Maybelline Lippenstifte

 

Ich muß an dieser Stelle gestehen, daß ich nicht viele Produkte von Maybelline habe. Die Produkte finde ich nicht ansprechend, preislich auch zu teuer (für die wenig aufregenden Sachen aus der Theke) und auch Saleaktionen findet man bei Maybelline nicht. Allerdings habe ich ein paar Lippenstifte auf dem Flohmarkt für kleines Geld erstanden und hatte so die Möglichkeit, die Lippenstifte mal anzutesten. 

 

Ich muß sagen, der hübsch gestaltete Container gefällt mir sehr gut auch wenn die Lippenstifte sehr leicht sind und die Qualität der Verpackung auch nicht überragend ist. Da bekomme ich bei Essence eine ähnliche Verpackungsqualität für deutlich weniger Geld. 

 

Überzeugend hingegen ist jedoch die Qualität und vor allem der Tragekomfort der Lippenstifte. Die Pigmentierung ist sehr intensiv und mit einem Swipe erhält man sofort ein deckendes Ergebnis. Auch ist die abgegebene Menge sehr dünn und man hat das Gefühl, nichts auf den Lippen zu haben. Das ist wirklich sehr sehr gut gelungen!!

 

Insgesamt wirkt die Konsistenz etwas trocken - aber das Ergebnis ist trotzdem cremig und keinesfalls austrocknend und man hat kein Gepatze und Geschmiere auf den Lippen. 

 

Die Lippenstifte haben einen leichten Vanilleduft der jedoch nicht stört. 

 

Dynamite Red - 800

 

Hier ist der Name Programm - ein klassisches Feuerrot für besondere Anlässe in einem matten Finish. Durch die hauchdünne Textur und der hohen Deckkraft merkt man den Lippenstift kaum. Toller Tragekomfort.

 

Pure Gold - 10

 

Auch hier trifft der Name genau die Farbe - pures Gold. Ob man nun explizit einen goldenen Lippenstift in der heimischen Sammlung braucht sei dahingestellt. Mit einem einfachen Swipe deckt der Lippenstift noch nicht sondern kann eher als Topper genutzt werden, erst bei mehrfachem Auftrag bekommt ihr ein komplett deckendes Ergebnis. 

 

Grey over it - 765

 

Hier ist der Name leicht irreführend - tatsächlich ist Grey over it nämlich ein Braunton der zwar ein paar graue Pigmente enthält, aber das wars auch schon. Ob ein braun-grauer Lippenstift sein muß? Keine Ahnung - aber er sticht damit zumindest wohltuend aus dem Einheitspink der klassische Farben heraus.

 

Coffee Addiction - 780

 

Und last but not least noch ein klassisches Schokobraun zum Abschluß. Zu einem neutralen Nude-Amu mit Sicherheit eine passende Ergänzung im Herbst - Winter. Ich selbst trage zu wenig Braun auf den Lippen, habe mir aber vorgenommen, dies zu ändern. Mal schauen wie lange der Vorsatz anhält.

 

Maybelline - Superstay 14hr Lipstick

 

Noch so ein Fundstück vom Flohmarkt - mitgenommen hauptsächlich wegen der knalligen Barbie-Pink-Farbe. Für die meisten wohl pfui - für mich im Sommer hui. Was man dem Lippenstift definitiv lassen muß: Der hält.... und hält.... und hält.... und das obwohl ein KEIN liquid Lipstick ist sondern tatsächlich ein klassischer Lippenstift. Er ist extrem trocken und extrem pigmentiert - dadurch kommt es auch zu der übermässig guten Haltbarkeit. Anderseits betont die trockene Konsistenz wirklich jede !! noch so kleine Lippenfalte. Trockene zu spröde Lippen solltet ihr keinesfalls haben wenn ihr Euch diesen Kampfzwerg ins Haus holt. 

 

 

Wie gesagt, das Barbiepink ist schon ziemlich heftig und mit Sicherheit nicht für jeden was. Durch die trockene Konsistenz bekommt man eine tolle Haltbarkeit - aber die Lippen werden heftigst ausgetrocknet und jede Falte enorm betont.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© divaslife.de