Catrice - Sun Glow

 

Diesen Highlighter habe ich schon vor ca. 2 Jahren gekauft. Er war Bestandteil einer LE und stammt noch aus einer Zeit, in der ich dachte, Flüssig-Highlighter wären genau mein Ding. Falsch gedacht denn ich bin offensichtlich zu doof, einen flüssigen Highlighter so aufzutragen daß er ordentlich aussieht. Nun mische ich meine Flüssighighlighter als Mixing Solution in meine Foundation. Damit brauche ich die Sachen auf ohne daß sie schlecht werden und so ein All-over-Glow gefällt mir sowieso immer !

Die Flasche enthält eine Pipette mit der man die gewünschte Menge aus dem Glasfläschchen entnehmen kann. Eine saubere und simple Konstruktion. Das Fläschchen enthält 14 ml und hat damals ca. 4,- EUR gekostet. 

Vor dem Auftrag müsst ihr das Fläschchen gut schütteln damit sich die enthaltenen Goldpigmente gut verteilen. 

 

 

Das Fluid ist eine wirklich sehr flüssige Angelegenheit und hat eine ähnliche Konsistenz wie Wasser. Die Farbe ist ein schöner Champager-Gold-Ton der gerade im Sommer wirklich gut aussieht. Lobenswert ist auch, daß das Fluid keine groben Glitterflakes enthält sondern nach dem Ausblenden eher an flüssiges Gold erinnert. 

 

 

Fazit:

 

Wer mit Liquid Highlighter ein geschickteres Händchen hat als ich wird auch mit dem Sun Glow viel Spass haben. Die Qualität ist hervorragend und auch die Farbe passt gerade im Sommer bestimmt vielen Hauttönen. Und wer eben auch etwas ungeschickt ist beim Auftrag der mischt sich das Teil einfach in die Foundation und bekommt damit jede noch so matte Foundation zu einer tollen Glow-Foundation.

 

Catrice - The dewy Drops 01 Rose

 

Die Dewy Drops waren kurzfristrig mal Bestandteil des Standardsortiments bevor sie ausgelistet wurden. Beim Sale konnte ich 2 Farben mit 50 % Rabatt ergattern. Mit Highlightern von Catrice bin ich noch nie auf die Nase gefallen und auch die Dewy Drops sind top. Der Flakon ist wunderhübsch gestaltet: Milchglas mit goldener Schrift - für Drogerieverhältnisse wirklich sehr schick!!!

 

Das Fläschchen enthält 14 ml was ordentlich ist und im Sale habe ich ca. 2.50 EUR pro Farbe bezahlt. Der Highlighter wird mittels Pipette entnommen - ich selbst bin nicht der größte Fan dieser Appplikation und auch hier funktioniert die Entnahme und Dosierung nur seeeeehr bedingt.

 

 

Nach dem Auftrag solltet ihr den Highlighter zügig ausblenden. Zwar ist der Highlighter sehr flüssig, hat fast schon ein wässrige Konsistenz, aber er zieht extrem schnell an und dann ist das Ergebnis fleckig. Wenn ihr jedoch zackig genug arbeitet bekommt ihr wirklich einen schönen Glow auf der Haut. Kein grober Glitzer sondern nur ein gleichmässiger metallischer Schimmer. Die Farbe Rose shiftet zwischen silber und rose - je nach Lichteinfall.

 

Catrice - Golden Dust Highlighter

 

Noch ein Flüssighighlighter aus dem vormaligen Catrice Standardsortiment. Verpackungstechnisch nimmt Catrice wohl immer den gleichen Hersteller ;-)) - klassisches Milchglas mit goldener Schrift und mit Pipetten-Applikator. Für Drogerieverhältnisse alles sehr schick und nobel. 

 

Preislich habe ich im Sale nur noch 2, 50 EUR bezahlt und da die Highlighter von Catrice qualitativ immer sehr gut sind - ein ausgesprochen gutes Preis/Leistungsverhältnis. 

 

Auch hier ist beim Ausblenden Eile geboten da die Farbe schnell anzieht und das Ergebnis sonst fleckig aussieht. Ein toller goldner Highlighter der gerade im Sommer nahezu perfekt ist wenn man die golden Goddess in sich rauslassen möchte ...

 

 

Fazit:

 

Ein toller Highlighter mit einem schönen gleichmässigen goldenen Schimmer ohne grobe Glitzerpartikel. Lässt sich schön und gleichmässig ausblenden und auch die Verpackung wirkt wertig. 

 

Catrice - Epic Activ Proof Luminizer

 

Schon im Sommer 2018 kam Catrice mit der Active Proof LE in die Regale. Ich pesönlich halte von solchen "wasserresistenten" Produkten nichts da die Werbeversprechen in der Regel nur seeehr bedingt eingehalten werden. Allerdings habe ich eine große Liebe für Highlighter und so durften aus der LE die beiden Flüssighighlighter mit.

 

Mit gerade mal 6 ml Inhalt fällt der Highlighter jetzt nicht gerade üppig aus, dafür ist die Verpackung recht hübsch aus. Der blaue Deckel mit haptischen Wassertropfen ist wirklich recht nett gestaltet.

 

Der Highlighter wird mittels Schwammapplikator - ähnlich wie bei einem Concealer - entnommen und aufgetagen. Ich persönlich mag diese Art der Applikation sehr gern da sie hygienisch und unproblematisch ist.

 

Der Highlighter selbst ist nicht ganz flüssig sondern eher wie ein Concealer cremeartig oder auch moussig. Nach dem Auftrag sollte er schnellstens ausgeblendet werden da er sonst antrocknet und sich nicht mehr verarbeiten lässt. 

 

Catrice hatte 2 recht dunkle eher für den Sommer geeignete Farben im Sortiment:

 

Gym Beam

 

Gym Beam wirkt zwar im Flakon recht dunkel, beim Auftrag bekommt ihr jedoch eine Mischung aus Silber und Rosegold. Auch für hellere Häutchen durchaus geeigent und der Glow ist gleichmässig und ansprechend ohne nervige Glitterpigmente.

 

Work ist out

 

Fazit:

 

Ein klassischer goldener Highlighter der gerade im Sommer auf sonnengebräunter Haut besonders gut Geltung kommt. Wer den Highlighter nicht pur auftragen möchte, kann ihn auch gut in die Foundation einmischen. 

 

Catrice - Strobing Gel Highlighter

 

Schon vor ca. 2 Jahren kam Catrice mit der "Pret-a-Lumiere" LE heraus die sich ausschließlich dem Thema Highlighter gewidmet hat. Ich habe mir etliche Produkte aus der LE geholt und das ist nun das letzte Stück welches noch übrig ist. Dieser Jelly-Highlighter enthält stolze 23 ml Füllmenge und hat damals ca. 5,- EUR gekostet. Ihr bekommt also richtig viel für Euer Geld. Sowohl Verpackungsdesign als auch der Glastiegel vermitteln mehr Wertigkeit als man in der Drogerie vermuten lässt und das Preis/Leistungsverhältnis ist mehr als angemessen.

 

 

Von allen bisherigen Jelly-Highlighters hat dieser hier die festeste Konsistenz und erinnert an einen sehr festen Pudding. Die Entnahme aus dem Glastiegel ist für Mädels mit langen Fingernägeln etwas tricky - ihr könnt alternativ aber auch mit einem Pinsel in den Glastiegel tunken. Durch die doch recht feste Textur des Highlighters solltet ihr ihn unverzüglich ausblenden damit ihr ein fleckenloses Ergebnis bekommt. Im Finish fällt er recht golden aus aber hat nicht diesen Krawamm-Effekt wie ich befürchtet habe sondern ist eher auf der soften Seite:

 

divaslife.de
Metting 71
94339 Leiblfing

Druckversion Druckversion | Sitemap
© divaslife.de