Rival de Loop - Radiant Glow Iridescent Highlighter

 

Ich - als zertifizierter Geizkragen - komme irgendwie an keinem Grabbelkörbchen vorbei ohne dort zumindest mal zu wühlen. Und auch auf diese Art und Weise ist die Highlighter-Palette von Rival de Loop bei mir eingezogen.

 

Rival de Loop war bislang für mich eine Marke, die man schon mal verwenden kann, die aber bei der Qualität im Drogeriemarken-Vergleich eher immer etwas müde abschneidet. 

 

Die Palette enthält insgesamt 10 g Produkt was ich wirklich ordentlich ist und sich in unterschiedlichen Mengen auf die verschiedenen Pans verteilt.

 

Aber mit dieser Highlighter-Palette hat Rival de Loop ein Schätzchen rausgebracht, welches dringend einer näheren Betrachtung bedarf...

 

 

Leider fängt meine Kamera die sehr stark irisierenden Farben und holografische Effekte nicht ein und so wirkt die Palette auf den 1. Blick fast etwas langweilig. 

 

Langweilig ist die Palette jedoch keinesfalls. Insgesamt enthält die Palette 5 verschiede Highlighter, davon 3 Cremeprodukte und 2 Puder. Für den Alltagsgebrauch werden sich wohl die Puderhighlighter durchsetzen - sie sind mehr als ordentlich pigmentiert aber trotz ziemlich viel Holo doch noch für den Alltag gut zu verwenden.

 

Deutlich intensiver sind die Cremehighlighter geworden und von daher auch eher was für Party und besondere Anlässe. Im übrigen hadere ich immer mit mir, wie ich Cremeprodukte auf eine abgepuderte Oberfläche unfallfrei aufbringen soll, ohne das es wirklich hässlich wird...

 

Hier mal die Tragebilder die deutlich besser die Schimmer,- und Holo-Effekte einfangen:

 

 

 

Wie ihr vielleicht erkennen könnt, sind gerade die goldene und Fliederfarbe extrem gut pigmentiert und hauen schon ziemlich viel Glow raus.

 

Fazit:

 

Wer gerne mal einen Blick über den Tellerrand hinaus werfen will und Cremehighlighter durchaus aufgeschlossen ist, kann mit der Palette von Rival de Loop absolut nichts falsch machen. Für kleines Geld bekommt man durchwegs gute Qualität sowohl den Alltag als auch für besondere Anlässe.

Rival de Loop - Rainbow Shimmer

 

Auch wenn diese Palette als Eyeshadow-Palette angepriesen wird - mal ganz ehrlich: Als Lidschatten sind die Farben in meinen Augen absolut unbrauchbar - höchstens als Topper einsetzbar. Deshalb habe ich die Palette hier bei den Highlightern eingeordnet - da ist sie wirklich besser aufgehoben.

 

Über das Verpackungsdesign mag man streiten - Holo und Einhörner hat sich inzwischen selbst überholt. Für mich als Glitzerfee aber immer noch eine Palette die ich nicht in die Untiefen meines Schminkschrankes verbannen möchte.

 

Ihr erhaltet 6 unterschiedliche Farben mit 13 g Inhalt. Gekostet hat die Palette ca. 3,- EUR und bei dem Preis kann man fast nichts falsch machen. 

 

Die Verarbeitung der Verpackung ist irgendwie ziemlich ramschig auch wenn die holografische Verpackung durchaus nett wirkt auf den 1. Blick. Bei dem Preis ist Verpackungsqualität wohl nicht ganz weit vorne bei den Prioritäten. 

 

Wenden wir uns mal dem Inhalt zu:

 

 

Für Highlighter kommt die Palette mit einer ziemlich ungewöhnlichen und auch mutigen Farbrange daher: Blau, Lila und Grün sind Farben die wohl nicht jeder auf seiner Wange spazieren tragen möchte. Von der Farbauswahl erinnert mich die Palette doch sehr an die Highlighter-Palette von Kat von D.

"Alchemist" - hier finden sich ähnliche Farben.

 

Schauen wir mal wie sich die Farben denn so beim Swatchen verhalten:

 

 

Hust - also da ist ja mal wirklich ordentlich Bums in der Palette. Massengeschmackstauglich sind die Farben wohl eher nicht - aber gerade im Winter finde ich diese Icy-Farben wirklich spannend. 

 

Fazit:

Tolle Farben - tolle Pigmentierung auch wenn die etwas ramschige Verpackung das nicht auf den 1. Blick vermuten lässt. Allerdings ist die Farbzusammenstellung eher was für mutige Mädels und die Palette wird nicht jeden Geschmack treffen. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© divaslife.de