BH Cosmetics - Remix Dance Paletten

 

Anfang des Jahres kam BH Cosmetics mit einer LE bestehend aus 3 Lidschatten-Paletten sowohl in den DM als auch Online.

 

Die Paletten fand ich - vom Konzept her - sehr interessant; allerdings 22,- EUR für eine Lidschatten-Palette berappen??? Och nö.... warten wir mal lieber auf den Sale.

 

Der Sale kam dann auch im April als die Paletten ausgelistet wurden und ich sie fü 11,- EUR bei DM kaufen konnte. Leider ist die Palette "Millenium" schon vergriffen gewesen, aber vielleicht taucht sie ja mal bei TK Maxx auf.... wer weiß??

 

Die Paletten sind jeweils einer Musik-Decade gewidmet: Den 80igern, den 90igern und eben den 2000ern. Alle Paletten sind - was das Verpackungsdesign angeht - einer dieser Decaden gewidmet und auch die enthaltenen Farben sollen an die damalige Zeit erinnern.

 

Die Paletten enthalten jeweils 15 Farben in unterschiedlichen Finishes. Die Pfännchen sind riesig und so ist ein Vermischen der Farben eigentlich ausgeschlossen.

 

Mit stolzen 30 g Füllmenge bekommt ihr auch deutlich mehr Produkt als bei anderen Herstellern üblich - alles prima soweit:

 

Schauen wir uns mal die Paletten an die ich noch bekommen konnte:

 

Die 80´s Remix Dance

 

Öhm ja... ich fühle mich schlagartig in die 80iger zurückversetzt. Knallige Neontöne (allesamt matt übrigesn) plus 3 dazu passende Schimmertöne.... gefällt mir.

 

Natürlich ist die Farbauswahl jetzt nicht wirklich alltagstauglich - wer aber z.B. bisher nur neutrale Nude-Paletten in der heimischen Schminksammlung hat kann mit dieser Palette die eigenen Paletten ergänzen und aufwerten.

 

Nachdem die Palette nur Neonfarben enthält, bekommt ihr damit natürlich kein komplettes AMU geschminkt - aber wie schon gesagt: Als Ergänzung und Erweiterung funktioniert die Palette einwandfrei.

 

Die Konsistenz der Farben ist etwas trocken und pudrig - stört mich persönlich allerdings nicht im geringsten denn die Pigmentierung knallt ja wohl mal richtig:

 

Die 90´s Remix Dance

 

Hier die 2. Palette aus der Remix Kollektion und ich muß sagen, ich bin wieder mal beeindruckt. Die Verpackung ist ja sowas von 90iger und auch die Farbauswahl könnte passender nicht sein.

 

Zu den Eckdaten der Paletten verweise ich auf meine Ausführungen in der 80iger Palette - alles schön beim "Alten" geblieben.

 

 

Zuerst konnte ich keinen großen Unterschied zur 80iger Palette feststellen, setzt man sich aber mit der Palette etwas auseinander, so tauchen doch ein paar kleine aber feine Unterschiede auf.

 

Zum einen wäre erwähnenswert, daß die oberste Reihe jede Menge neutrale Farben enthält so daß ihr mit der Palette auch ein komplettes AMU zustande bringt ohne auf andere Paletten zurück greifen zu müssen.

 

In der mittleren Reihe gibts dann eine ganze Reihe an matten Knallfarben und zu guter letzt erhaltet ihr in der untersten Reihe noc die dazu passenden Schimmertöne.

 

Ich habe den Eindruck daß sich jemand beim Entwurf der Palette wirklich Gedanken gemacht hat und die Palette wirkt insgesamt sehr stimmig und logisch konzipiert. 

 

Auch diese Palette hat mich ernsthaft beeindruckt und ich werde wohl noch die 2000er Palette beim nächsten Kauf mitnehmen. 

 

Die 2000 Remix Dance

 

Wie ich weiter oben ja schon angedeutet habe, war ich aus der Kollektion hauptsächlich auf diese Palette "scharf". Die Kombination aus Lila und Silber ist genau "meins". 

Da mir die Palette im Sale leider durch die Lappen gegangen ist, habe ich also in den sauren Apfel gebissen und habe mir die Palette auf der HP von BH Cosmetics bestellt. 

 

Die Aufteilung der Palette ist hier sehr gut durchdacht: In den oberen beiden Reihen finden sich quasi die Kernfarben der Palette - Lila, Rosa, Silber - während die untere Reihe Ausblend-Töne enthält:

 

 

Was die Qualität der Farben angeht finde ich auch hier keinen Grund für Mecker: Buttrig weiche Konsistenz, heftige Pigmentierung - insgesamt liefern alle 3 Farben eine tolle Performance ab.

 

Von allen 3 Paletten ist die 2000er wohl die "alltagstauglichste" weil sie eben nicht nur Knallfarben enthält sondern Lila momentan sowieso extrem angesagt ist und auch Silber und Rose im Büro gut tragbar sind. 

 

 

Fazit:

 

Ich persönlich liebe ja kraftvolle und intensive Farben - von daher trifft die Remix-Kollektion genau meinen Geschmack. Aber wer sich bislang noch nicht an die angebotenen Farben herangewagt hat, kann die Paletten durchaus als Ergänzung zu neutralen Nude-Paletten gut nutzen. 

 

divaslife.de
Metting 71
94339 Leiblfing

Druckversion Druckversion | Sitemap
© divaslife.de