Beauty Concepts - Starlit

 

Beauty Concepts ist eine Brand, deren Produkte ich eigentlich nur bei TK Maxx bislang gesehen habe. Die bisherigen Paletten waren preislich sehr günstig, optisch hübsch aufgemacht und auch die Qualität der Lidschatten war durch die Bank hinweg absolut solide.

 

Deshalb habe ich auch nicht gezögert, mir die Starlit für 4,99 EUR bei TK Maxx zu holen auch wenn die enthaltenen Farben... nun ja... jetzt nicht wirklich neu und kreativ sind.

 

Aber erstmal zum optischen Gesamteindruck: Die Palette ist eine Pappverpackung in hellem zarten Rose mit Gold-Rose-Beschriftung. Insgesamt macht die Palette einen durchaus wertigen Eindruck, liegt gut in der Hand und hat eine angenehme Haptik. 

 

Einen Spiegel im Deckel bekommt ihr zwar nicht - dafür aber einen kleinen (leider unbrauchbaren windigen)  Pinsel. Für dieses Preissegment also recht viel Gegenwert.

 

Die Palette enthält 12 ausschließlich leicht bis stärker schimmernde Töne. Wieviel Gramm die Palette an Produkt enthält verrät uns Beauty Concepts leider nicht. 

 

 

Nun zu den angebotenen Farben:  Wie schon auf der Palette zu lesen ist handelt es sich um eine Lidschattenpalette mit "rosy shimmer" Farben. Und ja - das ist die Palette tatsächlich. Viel Rosa, viel Rot und sogar ein zarter Fliederton haben den Weg in die Palette gefunden.

 

Die Farben sich durchwegs gut pigmentiert, sind recht weich; nicht zu pudrig und performen absolut solide. Grösstes Manko der Palette jedoch ist, daß sie keinen matten Ton und keine "Ausblendfarbe" enthält - da müsst ihr notfalls mit dem Bronzer in die Lidfalte oder eine andere Palette ranholen um ein komplettes AMU zu kreiieren.

 

 

Fazit:

 

Für Fans von Rosy-Shimmer-Farben ist die Palette sicherlich ein echtes Must Have auch wenn die angebotenen Farben in zig anderen Paletten schon vertreten sind. Für kleines Geld bekommt ihr eine grundsolide Qualität mit der wirklich jeder was anfangen kann. Leider fehlen der Palette matte Töne und Ausblendfarben - aber als Farbkonzept-Palette funktioniert die Starlit einwandfrei.

 

Beauty Concepts - Rosy Pinks & Golden Nudes

 

Sammelwahn ist, wenn man Dinge aus Sammlergründen kauft die man bei nüchternen Betrachtung der Gesamtsituation eher nicht erworben hätte. Allerdings funktioniert "nüchterne Betrachtung" und Makeup bei mir so rein gar nicht. Nur so ist es erklärbar, daß ich mir auch die 3. Schwesterpalette von Beauty-Concepts geholt habe.

 

Mit eine Rolle gespielt hat sicherlich auch das wunderhübsche Verpackungsdesign der Metallbox und der mehr als überzeugende Preis von 8,99 EUR. 

 

Daß Beautyconcepts schicke Verpackungen macht, habe ich ja schon an anderer Stelle ausführlich erwähnt. 

 

 

Wo wir gerade bei nüchterne Kaufentscheidungen sind: Auch was die Farbauswahl und Zusammenstellung angeht, hätte es für mich persönlich die Palette nicht wirklich gebraucht. Die angebotenen warmen Beerentöne - aufgeplüscht mit etwas Braun, Nude und Gold - hübsch ja - hab ich aber schon zu Hauf in meiner heimischen Schminksammlung.

 

Dennoch ist die Palette ausgesprochen ansprechend gelungen. Alle Farben harmonieren sehr schön miteinander, sind absolut alltagstauglich und auch die Schimmertöne sind dem Alltagsbedarf angepasst. Die Konsistenz ist schön weich, nicht zu bröselig und auch bei der Pigmentierung findet sich für mich kein Grund für Mecker. 

 

 

Fazit:

 

Die aktuell bei TK Maxx erhältlichen Paletten von Beauty Concepts sind insgesamt sehr gelungen. Farblich harmonisch aufeinander abgestimmt, überzeugende Alltags-Performance und das alles zu einem wirklich günstigen Preis - wer da nicht zuschlägt ist selbser schuld. 

 

Beauty Concepts - Eyeshadow Collection

 

Ich kaufe ja gerne viel und oft bei TK Maxx ein und auch wenn ich dort schon sensationelle Schnapper rausgezogen habe - größter Nachteil ist wohl, daß man einen Großteil der Produkte im Makeup-Bereich "blind" kaufen muss da keine Tester da sind um sich das Produkt einmal näher anzuschauen. 

 

Ich bin sicherlich nicht die Person, die Verpackungen aufreisst und darin rumrührt - aber ich prüfe inzwsichen trotzdem immer, ob das angebotene Produkt zumindest "heile" ist und nicht von anderer Seite her schon benutzt wurde. 

 

Diese Palette jedoch war verklebt und deshalb habe ich quasi die Katze im Sack gekauft. Optisch war die Palette einfach extrem überzeugend: Ein stabiles Metall-Case mit hübscher geprägter Blümchen-Deko und bei einem Preis von 8,99 EUR kann man eigentlich fast nichts falsch machen... oder doch? Die Palette enthält 24 Farben in matten als auch schimmernden Finishes und jedes Pfännchen enthält 1,25 g Produkt. Summa Summarum kann man sagen, daß es sich wohl um eine Schwesterpalette zur "Horizon" handelt. 

 

Im Deckel befindt sich ein großer gut nutzbarer Spiegel und als Gimmick enthält die Palette zusätzlich noch einen Applikator. 

 

 

Hätte ich die Farben vorher genauer unter die Lupe nehmen können, hätte ich mir die Palette wohl eher nicht gekauft. Ich habe inzwischen haufenweise andere Paletten im klassischen Braun-Kupfer-Nude-Gold Schema - da hätte es diese hier nicht noch dazu gebraucht. 

 

Wer jedoch gerade eben seine ersten Schritte bei Makeup macht, wird mit der Palette sicherlich viel Spass haben. Alle Farben sind ordentlich pigmentiert und lassen sich problemlos ausblenden. Sicherlich - es gibt spannendere Paletten aber als Basis-Palette ist diese hier sicherlich nicht die schlechteste Wahl. 

 

 

Fazit:

 

Eine sehr klassische Basis-Palette die wenig Aufregungen oder Überraschungen bereit hält. Für Anfänger jedoch eine wirklich gelungen Einsteigerpalette mit klassischen Alltagsfarben zum kleinen Preis.

 

Beauty Concepts - Horizon

 

Nachdem jetzt wieder alle Geschäfte offen haben, bin ich zu TK Maxx und bin dort am Makeup-Tisch völlig eskaliert. Ich habe alles in mein Einkaufskörbchen gestopft, was auch nur ansatzweise interessant aussah. U.a. ist dabei auch diese Palette in meine heimische Sammlung eingezogen.

 

Verpackungstechnisch ist die Horizon wirklich hübsch. Eine Metallbox mit einem Farbverlauf von Orange nach Lila. Die Palette enthält insgesamt 24 Farben und im Deckel befindet sich ein großer gut nutzbarer Spiegel. Sogar ein Pinsel/Applikator liegt der Palette bei - nette Idee aber die Qualität des Pinsels ist dermaßen mieserabel so daß er nicht wirklich nutzbar ist.

 

Mit einer Füllmenge von 1.25 g pro Pfännchen liegt hier die Produktmenge sogar etwas über dem Durchschnitt. Gekostet hat die Palette nur 8,99 EUR was wirklich ein sehr günstiger Preis ist.

 

 

Was die Farbauswahl und Zusammenstellung angeht, bietet die Palette klassischen Massengeschmack: Nude und warme Beere-Töne gehen immer und werden offenbar nach wie vor gerne gekauft. Ich muß zugeben, im Büroalltag greife auch ich immer wieder zu solchen Tönen weil diese einfach zu schminken und immer kompatibel sind.

 

Leider sind gerade die hellen Farben für meinen Hautton viel zu hell geraten und von daher nur als Base nutzbar. Die dunkleren Töne und speziell die Schimmertöne liefern jedoch eine grundsolide Performance ab. Sie lassen sich gut auftragen und ausblenden und die Konsistenz ist zwar nicht buttrig weich aber auch nicht zu trocken und bröselig.

 

Auch das Verhältnis von matten und schimmernden Tönen ist gut ausgewogen und wer nach eine soliden Alltagspalette sucht kann hier getrost zuschlagen:

 

 

Fazit:

 

Eine solide Alltagspalette in hübscher Verpackung für kleines Geld. Auch wenn Makeup-Lovers die angebotenen Farben sicherlich schon zu Hauf in der heimischen Sammlung haben - wer noch nicht so viele Paletten sein eigen nennt kann sorglos zuschlagen und macht mit dem Kauf nichts falsch. 

 

Beauty Concepts - Milk Chocolate 

 

Nachdem nach fast 1/2 Jahr endlich der Lockdown vorüber ist und die Geschäfte wieder offen haben, bin ich unter akuten Entzugserscheinungen in Richtung TK Maxx gestolpert und bin dort am Makeup-Tisch komplett eskaliert. Innerhalb von 15 Minuten habe ich alles zusammen gerafft was nur ansatzweise interessant sein könnte. Diesem Kaufrausch ist auch diese Palette zum Opfer gefallen. 

 

Die Marke Beauty Concepts kannte ich bisher noch nicht und ich vermute ganz stark, daß die Palette exclusiv für TK Maxx produziert. Gekostet hat das gute Stück 6,99 EUR.

 

Die Verpackung ist - ähnlich wie bei Too Faced die Chocolat-Paletten - einer Tafel Schokolade nachempfunden und kommt in einem recht ordentlich verarbeiteten Metal-Case daher. 

 

Die Palette enthält insgesamt 12 Farben in einer ausgewogenen Mischung aus matten und schimmernden Finishes. Im Gegensatz zu den Original-Chocolate-Paletten duftet diese aber nicht nach Schokolade - was ich persönlich jetzt auch nicht wirklich brauche. 

 

Mit 12 g Füllmenge ist die Palette auch ausreichend befüllt und macht insgesamt einen grundsoliden Eindruck. 

 

Nette Beigaben sind in jedem Fall der Spiegel im Deckel und der beigefügte beidseitige Applikator auch wenn beide Sachen nur nette Gimmicks sind - sie werten die Palette zusätzlich auf. 

 

 

Was die Farbauswahl und Zusammenstellung angeht bietet die Palette nichts wirklich Aufregendes: Grundsolide Alltagsfarben in Braun/Nude - alles sehr harmonisch abgestimmt aber eben ohne große Überraschungsmomente. 

 

Insgesamt erinnert mich die Palette stark an die Naked-Paletten von Urban Decay - natürlich nicht in der gleichen Qualität aber in ihrer konzeptionellen Zusammenstellung. 

 

Die Konsistenz der Töne ist etwas trocken - dafür aber ordentlich pigmentiert so daß man ohne Probleme und großen Aufwand ein gelungenes AMU bekommt. Die Schimmertöne sind für meinen Geschmack etwas arg schwach auf der Brust - aber für den täglichen Einsatz an der Bürofront mehr als ausreichend:

 

 

Fazit:

 

Auch wenn die Palette nicht sonderlich aufregend ist - in Verarbeitung und Qualität bietet sie für kleines Geld eine durchaus überzeugende Performance. Sowohl die Verpackung als auch die Lidschatten selbst sind für den täglichen Einsatz absolut gelungen und gerade für Anfänger bietet die Palette einen unkomplizierten Einstieg für kleines Geld.

 

divaslife.de
Metting 71
94339 Leiblfing

Druckversion Druckversion | Sitemap
© divaslife.de