The Balm - Mary Loumanizer

 

Seit ich vor 9 Jahren angefangen habe, mich für Makeup zu interessieren und etwas in das Beauty-Game eingestiegen bin, verfolgt mich der Mary Loumanizer. Damals war er eines der innovativsten Produkte überhaupt und hat den Anspruch an Highlighter auf ein neues Level katapultiert.

 

Allerdings war mir der reguläre Preis von 22,- EUR bislang zu teuer - nachdem aber bei Douglas im Sale immer mal wieder Produkte von The Balm auftauchen und nun auch der Mary Loumanizer mit 50 % Rabatt angeboten wurde - war die Zeit reif und ich habe zugeschlagen.

 

 

Verpackungstechnisch bietet nach meinem Geschmack The Balm mit das hübscheste Design am Markt. Der 50iger-Jahre-Look ist auch nach Jahren immer noch schick und ansprechend und die Marke hebt sich wohltuend vom Einheitsbrei der Konkurrenz ab. Schade, daß es in letzter Zeit um die Brand etwas arg ruhig geworden ist. 

 

Der Highlighter enthält 9 g Füllmenge - ist jetzt nicht gerade üppig aber geht für mich absolut klar. 

 

 

Farblich gibt es wohl keinen passenderen oder besseren Highlighter als den Loumanizer. Er bietet die perfekte Mischung aus Champagner und Gold. Ich persönlich habe in meiner Sammlung keine vergleichbare Farbe da die meisten Dupes doch zu sehr ins Gold tendieren.

 

Auch qualitativ konnten die Jahre dem Loumanizer nichts anhaben. Er überzeugt nach wie vor durch seine intensive Pigmentierung mit heftigen Glow (ohne Glitzerkram wohlgemerkt) und verweist damit trotz fortgeschrittenem Alter die Konkurrenz auf ihre Plätze.

 

 

Fazit:

 

Ein Oldie - aber definitiv immer noch ein Goldie. Der Loumanizer zeigt der Konkurrenz wo der Hammer hängt und wenn ihr fix seid könnt ihr euch diese Perle mit 50 % Rabatt bei Douglas im Sale schnappen. 

 

The Balm - The Balmfire

 

The Balm ist eine Brand, die ich schon über viele Jahre auf dem Radar habe, bislang aber von Käufen abgesehen habe da mir die Produkte zu teuer sind. Verpackungstechnisch hat sich bei The Balm in den letzten Jahren optisch nichts geändert - dem 50iger Jahre Design ist die Brand eisern treu geblieben und die Brand hat alleine schon wegen ihrer Verpackung einen hohen Wiedererkennungswert.

 

Als nun bei Douglas ein paar Produkte deutlich preisreduziert angeboten wurden, habe ich die Gunst der Stunde genutzt und habe zugeschlagen. Ich war eigentlich der Meinung, einen Blush gekauft zu haben, und war dann sehr erstaunt, daß es sich eigentlic eher um einen lavendelfarbenen Highlighter handelt. 

 

Die Pappverpackung ist - wie schon gesagt - im typsichen 50iger Jahre Look gehalten und ist qualitativ hochwertig verarbeitet. Sowohl Optik als auch Haptik zeugen von einer gewissen Wertigkeit. Leider bekommt ihr keinen Spiegel mitgeliefert - sogar in der Drogerie gehören Spiegel inzwischen zum Standard. Dafür war man bei der Produktmenge nicht geizig: Stolze 10 g Füllmenge enthält der Highlighter und gekostet hätte er urspringlich 26,- EUR und ich habe ihn im Sale für 12,- EUR erstanden. Immer noch viel Geld aber auch eine gute Möglichkeit, mal eine neue Brand auszutesten...

 

 

Wie gesagt - ich war der Meinung einen Blush zu kaufen - und da hätte mir Lavendel als leichter Blush durchaus behagt. Als heftig pigmentierter Highlighter ist Lavendel jetzt nicht unbedingt meine 1. Wahl. Gegen die Qualität gibt es jedoch nichts zu sagen: Weiche, buttrige Konsistenz und die Pigmentierung ist wirklich heftig... 

 

 

Fazit:

 

Der Highligher/Blush hat alles richtig gemacht: Ansprechende Verpackung, tolle Pigmentierung und weiche Konsistenz. Ob sich jemand nun einen lavendelfarbenen Highlighter zu benutzen traut, ist natürlich Geschmackssache. 

 

divaslife.de
Metting 71
94339 Leiblfing

Druckversion Druckversion | Sitemap
© divaslife.de