Jafra - Lippenstifte

 

Diese Lippenstiftreihe von Jafra ist ein echter Oldtimer. Ich weiß es nicht genau - aber 10 Jahre haben diese Lippis mit Sicherheit schon auf dem Buckel. Deshalb möchte ich Euch von einem Nachkauf (z.B. bei Ebay & Co) dringend abraten - abgelaufenes Makeup ist nicht lustig.

 

Dieses Trio habe ich vor geraumer Zeit auf einem Flohmarkt entdeckt und für 1,- EUR pro Lippenstift gekauft. Auch wenn diesse Lippenstifte schon etwas älter sind - meine haben bisher noch keine geruchliche oder optische Beeinträchtigung an den Tag gelegt weshalb ich sie auch noch nutze. 

 

Die Verpackung in Anthrazit erinnert von der Form her doch stark an die Pistolenkugel-Form von Mäc. Wer da jetzt von wem abgekupfert hat vermag ich nicht zu sagen. Ungewöhnlich ist das Verpackungsdesign allemal. 

 

Warum ich mir das Trio trotz seines Alters geholt habe ist in jedem Fall den wirklich außergewöhnliche Farben der Lippenstifte geschuldet. Solche Farben findet man heutzutage ganz ganz selten und wenn überhaupt dann nur bei Highend-Produkten. 

 

Mir ist schon klar, daß die Farben nicht "massentauglich" sind aber ich hatte ja schon immer ein gewisses Faible für Dinge abseits des Mainstream. 

 

Die Farben sind recht ordentlich pigmentiert auch wenn man mehrfach über die Lippen swipen muss um ein streifenfreies deckendes Ergebnis zu erzielen. Leider sind die Lippenstifte recht trocken (afür aber auch sehr haltbar) und wer trockene rissige Lippen hat sollte sich zweimal überlegen ob er die Lippis wirklich tragen möchte.

 

Nun gehen wir aber in Medias Res und schauen und die 3 Schmuckstücke aus der Nähe an:

 

Nr. 234 - "Aisling"

 

Allein bei der ersten Farben sieht man schon was ich mit "ungewöhnliche" Farben meine. Dieses Grau-Silber-Taupe ist wirklich einzigartig. Das Finish ist leicht schimmernd und bringt wirklich eine ganz ganz tolle Optik auf die Lippen:

 

Nr. 850 - "Amethyst"

 

Der Farbe Amethyst ist hier etwas unglücklich gewählt denn tatsächlich handelt es sich hier um einen Kupferton mit Goldpigmenten. Eigentlich ist ein Braunton für die Lippen eher nicht so mein Fall - aber diese Farbe hat hat einfach das "Gewisse etwas". 

 

Nr. 122 - "Morgana"

 

Ebenfalls eine sehr spezielle Farbe. Dieses Rotbraun mit Goldpartikeln ist einfach ein Träumchen. Speziell die lange Haltbarkeit der Lippenstifte machen diese Lippenstifte zu einem echten Geheimtip.

 

Nr. 193 - "Enigma"

 

Während ich so meine HP Stück für Stück aufbaue, räume und sortiere ich daheim meine Schminksammlung auf und aus. Dabei ist mir noch ein 4. Lippenstift in die Finger gefallen der sich ganz dreist in einer anderen Kiste versteckt hat. Enigma ist ein klassischer Copperton mit sehr vielen Goldanteilen. Durch sein Alter zwar inzwischen etwas trocken geworden - aber ansonsten immer noch fit und keine Spur zu sehen, daß der Lippi schlecht geworden wäre. 

 

 

Fazit:

 

Auch wenn die Lippenstifte schon alt sind und ich von daher keine Kaufempfehlung aussprechen kann so sind die Lippenstifte einfach nur toll. Die tollen ungewöhnlichen Farben, die lange Haltbarkeit machen die Lippis zu einem echten Geheimtip. 

Jafra - Lippenstifte White

 

Diese 3 Lippenstifte sind deutlich jünger - die habe ich noch aus meiner Zeit als "Jafra-Beraterin". Diese Lippenstifte sind allesamt in Ordnung - gute Pigmentierung schöner Tragekomfort und alles was man sonst an einem Lippenstift zu schätzen weiss. Allerdings ist der Preis happig - 20,- EUR pro Lippi - da kann ich gleich in der Parfümerie mir einen Highend-Lippenstift kaufen. Ich selbst habe natürlich nicht so viel bezahlt - aber trotzdem: Gerade bei dekorativer Kosmetik ist Jafra schlicht und ergreifend zu teuer. 

 

Die schlichte weiße Verpackung ist ansprechend aber auch etwas schmucklos. Die Lippenstifte haben eine leicht fruchtige Note und sind beim Auftrag sofort deckend. Hier mal alle 3 Farben im Detail:

 

Orange Crush

 

Ein klassischer gedeckter oranger Coral-Ton. Auch wenn das Finsh leicht glänzend ist hält die Farbe doch recht lang und der Tragekomfort ist angenehm. Ein klassischer Sommerton.

 

Violet Flame

 

Ein sehr dunkler Violett-Ton und damit ein klassischer Herbst/Winterton. Und einer der wenigen Violett-Töne welche schon mit 2 Swipes deckend auf den Lippen sind.

 

Think Pink

 

Ich persönlich liebe Pink - habe aber Verständnis für die Leute, denen Pink zu kräftig ist. Da wäre dieses Pink genau die richtige Wahl - einerseits eine schöne leuchtende Farbe aber anderseits gedeckt genug um nicht zu laut zu wirken.

 

Jafra Lippenstifte Silver

 

Diese Kollektion ist die jüngste und letzte Kollektion die ich von Jafra habe. Der schlichte mattsilberne Container wirkt sehr elegant und durch seine Sanduhrenform sticht er auch aus den klassischen Lippenstiftcontainern hervor. Die Farben sind cremig und haben ein satinfinish was ich persönlich bevorzuge - rein matt ist einfach nicht mein Cup of Tea. 

 

Der reguläre Verkaufspreis liegt bei ca. 20,- EUR was persönlich viel zu viel für einen Lippenstift finde. Allerdings ist die Qualität durchgängig gut und die Lippis haben einen angenehmen Tragekomfort.

 

Chocolate

 

Chocolat ist - wie der Name schon sagt - ein klassischer dunkelbrauner Schokoton. Braun auf Lippen ist immer ein wenig tricky. Es kann eine famose Farbe sein - oder ein kompletter Fail. Chocolat muß man zwar etwas schichten damit man ein komplett deckendes Ergebnis erhält. Gerade bei dunkleren Hauttönen kommt diese Farbe richtigt gut.

 

Brownie

 

Wem Chocolat zu dunkel ist, kann alternativ zu Brownie wechseln. Gelungen ist die Namensgebung bei Jafra in jedem Fall - die Käuferin weiß was sie zu erwarten hat ;-)) Brownie ist deutlich heller und hat einen karmellartigen Unterton. Für mich als klassischen Wintertyp nicht ganz die richtige Farben - dennoch ein gelungener Braunton für Leute die diese Farben mögen.

 

Seduction

 

Ich habe ja eine gewisse Schwäche für violette Lippenstifte. Gerade im Herbst / Winter eine tolle Farbe - allerdings immer etwas zickig. Deckt nicht richtig, ist streifig, komisches Finish... ich kann da wirklich ein Lied von singen. Umso erstaunlicher, daß es Jafra ernsthaft fertig gebracht hat, einen dunklen Violett Ton zu kreieren, welcher komplett deckt und nicht streifig aussieht. Ok - man muss schon 2 mal über die Lippen - aber das ist kein unnötig grosser Aufwand und das Ergebnis ist richtig gut:

 

Mink

 

Mink ist ein klassischer Rosenholz Nudeton. Auffallend ist hier, daß die Deckkraft bei weitem nicht so intensiv ist wie bei den anderen Tönen. Der Lippenstift hat ein glosses, sheeres Finish und ist von daher was für Fans von dezentem Makeup.

 

Chocolate Cream

 

Chocolate Cream erinnert farblich doch stark an Mink. Wer den einen Farbton hat braucht den anderen nicht wobei Chocolate Cream einen Ticken dunkler und farbintensiver ist aber dennoch ein cremiges glossiges Finish hat.

 

Mystery

 

Mystery ist mit Sicherheit einer der schönsten Farben aus dieser Kollektion. Auf den ersten Blick ein klassischer Dunkler Rotton - auf den 2. Blick sieht man dann die integrierten goldenen Schimmerpartikel welche dem Lippenstift ein metallisches Finish verleihen. 

 

Black Cherry

 

Black Cherry hat mich insgesamt sehr enttäuscht. Im Container erwartet einen ein sehr dunkles ins Violett gehendes Rot. Allerdings ist die Farbe schlecht pigmentiert und beim Auftrag kommt eine ziemlich schmutzige undefinierte Farbe heraus. Da habe ich deutlich bessere Farben in meiner Sammlung.

 

Bare Ruby

 

An Bare Ruby werden sich die Geister scheiden - ein richtig knatischiger Pinkton mit seeeehr vielen Blauanteilen. Mit Sicherheit keine Farbe für jeden Tag aber für mich als Pinkfan ein absolutes Must Have. Dezent geht jedenfalls anders ;-))

 

Vivid Red

 

Manchmal bin ich verwirrt - im Container glaubt man einen klassischen kräftigen Rotton in "Feuerwehr-Rot" zu bekommen - beim Auftrag ist die Farbe dann aber schon arg pinklastig. Nicht das Pink schlecht wäre - aber wenn ich einen roten Lippenstift kaufe möchte ich auch einen roten Lippenstift haben. Außerdem ist die Pigmentierung nicht die beste. Insgesamt eher ein Fail.

 

Very Berry

 

Und hier habe ich den klassischen gesuchten Rotton - allerdings in einer etwas abgedämpften herbstlichen Variante. Dürfte den meisten Divas wohl eher zusagen weil die Farbe einerseits auffällig ist - anderseits aber auch nicht zu laut und zu kräftig.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© divaslife.de