Anastasia Beverly Hills - Amrezy 

 

Auch diese Palette hätte ich mir niemals nicht selbst bekauft - 54,95 EUR für eine Lidschattenpalette übersteigt mein persönliches Budget. Aber Schatzi hat bei Douglas die Palette gesehen und sich gedacht "Pinker Glitzer - das gefällt bestimmt" und hat die Palette einfach mir mitgebracht. 

 

Gott sei Dank hat niemand meinen Freudenquietscher und Schnappatumung gesehen als er mir die Palette in die Hand gedrückt hat. Auch wenn ich niemals soviel Geld für eine profane Lidschattenpalette ausgeben würde - das heisst aber nicht, daß ich sie nicht zu schätzen und lieben wüsste.

 

Eines muss ich ja mal an dieser Stelle gestehen: Rein verpackungstechnisch gibt es wohl keine Palette auf diesem Paletten die mir und meinem Geschmack näher käme als die Amrezy. Knatschpink und Glitzer - das bin sowas von ich... soifz. 

 

Gott sei Dank ist der Glitzer gut verarbeitet so daß nichts von der Palette abbröselt. Die Palette fühlt sich schwer und hochwertig an (das darf sie auch bei dem Preis !!!) und im Deckel befindet sich ein kleiner Spiegel der aber wirklich arg klein ausfällt. Dafür bekommt man einen Pinsel on top dazu der zwar nicht Topqualität hat aber trotzdem gut nutzbar ist. 

 

Die Palette enthält - wie alle Paletten von ABH übrigens - 16 Farben - über die Füllmenge habe ich auf der Verpackung nichts gefunden. Neben ein paar wenigen matten Farben gibts noch Schimmertöne und 3 Glitzertopper.

 

 

Für alle Freunde des dezenten Natural-AMU´s ist die Palette rein gar nix - soviel vorweg. Pink. Türkis, Lila... alles in einer kunterbunten Mischung zusammengewürfelt. Dazu noch ein paar Blendefarben zum Ausblenden und Abdunkeln und fertig ist die Amrezy. Ich mags ja knallig und bunt am Auge, kann aber nachvollziehen, warum einige Mädels vor dem bunten Tuschkasten zurückschrecken. 

Die Pigmentierung und Konsistenz der einzlnen Farben ist ein Träumchen und alle Farben lassen sich hervorragend verarbeiten. Da die Palette einige gepresste Pigmente enthält kann ich nur den Tip geben: Geht vorsichtig mit dem Pinsel in die Pfännchen !!!

 

 

Fazit:

 

Die Amrezy ist genau MEINE Palette - sowohl optisch als auch inhaltlich. Tolle Verpackung und kraftvolle Farben in bester Qualität- der nächste Sommer kann kommen. 

Anastasia Beverly Hills - Modern Renaissance (Fake)

 

Bei Amazon bin ich über eine Palette gestoßen die verdächtig nach der Modern Renaissance aussieht - und hab sie einfach mal bestellt und hab tatsächlich das Fakeprodukt erhalten.

 

Mit der der Modern Renaissance wurde ja der Trend zu warmen, rotlastigen Lidschattenpaletten eingeläutet - ein Farbschema welches ich bisher immer tunlichst vermieden habe. Deshalb war es eine gute Möglichkeit für kleines Geld mal anzutesten, ob warme Töne nicht doch was für mich sind.

 

Die Palette wirkt wie das Original - der Samtbezug, die Prägung - einfach alles. Und wenn ich es nicht besser wüsste, könnte man rein optisch die Palette locker als Original durchgehen lassen. Einen Vergleich mit dem Original kann ich jedoch nicht anstellen da ich die Originalpalette eben nicht besitze.

 

Die Palette enthält 14 Farben, davon 6 matte Farben, der Rest hat einen Satinfinish (wobei man einen Ton als echte Schimmerfarbe durchgehen lassen kann). Die Palette enthält einen Spiegel im Deckel und jedes Pfännchen enthält 0,7 g Produkt was marktüblich ist. 

 

 

Auch wenn ein Vergleich zwischen Original und Fake hinkt - die Palette per se ist durchaus gut gelungen. Fast alle Farben wirken sehr überzeugend und performen zumindest auf gehobenem Drogerieniveau. Da ich nur sehr wenig für die Palette bezahlt habe, stimmt somit das Preis/Leistungsverhältnis. Allerdings bin ich mir bei Fakeprodukten nicht wirklich sicher, ob alle verwendete Inhaltsstoffe den gültigen Gesundheits/Sicherheitsvorschriften entspricht. Eine echte Empfehlung möchte ich daher an dieser Stelle nicht aussprechen.

 

Hier noch ein paar Eindrücke zur Performance der Farben:

 

 

Fazit:

Auch wenn die Palette an und für sich durchaus zurfriedenstellend ist, möchte ich auf grund der unklaren Inhaltsstoffe von einem Nachkauf abraten. 

Anastasia Beverly Hills - Modern Renaissance (Original)

 

Schatzi machts möglich - nachdem ich nun schon eine ganze Weile den Paletten von ABH hinterher schmachte hat mir meine bessere Hälfte nun die 1. ABH Palette geschenkt. Ich persönlich hätte niemals soviel Geld für die Palette ausgegeben - aber jetzt bin ich doch wahnsinnig happy daß ich sie habe.

 

Beim Gegenüberstellen beider Palette werden die Unterschiede in der Optik - wenn auch erst auf den 2. Blick - schon deutlich. Die Palette hier wiegt etwas mehr, die Haptik ist um Welten besser und auch die Schriftprägung ist eine andere. 

 

Was die Füllmenge angeht, hinkt daß Original keineswegs hinter dem Fake nach - auch hier finden sich 0,7 g pro Pfännchen. 

 

Werfen wir mal einen Blick auf das Innenleben:

 

 

Auch bei den Farben merkt man dann doch einen Qualitätsunterschied: Die Farben wirken nicht so "krawallig" wie in der Fake-Palette sondern eher elegant und stilvoll. Auch bei der Konsistenz trennen die Paletten Welten:

 

Während die Fakepalette sehr trockene kreidige und bröselige Farbe aufweist kommt das Original mit extrem weichen, beinahe cremigen Konsistenzen daher. Auch riecht das Original nicht penetrant nach Farbe sondern hat quasi keinen eigenen Geruch. 

 

Und die Swatches?

 

 

Ich denke hier sind die Leistungsunterschiede am deutlichsten sichtbar:

 

Die Farben haben eine große Farbsättigung, lassen sich streifenlos auftragen und verblenden und sind einfach nur ein Träumchen.

 

Fazit:

 

Die Fakepalette kann qualitativ natürlich bei weitem nicht an das Original heranreichen - sie ist lallenfalls gut geeignet um mal anzutesten ob man das Farbschema mag und damit zurecht kommt bevor man viel Geld ins Original investiert. Wer aber tendenziell einen Hang zu Highend Produkten hat ist bei dem Original bestens bedient. 

divaslife.de
Metting 71
94339 Leiblfing

Druckversion Druckversion | Sitemap
© divaslife.de