Essence - Mermaid Eyeshadow

 

Bei einer der letzten Sortimentsumstellungen habe ich diese Palette für 95 Ct ergattern können. Ich weiß, daß diese Palette noch aus einer Zeit stammt, als Essence sich bzgl. der Qualität ihrer Lidschatten sich nicht wirklich mit Ruhm bekleckert hat. Allerdings kann ich bei dem Preis auch sehr entspannt mit einer mittelprächtigen Qualität leben.

 

Die Palette ist einfachstes Plastik und macht einen nicht sonderlich stabilen oder wertigen Eindruck. Auch über das Verpackungsdesign kann man gespaltener Meinung sein. Ich persönlich finde die Prints auf dem Deckel eher albern und kindlich - jemand anders mag es vielleicht "süß" finden.

 

Die kleine Palette enthält immerhin 9 Lidschatten mit 7 g Füllmenge. Ihr bekommt bis auf 1 Farbe nur Glitzerlidschatten. Damit ein komplettes AMU zu schminken könnte schwierig werden.

 

 

Die Farbzusammenstellung hingegen finde ich durchaus gelungen und dem Mermaid-Thema angemessen. Viel Rosa, Blau und Violett. Aber trotz der etwas windigen Verpackung kommt es doch schlussendlich auf den Inhalt an.

 

Schauen wir mal wie sich die Farben in freier Wildbahn performen:

 

 

Natürlich kann man von der Palette keine Weltwunder erwarten - aber einige Farben mach doch einen recht vernünftigen Eindruck. Zwar ist der eine hell rosa Ton etwas arg glitzrig geraten - aber der Rest ist absolut ordentlich. 

 

Leider sind die Pfännchen recht klein und unhandlich deshalb hatte ich mit dem Pinsel so ab und an meine Schwierigkeiten. Auch stauben die Farben auch ganz gern in die angrenzenden Pfännchen - aber wie gesagt: 95 Ct ist natürlich auch mal eine Ansage.

 

Essence - To the Moon and back

 

Auch wenn Essence in jüngster Zeit die Qualität der Lidschattenpaletten ganz massiv nach oben geschraubt hat - diese Palette stammt noch aus einer Zeit in der die Lidschatten qualitativ eher grenzwertig waren.

 

Wo soll ich anfangen? Bei der klapprigen windigen Plastikverpackung? Bei den viel zu schmal geratenen Lidschattenpfännchen in der kein Pinsel der Welt ausreichend Platz findet?

 

Bei der grottig geratenen Pigmentierung in der es kaum Farbe - dafür aber jede Menge Glitzer gibt?

 

Noch kurz zu den Eckdaten: Ihr bekommt 10 Farben mit insgesamt 7 g Gewicht. Gekostet hat mich das ganze Elend im Sale zwar nur 90 ct - aber selbst das ist zuviel angesichts der "übersichtlichen" Qualität der Palette.

 

 

Zudem ist die schwarze Farbe aus ihrem Pfännchen komplett herausgebrochen und hat die angrenzenden Farben schwarz eingefärbt. Das ist schade - denn wären die o.g. Kritikpunkte nicht, könnte die Palette eigentlich ganz nett sein - zumindest beim Swatchen - beim Auftrag mit dem Pinsel sieht die Welt schon ganz anders aus. 

 

Essence - In Love with Roses

 

Diese Palette ist bei der aktuellen Sortimentsumtellung von Essence ebenfalls aus dem Standardsortiment verschwunden. Auch wenn ich die Verpackung nach wie vor windig und ziemlich albern finde - die Rose-Palette ist eine wirklich wunderschöne rundum gelungene Altagspalette die jedem Mädchen stehen dürfte.

 

Klappen wir mal den affigen Deckel hoch und werfen einen Blick aufs Innenleben:

 

 

Wem diese tolle Farbzusammenstellung in einer Palette nicht gefällt dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. Bisher haben die Minis ja recht ordentlich performed - mal schauen wie sich die Rose-Palette da schlägt:

 

 

Auch wenn jetzt nicht alle Farben mich komplett aus den Socken hauen - im Großen und Ganzen eine durchaus gelungene und sehr ansprechende Palette bei der gerade die Schimmertöne einen sehr überzeugenden Eindruck machen. 

Essence - Million Nude Faces

 

Mit dem Verpackungsdesign der Minis hat sich Essence im Rückblick selbst ein Bein gestellt. Irgendwie kein Wunder, daß eine Palette nach der anderen ausgelistet wird - bei der wirklich gruseligen Verpackung wagt doch niemand einen näheren Blick ins Innenleben. Auch die Nudes-Palette habe ich bislang geflissentlich übersehen und erst beim Sale habe ich sie dann doch eingepackt. Erstaunlicherweise fand ich einen Großteil der Farben extrem ansprechend, auch wenn ich schon ein Dutzend anderer Nude-Paletten in meiner Sammlung habe:

 

 

Speziell die Kupfer-Herbst-Töne haben es mir doch sehr angetan. Auch beim Swatchen legen - gerade die schimmernden Töne - ordentlich vor:

 

Essence - Make your own Magic

 

Inzwischen habe ich eine durchaus ansehnliche Sammlung an diesen Minipaletten zusammengetragen. Diese wechslen mit schöner Regelmässigkeit und werden dann zum kleinen Preis ausgelistet. Gut für mich....

 

Auch wenn ich mich nach wie vor nicht für das arg kindliche Verpackungsdesign begeistern kann und auch die Verpackung jetzt eher qualitativ den Bodensatz darstellt - die Farben und die Qualität der selbigen haben mich inzwischen restlos begeistert. Ganz ehrlich - wo bekommt man denn sonst schon 10 Farben in durchaus guter Qualität für 1,95 EUR?

 

 

Die Palette ist farblich jetzt eher neutral gehalten und auf der linken Seite finden sich ein paar wenige Pop of Colour - aber gerade für den Büroalltag oder wenns zackig gehen muss kann man mit der Palette quasi fast nichts falsch machen.

 

Wie gesagt - die Farben fand ich angesichts der mehr als günstigen Preises bislang mehr als überzeugend:

 

Essence - Be an Original

 

Diese Palette ist erst vor kurzem bei mir eingezogen - aber auch zum Oiginalpreis wäre dies ein unbedingter Must Have Kauf gewesen. Waren die Paletten bisher doch eher neutral und in der Farbwahl klassisch - so dreht die Be an Original völlig am Rad: ein knatischiges Orange, Royalblau und ein Weinrot geben sich hier fröhlich die Klinke in die Hand:

 

 

Auch wenn mich nach wie vor die Madige Verpackung und die viel zu schmalen Pfännchen nerven - ich liebe diese kunterbunte Spasspalette die einen förmlich dazu einlädt, sich fröhlichen Farbexperimenten hinzugeben.

 

Die Farben sind auch hier überraschend gut pigmentiert und es macht wirklich einen Heidenspass sich damit außerhalb der Komfortzone zu amüsieren:

 

 

Fazit:

Zwar kein Schlüpperstürmer aber eine durchaus grundsolide Palette für klitzekleines Geld. Wer sich für das Farbschema erwärmen kann darf getrost zugreifen. Bei dem Preis macht niemand was falsch.

 

divaslife.de
Metting 71
94339 Leiblfing

Druckversion Druckversion | Sitemap
© divaslife.de