Essence - Royal Party LE "Supreme Party"

 

Aktuell ist wieder eine Koop-LE zwischen Catrice und Essence in den Theken zu finden - und breits als eine ähnliche Paletten-LE herauskam hatten es die Paletten wirklich in sich.

 

Aber die aktuelle Paletten-LE ist nochmal einen Zacken besser als die letztjährige LE. Ich konnte einfach nicht widerstehen und hab einfach alle Paletten gekauft - und nichts bereut"

 

Die beiden Lidschatten-Paletten von Essence sind 2 echte Schmuckstücke in jeder Makeup-Sammlung. Das aufgepresste Glitter, die extravagante Form als Oktogon... einfach rundum gelungen. Die Paletten enthalten je 28 Lidschatten mit sowohl matten als auch schimmernden Finishes. Zwar ist die Füllmenge mit 15,4 g nicht gerade üppig und die jeweiligen Pfännchen sind auch etwas klein geraten - aber angesichts der hinreissenden Verpackung verzeihe ich das mal großzügig.

 

Gekostet hat jede Palette 10.95 EUR - ein mehr als faires Preis/Leistungsverhältnis.

 

Klappt man die Palette auf, findet sich erstmal ein Stickerbogen:

 

 

Nunja, ich könnte auf dieses Gimmick verzichten, finde aber trotzdem das es eine süße Beigabe ist. Im Deckel befindet sich ein schöner Spiegel und das silberne Design setzt sich im Inneren der Palette weiter fort.

Insgesamt also optisch also ein echt gelungener Wurf!

 

Kommen wir zum Kernstück der Paletten - den Farben. Ich muss gestehen, ich habe die Paletten im "Blindflug" gekauft und als ich die Palette zu Hause aufgemacht habe, hat sich erstmal Enttäuschung breit gemacht. Die Palette ist kühl gehalten, für meinen Geschmack sind zu viele helle und ähnliche Farben vorhanden und alle Farben kennt man irgendwie schon und hat sie in verschiedenen anderen Paletten schon mal gesehen.

 

 

Auf den 2. Blick war es aber dann doch Liebe ;-)) Zum einen bin ich happy, mal eine Palette mit ausschließlich kühlen Farben zu haben - warme neutrale Paletten hatten wir in den letzten Monaten wahrlich zur Genüge.... Zum anderen bin ich beim Swatchen vor Begeisterung quietschend durch die Wohnung gesprungen. Mir war schon klar, daß Essence bei der Qualität der Lidschatten im letzten Jahr massiv Gas gegeben hat, aber eine Palette mit so butterweichen, hochpigmentierten Farben - boah... ich bin beeindruckt!!!!

 

Essence - Royal Party LE "Royal Party"

 

Und hier die 2. - namensgebende - Palette aus dieser umwerfend schöne Kollektion. Zu den Eckdaten gibt es nichts weiter zu sagen - auch hier wieder der Stickerbogen:

 

 

Das Innere der Palette ist hier holografisch gestaltet was ähnlich schick ist wie bei der Supreme-Palette. Allerdings ist hier die Farbauswahl etwas wärmer und auch wieder klassisch neutral geraten. Schade, daß Essence nicht mehr Kreativität an der Tag gelegt hat. Allerdings kann ich beim besten Willen nichts schlechtes über die Pigmentierung und Konsistenz sagen. Die Farben sind qualitativ einfach ein Träumchen.....

 

 

Erstaunlichweise konnte ich bei keiner einzigen Farben einen Qualitätsverlust oder gar Totalausfall verzeichnen und angesichts der bildschönen Verpackung und des mehr als günstigen Preises sind beide Paletten eine absolute Kaufempfehlung:

 

Essence - Be Royal not Cute

 

Nachdem mir die ersten beiden Schwesternpaletten so gut gefallen haben und mich das Design der gesamten Kollektion einfach nur geflasht hat, konnte ich auch bei den andern beiden Schwesterpaletten nicht Nein sagen. Auch hier hat jede Palette ein eigenes Farbschema - Be Royal not Cute ist hier die Warme Palette.

 

Gekostet hat jede Palette 9,95 EUR - ein mehr als fairer Preis angesichts der tollen Qualität sowohl bei Verpackung als auch bei den Farben. 

 

Das Pink-Goldene Design ist ja wohl mal ein Träumchen und das umwerfende Design setzt sich auch im Inneren fort. Ihr bekommt einen großen Spiegel im Deckel und die Palette enthätl 6 matte Töne sowie farblich dazu passend 12 schimmernde Farben:

 

 

Natürlich kenne wir die Farben schon aus etlichen anderen Paletten aber die gesamte Aufmachung der Palette und das alle matten und schimmernden Töne perfekt aufeinander abgestimmt sind, entschädigen etwas für das altbekannte Farbmuster.

 

Qualitativ sind die Farben absolut hochwertig und brauchen sich keineswegs hinter Highend-Paletten verstecken. 

 

Essence - Give me my Crown

 

Und hier die dazugehörige kühle Schwesterpalette. Die Aufteilung und Zusammenstellung der Farben gleichen sich - nur ist hier die Farbauswahl deutlich kühler geraten.

 

Es macht Freude zu sehen, daß die Drogerie auch mal Farbschematas außerhalb des Mainstream herausbringt.

 

 

Auch hier kann ich bei der Qualität der Farben nicht meckern: Butterweich und sehr gute Pigmentierung machen es zu einer Freude, mit der Palette zu arbeiten. Gerade jetzt in der anstahenden kühlen Jahreszeit kommt mir die Farbauswahl sehr gelegen.

 

Essence - Pink Glitter Show

 

Hier die letzten beiden Schwesterpaletten aus der aktuellen LE. Auch hier ist sich Essence mit dem Thema "warme / kühle Palette" treu geblieben. Hier fällt jedoch das Format deutlich kleiner und handlicher aus - von daher sind die beiden Paletten wohl eher für die nächste Geschäftsreise geeignet. Das Verpackungsdesign steht den "großen" Schwestern jedoch keineswegs nach... soifz. Die Designer haben wirklich ganze Arbeit geleistet.

 

Im Inneren bekommen wir 12 Farben wobei die meisten Farben ein schimmerndes Finish haben. Auch hier wirder ein schöner großer Spiegel im Deckel und das ganze bekommt ihr schon für 6,99 EUR. 

 

Die Farbauswahl erfindet zwar nicht das Rad neu - die Farben sind jedoch passend aufeinander abgestimmt und sind auch im Alltag absolut gut tragbar:

 

 

Auch auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen: Tolles Verpackungsdesign und famose Qualität bei den Farben. Essence hat sich mit dieser Kollektion einen großen Gefallen getan und gezeigt, daß wunderbare Qualiät, schickes Design und ansprechende Farbauswahl nicht immer eine Frage des Geldbeutels sind.

 

Essence - Silver Glitter Show

 

Und hier zur kühlen Schwesterpalette. Das Design ist ähnlich wie bei der Pink-Glitter und auch hier überzeugende Qualität bei Design und Haptik der Paletten. 

 

Bei der Farbauswahl werden sich hier jedoch die Geister scheiden - die Farben sind sehr dunkel und ausgesprochen herbstlich geraten:

 

 

Ich persönlich finde die Palette wohltuend anders auch wenn wir kühle Nude/Brauntöne natürlich auch schon haben, aber die Palette spricht mich persönlich total an. Die knalligen warmen Sommertöne sind jetzt wirklich für die nächsten Monate pase und da kommt eine Herbstpalette wie gerufen....

 

Catrice - Royal Idols

 

Die Royal Party LE ist eine Koop-Le von Catrice und Essence. Catrice hat sich hierbei mehr auf Facepaletten konzentriert während Essence hauptsächlich Lidschattenpaletten rausgehauen hat. Trotzdem ist Catrice auch mit 2 monströs grossen Eyeshadow-Paletten mit dabei. 

 

Ehrlichweise muß ich sagen, daß - rein designtechnisch - Catrice diesmal das Rennen gegen Essence verliert. Die Essencepaletten sind optisch einfach nicht zu toppen und die Catrice-Paletten wirken fast etwas fad und lieblos daneben. 

 

Die Royal Idols ist hier die warme Palette und enthält 30 Farben mit sowohl matten als auch schimmernden Finishes. Im Deckel bekommt ihr zusätzlich noch einen Spiegel. Die Catrice-Paletten fallen immer etwas teurer aus und für diese beiden Paletten müsst ihr 14,95 EUR berappen. 

 

Was die Farbauswahl angeht, hat Catrice jetzt das Rad auch nicht wirklich neu erfunden und die Farbauswahl ist zwar harmonisch und passend - aber auch etwas unspektakulär und lieblos:

 

 

Bei der Qualität der Farben gibts eigentlich nichts zu meckern, sie sind schön weich und auch gut pigmentiert. Qualitativ müssen sich die Essence-Paletten hinter den Catrice Paletten jedoch keinesfalls verstecken - beiden Marken sind hier qualitativ gleich auf:

 

Catrice - Golden Crowns

 

Hie die kühle Schwesterpalette wie wir es ja schon mittlerweile gewohnt sind. Diese Palette finde ich von allen Paletten am langweiligsten. Taupe und Grau ist einfach nicht meine Cup of Tea auch wenn die Farben für den anstehenden Herbst durchaus interessant wäre. Viele Farben sind sich einfach zu ähnlich und insgesamt wirkt die Palette völlig uninspiriert.

 

 

Auch wenn die Qualität durchaus ansprechend und überzeugend ist, gerade bei den hellen Farben ist einfach zu wenig Unterschied in den einzelnen Shades erkennbar was auf dem Auge insgesamt eine ziemliche Einheitspampe ergibt. Schade daß Catrice es nicht geschafft hat, mit ihren beiden Paletten an die überragende Qualität der Essence-Paletten anzuknüpfen.

 

 

Fazit:

 

Mit dieser LE haben Catrice und LE einen echten Knaller zum beginnenden Herbst abgeliefert. Besonders das aufregende hochwertige Verpackungsdesign ist für Drogerieverhältnisse einfach sensationell gut geworden. Wer sich nicht unbedingt sämtliche Paletten zulegen will sollte sein Augenmerk auf die Essence-Paletten legen da die Catrice Paletten - gerade auch wegen dem etwas höheren Preis und dem langweiligeren Design - hier einfach die Verlierer sind. 

divaslife.de
Metting 71
94339 Leiblfing

Druckversion Druckversion | Sitemap
© divaslife.de