Catrice - Disney´s Villains

 

Einmal im Jahr hauen die beiden Schwester-Brands Essence und Catrice eine Sister-Love-LE raus die es wirklich in sich hat. Und auch dieses Jahr kann die LE auf ganzer Linie überzeugen.

 

Diesmal hat sich Cosnova dem Thema Disney angenommen und während Essence die klassischen Prinzessinnen mit einer Kollektion beglückt so bekommen diesmal auch die Bösewichte bei Catrice eine eigene LE - genau mein Humor... Genial!!!

 

Die Paletten sind "quadratisch, praktisch, gut" wie man so schön sagt. Die Aufmachung ist natürlich dem jeweiligen Villain gewidmet und alles wirkt sehr wertig und liebevoll aufgemacht und verarbeitet. Im Deckel befindet sich ein Spiegel und jede Palette enthält 18 g Füllmenge bei 16 unterschiedlichen Farben in sowohl matten aus auch schimmernden Finishes.

 

Preislich waren die Paletten schon etwas teurer als gewohnt - stolze 12,95 EUR pro Palette muß man investieren wenn man diese Sammlerstücke in der heimischen Sammlung haben möchte. 

 

Schauen wir uns mal die Paletten im Detail an:

 

Maleficnt - Mistress of Evil

 

Seit Angelina Jolie die Maleficent gegeben hat, gehört diese Gegenspielerin von Dornröschen zu meinen absoluten Lieblingscharaktären im Disney Universum. Leider hat sich Catrice nicht wirklich getraut, diesem schillernden Charakter entsprechend auch schillernde Farben zu verpassen. Im Großen und Ganzen sehr viel Braun und Nude - boring !!! Lediglich 3 Grün/Khakitöne reissen es dann doch wieder raus und ob man die 2 Glitzertopper jetzt wirklich täglich braucht... nun ja.

 

 

An der Qualität der Farben gibt´s nichts auszusetzen. Die Pigmentierung der Farben ist durchgängig gut gelunge und auch wenn die matten Töne arge Tendenzen zum "trocken sein" haben hält sich alles im überschaubaren Rahmen. Die Farben lassen sich durch die Bank hinweg gut auftragen und ausblenden. Lediglich die Glitzertopper .... offenbar bin ich zu blöd um diese richtig zu verwenden. Bei mir hing das Glitzer überall... nur nicht da wo es sollte....

 

Ursula - Poor unfortunate Soul

 

Auch hier das gleiche Spiel wie bei Maleficent - sehr viel Braun- und Nude-Töne und nur dürftige 3 Lila-Töne die ja bei Ursula quasi prädistiniert gewesen wären. Wie schade, da hat Catrice wirklich eine große Chance vertan, eine knallige Violett-Palette herauszubringen.

 

 

Auch qualitativ gibts an sich keinen Grund für Beschwerden nur das 1 Glitzertopper sich hartnäckig weigert Glitzer abzugeben. Auch 1 Lilaton bedarf etwas mehr Mühe um ein farblich intensives Ergebnis auf die Augen zu bringen aber im Großen und Ganzen eine grundsolide Palette mit der man schon was anfangen kann:

 

Evil Queen - Magic Mirror on the Wall

 

Sollte es tatsächlich da draußen noch jemanden geben, der noch keine warme neutrale Palette sein eigen nennt?? Nein, ich glaube nicht. Die Zeit der Paletten in diesem Farbschema ist wirklich abgelaufen und wirklich mega schade, daß die Böse Königin eine solch ausgelutschte Palette bekommen hat. Klar - die Farben kann man immer zu jeder Gelegenheit tragen aber der Markt in bzgl. dieses Farbkonzepts wahrlich gesättigt. 

 

 

Auch wenn diese Palette wahrlich nicht "schlecht" ist - viele Farben kommen deutlich schwächer und heller raus als man im Pfännchen vermutet hätte. Der rote Glitzertopper ist auch eher mager - dafür knallt der Multicrome-Topper richtig und das rettet der Palette auch wirklich die Daseinsberechtigung. Für Sammler ein Must Have - für alle anderen keine Kaufempfehlung.

 

 

Fazit:

 

Die Idee, den Bösewichten bei Disney auch mal eine Kollektion zu widmen, feiere ich extrem. Auch die liebevolle Aufmachung und das wertige Design der Paletten hat mich sofort gepackt. Leider hat Catrice dann in der Kür etwas versagt - zu wenig Mut bei der Farbauswahl und auch die stellenweise dürftige Qualität der Farben trüben das Vergnügen enorm. Essence hat mit seinen Prinzessinen diesmal qualitativ leider die Nase ganz weit vorne.

 

Catrice - Disney Paletten

 

Schon in 2019 ist Catrice in Koop mit Disney mit ein paar Produkten rausgekommen. Allerdings haben mich die Paletten - trotz Disney - nicht so stark interessiert und die Produkte waren dan auch ausverkauft als ich mich doch noch zu einem Kauf hinreissen lassen wollte. Nun ist im März 2020 wieder 2 Lidschattenpaletten von Disney rausgekomme und diesmal habe ich zugeschlagen. Die Paletten enthalten jeweils 9 Lidschatten sowohl in matten als auch in schimmernden Finishes und haben jeweils 8,99 EUR gekostet. Jetzt ist der Preis für eine Lidschattenpalette nicht wirklich teuer - allerdings muß ich diesem Fall schon die Nase rümpfen denn die Paletten sind wirklich mini mini klein!

 

Leider sieht man es auf den Fotos nicht besser - aber jede Palette ist so groß wie meine Handfläche und auch die Pfännchen im Inneren sind jetzt nicht gerade üppig geraten. Mit 8,2 g Füllmenge befindet sich Catrice zwar im üblichen Mittel - aber richtig üppig geht anders. 

 

Auch die gesame Aufmachung und Präsentation der Lidschattenpaletten - das geht besser!!! Zwar sind Daisy und Minie zuckersüß und herallerliebst - aber alles wirkt etwas simpel und einfallslos "hingeworfen". Es handelt sich um einfache Pappverpackungen mit einem kleinen Spiegel im Deckel. 

 

Schauen wir uns mal die einzelnen Paletten aus der Nähe genauer an:

 

Minnie´s Signature

 

Jede der beiden Paletten hat ein eigenes "Farbthema" und die Minie-Palette geht ganz klar in Richtung Alltagstauglichkeit mit jeder Menge Neutral-Braun-Nude-Töne. Ich habe inzwischen jede Menge Paletten mit eine ähnlichen Farbthema - von daher war der Kauf etwas unnötig. Es sind halt Sammlerstücke für Makeup-Junkies. Wer jedoch hauptsächlich auf solche Farben zurückgreift, bekommt hier eine durchaus anfängerfreundliche Palette in der jede Farbe zu jeder Farbe passt und keine grossen Überlegungen aufwirft:

 

 

Wie schon gesagt - für ein klassisches unauffälliges Alltags-AMU ist die Palette mit Sicherheit nicht die schlechteste Wahl. Auch das handliche Format macht sie Handtaschenfreundlich und die Farben funktionieren überwiegend gut. Allerdings kommen die hellen Farben kaum raus und einen echten Effekt bekommt hier hauptsächlich mit den dunkleren Tönen oder den Schimmerfarben. Die Konsistenz ist etwas trocken und bröselig und es staubt auch ordentlich unterm Auge beim Auftrag - dennoch habe ich schon deutlich schlechteres für mehr Geld auf dem Auge gehabt:

 

Daisys Signature

 

Hier die 2. Palette aus der Kollektion und diese gefällt mir auch deutlich besser. Auch wenn schon andere Brands jede Menge Lila- und Beerentöne auf den Markt gebracht haben, Lila ist eine Lieblingsfarbe von mir und von daher spricht mich die Daisy-Palette einfach mehr an. Etwas traurig finde ich es jedoch, daß in der Palette dann tatsächlich nur 3 Violett-Töne zu finden sind - der Rest ist dann wieder der übliche Braun/Nude/Neutral-Einheitsbrei....

 

 

Auch hier ist die Konsisenz der Farben insgesamt etwas trocken geraten und die Farben haben auch ganz gut Fallout - aber trotzdem lässt sich auch mit der Daisy-Palette ordentlich arbeiten. Gerade die dunkleren und schimmernden Farben haben eine gute Farbabgabe und gerade die Lila-Töne treffen meinen Geschmack. 

 

 

Fazit:

 

Für Sammlerinnen und Paletten-Lovers gehören die beiden Paletten einfach dazu. Auch mit fast 50 Jahren bin ich immer noch ein Fan von Disney und schaue mir bis heute auch Disney-Filme an. Allerdings enttäuschen die Paletten insgesamt etwas: Die kleine Größe, die etwas lieblose Farbauswahl und auch die Qualität der Lidschatten könnten wirklich besser sein. Ich hoffe, daß Catrice endlich mal wieder etwas Gas geht und etwas mehr Liebe in ihre Produkte reinsteckt.

divaslife.de
Metting 71
94339 Leiblfing

Druckversion Druckversion | Sitemap
© divaslife.de