Essence - Colour up - Shine on

 

Im Lauf der Jahre hat Essence div. Kollektionen mit einem shiny und glossy Finish herausgebracht. Die aktuell noch erhältliche Kollektion heißt Shine on.

 

Hübsch sind die Lippenstifte schon mal anzusehen. Der sanduhrenartige Container, die silberne Halterung mit der dazu gehörigen farblichen Kappe - alles sehr hübsch und nett gemacht. Da ich meine Lippenstifte jedoch in einer klassischen Lippenstift-Halterung aufbewahre habe ich nur das Problem, daß die Lippenstifte zu "dick" sind und nicht in die Halterung passen. 

 

Allte Lippenstifte haben - wie der Name schon sagt - ein sheeres und glossy Finish. Der Auftrag ist leicht und der Tragekomfort ist hoch. Keine schmierige Konsistenz, kein pappiges Gefühl auf den Lippen - alles sehr angenehm und ein schöner Glanz wie bei einem Lippgloss - nur nicht ganz so "intensiv". Lasst Euch also von den Farben im Container nicht ins Boxhorn jagen - die Farben komme bei weitem nicht so intensiv raus wie es den Anschein hat. 

 

Eigentlich bin ich kein Fan von Duftstoffen bei Lippenprodukten - die Lippenstifte haben alle einen leichten Vanilleduft der jedoch nicht schlimm ist und auch von mir gut getragen werden kann. 

 

Bei der letzten Sortimentsumstellung sind etliche Farben aus der Theke gegangen die ich mir natürlich prompt geschnappt habe. Ich stelle Euch hier mal die Farben im Detail vor:

 

Candy Heart - 03

 

Ein sehr hübscher Alt-Rosa-Ton der eigentlich nie aus der Mode kommt. Durch die sehr helle Farbe und das glossy Finish sieht man jedoch kaum Farbe auf den Lippen sondern der Lippenstift wirkt eher wie ein Pflegebalm.

 

Fudgesicle - 04

 

Eigentlich bin ich ja kein Fan von Braun- Nudetönen, aber durch das shiny und glossy Finish hält sich das Elend in Grenzen. Auf den Lippen wirkt die Farbe eher wie Lippenfarbe.

 

Strawberry Popsicle - 06

 

An sich ein sehr schöner Rotton mit orangen Untertönen. Leider ist der Auftrag auf der Lippe sehr ungleichmässig und durch die Farbe sieht man die Flecken natürlich um so mehr. Schade, das wäre sonst eine perfekte Sommerfarbe gewesen. 

 

Crystal Polish - 07

 

Ein recht dunkler Pink/Fuchsia-Ton im Container - beim Auftrag auf die Lippen erscheint die Farbe doch deutlich heller und pinklastiger als gedacht. Trotzdem eine wirklich gelungene Farbe gerade für den jetzt anstehenden Sommer.

 

Flaming Red - 08

 

Spannend in jedem Fall wie unterschiedlich die Farben im Container dann beim Auftrag auf den Lippen rauskommen. Auch bei diesem gedeckteren herblicheren Rotton ist der Auftrag fleckig und ungleichmässig und die Farbe erscheint deutlich heller als gedacht.

 

Rosey Glitz - 10

 

Was an dem Ton Rosey sein soll frage ich mich gerade - hier ist Farbbezeichnung und auch das Käppchen etwas irreführend - ein klassischer dunkler bräunlicher Nudeton der beim Auftrag dann wieder leichter und heller rauskommt als man meint - allerdings ohne "Rosey"

 

Creme Brulee - 11

 

Creme Brulee kommt in der Verpackung deutlich dunkler raus als er dann im Endeffekt auf den Lippen erscheint. Auch wenn ich kein großer Fan von Braun bin - durch die shiny Konsistenz bekommt ihr hier einen wirklich tollen Nudeton der irgendwie immer zu jeder Gelegenheit gut geht.

 

Behind the Scenes - 12

 

Zuerst denkt man, daß es sich um eine dunkle schokobraune Farbe handelt - erst beim Auftrag bemerkt man die auberginefarbenen Pigmente die unterm Strich eine Mischung aus einem dunklen Lila mit Braun ergeben. Sicherlich eine ungewöhnliche Farbkombination die man so in der Drogerie eher selten findet - trotzdem trifft die Farbe meinen persönlichen Geschmack eher nicht.

 

Steal the Show - 13

 

And last but not least ein dunkler Violett-Ton der jedoch beim Auftrag deutlich heller herauskommt als gedacht. Wer sonst kein dunkles Lila mag sollte mal diese Farbe antesten da das Ergebnis nicht so heftig intensiv ausfällt wie man vermutet.

 

Essence - Sheer & Shine

 

Die Vorgänger-Kollektion der "Shine On" Reihe war die Sheer&Shine Reihe welche inzwischen nicht mehr erhältlich ist. Realistisch betrachtet unterscheiden sich die beiden Kollektionen eigentlich nur geringfügig beim Verpackungsdesign. Während die Shine On Reihe eine Sanduhrenförmige Verpackung hat, hat die Sheer&Shine Reihe eine klassische schlanke Verpackung. Beiden Kollektionen haben eine durchsichtige Kappe und auch beim Auftrag ein leichtes glossy Finish mit geringer Pigmentierung - Lipgloss in Lippenstiftform quasi.

 

Noch ein kleiner Unterschied - die Sheer&Shine enthalten keine Duftstoffe und reichen neutral nach Lippenstift. 

 

My first Love - 01

 

Ein pastelliger Apricot-Ton der - eigentlich - für mich viel zu hell wäre. Doch sein glossiges Finish lässt sich diese Farbe jedoch hervorragend tragen und passt zu vielen Hauttypen.

 

Cute Nude - 02

 

An sich ist dieses Schweinchenrosa sowas von 80´s - aber hier wird das sheere Finish der Farbe wirklich zum Verhägnis. Es kommt so gut wie keine Farbe auf die Lippe - maximal ein silbrig-weißer glossiger Schimmer. Schade - die Farbe selbst ist nämlich eher selten zu finden und hätte durchaus Potential gehabt.

 

Frosted - 06

 

 Frosted ist Cute Nude sehr sehr ähnlich - nur hat Frosted ein paar mehr rosafarbene Pigment-Anteile so daß man einen Hauch von Farbe auf der Lippe zumindest erahnen kann. Leider ist auch hier die Pigmentierung viel zu gering und man bekommt lediglich einen gepflegten Schimmer auf die Lippen.

 

Be happy - 08

 

Ein klassischer Rotton - durch das sheere Finish ist er aber nicht nur für "besondere" Anlässe gut tragbar sondern auch im Sommer zu sonnengebräunter Haut passt er absolut perfekt. Wer sich bisher noch nicht an einen kräftigen Rotton herangetraut hat - hier ist eine gute Einstiegsvariante!

 

I feel pretty - 09

 

An sich ein klassischer dunkelroter Lippenstift der aber durch seine glossy Textur bei weitem nicht so dunkel und deckend herauskommt wie man vermutet. Damit ist diese klassische Herbstfarbe das ganze Jahr über auch im Alltag gut tragbar.

 

Glamour Queen - 10

 

Eigentlich bin ich kein Fan von Braun/Nude-Tönen aber durch die geringe Deckkraft und das glossy Ergebnis wirkt die Lippe einfach nur gepflegt. Your Lips - but better... quasi. Sehr schönes natürliches Ergebnis.

 

All about Cupcake - 11

 

Helle Farben und glossy Finish - das verträgt sich nicht. Schade schade... denn dieser klassische Korallton wäre doch einfach nur perfekt für den Sommer. Durch die dürftige Pigmentierung bekommt man - außer einem leichten Glanz - leider keinerlei Farbe auf die Lippe. 

 

Candy Love - 12

 

Wie ich schon mal sagte - man sollte sich bei sheeren Lippenstiften nicht von der Farbe im Container verwirren lassen. Auch hier ist das knallige Pink beim Auftrag dann doch eher ein Hauch von Rose. Einerseits enttäuschend weil die Farbe nicht so intensiv ist wie erwartet - aber auch knallige Farben kann man so gut im Alltag tragen.

 

Like a Princess - 13

 

Eigentlich dachte ich, hier einen neonfarbenen Korallton zu bekommen - weit gefehlt. Zwar ist die Farbe sehr intensiv - aber pink? Nun ja - was für ein Glück daß ich Pink mag.

 

Candy to go - 14

 

Auch eine sehr spezielle Farbe an der sich wohl die Geister scheiden werden: Ein sehr eisiges Rose welches fast schon Weiß herauskommt. Durch das glossige Finish jedoch deutlich besser tragbar als bei einer farbintensiveren Variante.

 

Brick is Chic - 15

 

Auch wenn ich kein großer Fan von Nude/Braun-Tönen bin - in der glossy Variante kann ich die Farbe sogar vertreten. Ist zwar eher was für die kühle Jahreszeit aber der nächste Herbst kommt bestimmt.

 

Legenberry - 16

 

Ein sehr dunkler Violett-Ton der wirklich eher was für die kalte Jahreszeit ist. Durch die glossy Konsistenz kommt die Farbe nicht ganz so intensiv dunkel heraus wie gedacht - allerdings enthält diese Nuance doch recht viele Farbpigmente und man kann die Farbe auf den Lippen recht gut erkennen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© divaslife.de