golden Bar Chocolate Palette

 

Wer meinen Blog nun schon etwas folgt müsste mittlerweile mitbekommen habe, das ich eine gewisse Schwäche für Makeup Revolution habe. Aber diese Marke firmiert nicht nur unter MUR sondern hat als noch preiswertere Variante die Reihe "I heart Makeup" herausgebracht. 

 

Da diese Edition bislang nur via Internet erhältlich war, habe ich von einem Kauf bisher Abstand genomen. Neulich bei Rossmann habe ich jedoch einen kleinen Aufsteller entdeckt, in der der berühmten "Chocolate Paletten" angeboten wurden. Leider war der Stand schon ziemlich leer geräumt aber ich hoffe, daß dort bald aufgefüllt wird. 

 

Die erste Palette die ich mir mitgenommen habe ist die "Golden Bar"

 

 

Von wem hier rotzfrech geklaut wurde dürfte klar sein: Too Faced Chocolate Paletten sind hier ganz klar Pate gestanden. Allerdings sieht man der Verpackung schon an, daß wir hier nicht in der Highend-Liga spielen. Es handelt sich um eine recht klobige und unfein gearbeitete Plastikverpackung die ordentlich Gewicht in die Waagschale bringt. 

 

Mit einem Preis von 9,90 EUR pro Palette ist das Preis,- Leistungsverhältnis jedoch mehr als angemessen. 

 

Die Palette enthält insgesamt 16 Lidschatten und wie der Name der Palette schon verrät haben wir hauptsächlich goldene Lidschatten als Thema herhalten müssen. Hinzu kommen noch 2 Highlighter und somit kommt die Palette auf eine Gesamtfüllmenge von stolzen 22 g. Das ist mehr als üppig. 

 

Schauen wir uns mal die Farben an:

 

 

Auf den 1. Blick wirkt die Palette etwas langweilig und der goldene Farbton etwas überfrachtend. Beim Swatch stellt man jedoch sehr schnell fest, daß die Palette für das kleine Preissegment richtig was auf die Beine stellt.

 

Gerade die metallischen Schimmerfarben haben richtig Bums und sind durch ihre buttrige Konsistenz auch für Anfänger simpel zu verarbeiten. I heart Makeup tritt den Beweis an, daß gut nicht gleich teuer sein muß. 

 

I heart Makeup - Naked Chocolate Palette

 

Nachdem ich die Golden-Bar-Palette so überzeugend fand, bin ich kurz darauf wieder in den Rossmann um weitere Paletten zu kaufen. Leider hatten andere Mitbürgerinnen offenbar die gleiche Idee - der Stand von "I heart Makeup" war schon ziemlich ausgeklaubt. 

 

Dennoch konnte ich ein paar weitere Paletten ergattern. Hier gilt im Prinzip das gleich wie für die Golden Bar.

 

Gerade die Naked Chocolate wirkt durch ihre Einfarbigkeit ziemlich plump und billo verarbeitet - aber die Farben... mein lieber Scholli...

 

 

Die Palette enthält 14 Eyeshadows sowie zusätzlich 2 Highlighter. Jeder Lidschatten enthält 1,22 g Produkt und die Highlighter schlagen mit je 2,44 g Füllmenge zu Buche.

 

 

Und wie bei der Golden Bar so performen auch hier die Farben beim Auftrag auf der Haut mehr als überzeugend:

 

I heart Makeup - Salted Caramel Palette

 

Inzwischen hat sich bei mir ein regelrechtes Sammelfieber bzgl. der Chocolate-Paletten eingestellt und ich habe mir auch die Salted Caramel gekauft.

 

Wie schade nur, daß die Verpackung nicht ganz so fein und elegant gelungen ist wie der Inhalt. 

 

 

Aber schön langsam gewöhne ich mich an das plumpe Design und wenn ich die Palette öffne, weiß ich warum man nicht auf Äußerlichkeiten gehen soll:

 

I heart Makeup - Mint Chocolate Paltte

 

Dies ist leider die letzte Palette welche ich beim örtlichen Rossmann ergattern konnte. Die restlichen Paletten waren leider schon ausverkauft. Allerdings gibts bei Rossmann Online alle Palette noch zu bestellen. Ich hasse zwar online Bestellungen haber nachdem mich bislang jede Palette überzeugen konnte werde ich hier mal eine Ausnahme machen.

 

 

Habe ich eigentlich schon erwähnt, daß alle Paletten eine wirklich famosen Spiegel im Deckel haben? Auch wenn ich jetzt nicht unbedingt diese Zusatzgimmicks brauche, so möchte ich an dieser Stelle doch lobend erwähnen daß es sich um Spiegel von sehr guter Qualität handelt die wirklich ein schönes scharfes Bild abgeben. 

 

Im inneren der Palette erwarten uns überwiegend Grün/Nudetöne:

 

 

Erwartungsgemäß performen auch die Farben aus der Mint-Palette hervorragend beim swatchen auf der Haut:

 

I heart Makeup - Death by Chocolate Palette

 

Freundlicherweise hat sich unser örtlicher Rossmann dazu entschieden, die leergekaufte Theke von "I heart Makeup" wieder neu zu bestücken und so konnte ich 3 weitere Paletten in mein Eigentum überführen. Inzwischen bin ich zur Überzeugung gekommen, daß ich nach Schokolade nicht nur in Kakao-Form geradezu süchtig bin.

 

Die "Death by Chocolate" ist - wie es der Name schon vermuten lässt - ganz den Braun/Nude/Schokolade-Tönen gewidmet. Als Ergänzung finden sich ein paar schimmernde Gold,- und Bronzetöne und schon haben wir da eine ganz fantabulöse Palette für alle Schokoholics:

 

 

Von außen wirkt die Verpackung etwas fade und lieblos und die grobe Darstellung der schmeldenden Schokolade wirkt bei den anderen Paletten irgendwie aus gelungener. Aber im inneren ist die Death by Chocolate dafür umso hübscher gelungen:

 

 

Es ist somit auch nicht verwunderlich, das auch beim Auftrag auf der Haut alle Farben einen sehr gelungenen Auftritt hinlegen - irgendwelche Totalausfälle gibt es an dieser Stelle nicht zu vermelden - aber seht selbst:

 

I heart Makeup - 24 k Gold Palette

 

Wie der Name schon vermuten lässt, hat sich diese Palette dem Thema Gold und auch Bronze / Copper stark angenommen. Solche Farben gehen irgendwie immer und überall und stehen auch jedem und somit ist diese Palette wohl eine der "Must haves".

 

Ob die oplulent goldüberzogene Schokolade jetzt unbedingt jeden Geschmack trifft sei dahin gestellt - ich selbst hab ja ein Faible für Glamour und Glitzer und von daher: Mir gefällts - aber wichtig ist ja das Innenleben der Palette....

 

 

Wie schon oben erwähnt, dürfte die Farbzusammenstellung den Geschmack der Allgemeinheit wohl weitestgehend treffen. Wie nicht andes zu erwarten, sind die Farben auf der Haut der Shit:

 

I heart Makeup - Chocolate Elixir Palette

 

Und last but not least die - aktuell - letzte Palette aus meiner Schoki-Sammlung. Leider hat Rossmann momentan keine anderen Paletten im Angebot und im Internet muß ich derzeit mehr berappen. Örks... Allerdings bieten die bisherigen Paletten so eine umfassende Farbrange daß ich mich damit bis ans Lebensende und darüber hinaus schminken kann. 

 

Diese Palette hat mir mit ihrer rosegold-farbenen Verpackung mit am besten gefallen. Eigentlich dachte ich, daß bei der Farbzusammenstellung auch das Thema Rosegold aufgegriffen würde.

 

 

Wie schon gesagt - wer halbwegs ein Verpackungsopfer ist und sich für Rosegold ebenso erwärmen kann wie ich - zuschlagen.

 

Das Innenleben der Palette hingegen war dann doch eher überraschend: Senf und Okker??? Ernsthaft jetzt? Und was macht das Rot dazwischen?? Fragen über Fragen...

 

 

Auch wenn ich mir von der Palette etwas völlig anderes erwartet habe und Okker und Senf jetzt nicht zu meinen besten Freunden zählen - die Farbzusammenstellung wirkt dennoch durchdacht und auch stimmig. Qualität ist ebenfalls überzeugend und wer sich für das Farbschema erwärmen kann darf getrost zuschlagen:

 

I heart Makeup - Violet Chocolate Palette

 

Mein örtlicher Rossmann hat das Sortiment bei den Chocolat-Paletten erweitert und da habe ich dann gleich mal zugeschlagen.  Ich persönlich liiiebe Violet und bin froh, daß diese Farbe in jüngster Zeit etwas mehr Aufmerksamkeit bekommt. Tricky ist, daß Violett eine recht schwer herzustellende Farbe ist - deshalb sind auch viele Violett-Töne eher... suboptimal?

Allerdings bin ich mit den Chocolat-Paletten bisher gut gefahren und habe große Hoffnung, daß auch bei einer etwas tricky Farbauswahl die Qualität überzeugt. Die Violett hat zwar jetzt nicht wirklich viele Violett-Farben im Angebot - die sie aber hat sind auf jeden Fall einen 2. Blick wert:

 

 

Wem das Farbschema gefällt, darf diese Palette blindlings kaufen. Preis- und Leistungsverhältnis ist einfach unschlagbar und selbst die Violett-Töne sind absolut gut einsetzbar. Gerade das schimmernde Flieder ist ja sowas von meins:

 

I heart Makeup - Galactic Chocolate Palette

 

Meine Chocolat-Sammlung wächst und gedeiht - auch wenn der örtliche Rossmann eine mehr als magere Auswahl an Paletten anbietet. Bei der neuen Galactica hat es eine kleine - aber feine - Änderung gegeben: Die Namen der Farben ist nun in der Palette selbst zu finden und nicht mehr auf der losen Schutzfoliie (die eh kein Mensch braucht). 

 

 

Neben der galaktischen Namensgebung überzeugt die Palette vor allem durch Farben, die man nicht in jeder anderen beliebigen Palette findet: Duochrome, changierende Farben und insgesamt in der Zusammenstellung eine ziemlich ungewöhnliche Palette. Die Qualität der Farben ist nach wie vor sehr überzeugend und irgendwie werden die aktuellen Paletten immer besser und besser....

 

I heart Makeup - Orange Chocolate Palette

 

Eigentlich möchte man meinen, daß ich mehr als genug Warme Paletten in zwischen angesammelt habe. Aber wie das bei Jägern und Sammlern so üblich ist.... die eine geht auch noch... da sind bestimmt Farben drin die ich bisher noch nicht habe.... Damit möchte ich jetzt keinesfalls die Orange niederreden... für sich betrachtet wirklich eine tolle Palette mit einer tollen Farbauswahl:

 

 

Bei näherer Betrachtung stellt sich jedoch ganz klar Ernüchterung ein: Wirklich neues findet sich hier nicht - alle Farben gibt es schon dutzendmal in dutzend anderen Paletten. Wer sich jedoch für das Farbschema nach wie vor erwärmen kann - holt Euch die Palette denn die wirklich gelungene Qualität zum kleinen Preis macht den Kauf mit Sicherheit nicht zu einem Fehlentscheidung:

 

I heart Makeup - Red Velvet Palette

 

Neulich bei Rossmann, als ich die neue Rival loves me Theke in Augenschein genommen habe, ist mir aufgefallen, daß die Chocolate-Familie Zuwachs bekommen hat. U.a. ist auch die Red Velvet aktuell eingezogen und umgehend in meinem Einkaufskörbchen gelandet. Wobei ich bei den neuen Paletten schon kurzfristig beim Farbdesign der Verpackung schmerzhaft zusammengezuckt bin. Diese weiß-rote Verpackung sorgt kurzfristig für Blindheit!!! Gerade bei solch schrägen Farbkombis sieht man deutlich den Unterschied zum Vorbild von Too Faced: Die ganze Verarbeitung und die Details kommen einfach nicht an das Highend-Vorbild ran. 

Ansonsten ist alles beim alten geblieben - Zeit also, mal die aktuelle Farbauswahl unter die Lupe zu nehmen:

 

 

Hmmmm.... ich bin verwirrt. Unter Red Velvet hätte ich jetzt eher ein ziemlich rotlastige Palette erwartet und bekomme hier eine neutrale Nudepalette mit 3 pinkfarbigen Farbtupfern. Ich will damit nicht sagen, daß die Farbauswahl schlecht ist - ich würde hier eher von einer klassischen Themaverfehlung sprechen. Die Farben sind etwas trocken und staubig - aber gerade die dunkleren Töne sind ordentlich pigmentiert und es lässt sich durchaus damit arbeiten. Leider enttäuschen gerade die Pops of Colour etwas - gerade der Neonpink-Ton ist madig pigmentiert und beim verblenden verpufft der Farbeffekt vollends.

 

I heart Makeup - Cherry Chocolate Palette

 

Wer dachte, die Red Velvet wäre schon der Gipfel an schrägen Farbkonstellationen - der kennt die Cherry noch nicht. Dieses Knatschrot kombiniert mit Neonpink ... aua... ich brauche eine Sonnenbrille. Ist der Verpackungsdesigner bei I heart Makeup farbenblind? Um so erstaunlicher daß auch hier die Farbauswahl in der Palette im krassen Gegensatz zum höchst abschreckenden Farbdesign der Palette steht. Neben einigen neutralen Nudetönen finden sich jede Menge Beerentöne oder auch Mauvefarben... genau mein Beuteschema:

 

 

Auch erscheint mir die Qualität der Farben in der Cherry deutlich besser als in der Red Velvet. Lediglich die hellen Farben sind etwas dürftig pigmentiert - überwiegend sind die Farben aber gut gelungen und lassen sich problemlos miteinander kombinieren:

 

 

Fazit:

Ich kann nicht einen einzigen Totalausfall beklagen - jede einzelne Farbe funktioniert hervorragend und gerade die metallischen Töne sorgen für ordentlich Effekt. Die buttrige Konsistenz und hervorragende Pigmentierung sorgen dafür, daß die Chocolate-Paletten mit zum besten gehören was die Drogerie so hergibt. 

 

divaslife.de
Metting 71
94339 Leiblfing

Druckversion Druckversion | Sitemap
© divaslife.de