Zoeva - Sunrise Glow

 

Bei TK Maxx war ein ganzes Konvolut an Zoeva-Produkten mit ca. 50 % Rabatt im Angebot. Nachdem ich die Brand grundsätzlich sehr gerne mag, habe ich gleich mal zugeschlagen und mir u.a. auch diese kleine "Palette" hier gesichert.

 

Da sie sowohl einen Bronzer als auch einen Highlighter enthält habe ich sie mal bei den Facepaletten einsortiert - ist zwar nicht gaaaaanz richtig aber manchmal sprengen Produkte einfach meine "Ordnung". 

 

 

Also verpackungstechnisch bin ich von Zoeva richtig begeistert. Sicher - die Brand ist jetzt nicht so wirklich Drogerie-Preis-Niveau - aber verlangt jetzt auch keine überzogenen Highend-Preise.

 

Die rosegoldene Hochglanz-Verpackung wirkt richtig schick und edel und liegt auch schwer in der Hand. Leider sieht man bei diesen Hochglanz-Cases jeden Fingertapser - aber edel sieht sie trotzdem aus. Im Deckel befindet sich ein sehr gut nutzbarer Spiegel. 

 

Wie oben schon erwähnt, erhält die Sunrise Glow sowohl einen Bronzer als auch einen Highlighter. Beide Farben haben eine solide Qualität und angenehme Konsistenz. Anzumerken wäre wohl noch, das der Bronzer nicht rein matt ist sondern einen Hauch von Schimmerpigmenten enthält welche etwas Bewegung und Leben auf die Haut bringen. 

 

 

Sowohl Bronzer als auch Highlighter fallen auf der Haut deutlich heller und dezenter aus als man beim Blick ins Case vermuten könnte. Gerade im Winter wenn ich deutlich hellere Haut habe könnten beide Farben hervorragend passen. 

 

Beim Highlighter sollte man vielleicht noch wissen, daß er kein "Disco"-Highlighter ist sondern nur für einen dezenten Glow auf der Haut sorgt. 

 

Etwas nervig ist jedoch die Tatsache, das keine echte Trennung zwischen den beiden Farben herrscht. Es wird also durchaus passieren, daß Pigmente vom Bronzer in den Highlighter hineingeraten und dort die Farbe verfälschen. Das hätte man deutlich besser lösen können. 

 

 

Fazit:

 

Eine optisch hübsche kleine Palette mit Bronzer und Highlighter mit hochwertiger Verpackung und auch die Farben konnten mich überzeugen. Einziges Manko ist die nicht vorhandene Trennung zwischen beiden Tönen so daß die Pigmente ineinander rutschen und die Farben verfälschen. 

 

Zoeva - Contour Spectrum

 

Auch wenn meine Herz grundsätzlich für die Drogerie schlägt, so greife ich ab und an auch zu "Highend" Produkten. Allerdings passt bei den meisten Markenprodukten in meinen Augen das Preis/Leistungsverhältnis nicht und deshalb gebe ich dann auch kein Geld dafür aus.

 

Zoeva ist hingegen eine Marke bei der das Preis/Leistungsverhältnis durchaus noch angemessen ist. Die Qualität der Produkte ist durchgängig gut und auch das Verpackungsdesign finde ich sehr ansprechend. Auch wenn Zoeva deutlich teurer ist als die klassischen Drogeriemarken - so sind die Produkte nicht völlig überteuert. 

 

Deshalb ist auch diese Contourpalette bei mir eingezogen. Neben 2 Bronzetönen findet ihr noch ein Bananapowder und einen hellgoldenen Highlighter - damit bin ich für die nächste Reise gut ausgestattet und muß nicht verschiedene Einzelprodukte mit mir rumschleppen.

 

Auch wenn das schwarze Verpackungsdesign optisch ein echter Hingucker ist, so ist die Hülle her doch sehr schmutzanfällig und Puderpigmente kleben daran wie die Pest. 

 

Die Farben sind durchgängig gut pigmentiert und lassen sich sehr gut verarbeiten. Die Palette enthält ca. 15 g Füllmenge und hat knapp 18,- EUR gekostet.

 

 

Zur Qualität habe ich ja schon oben gesagt, daß ich bei Zoeva noch nie eingegangen bin. Bei dem Preisniveau möchte ich das aber auch bitte erwarten.

 

Ich hab euch alle 4 Farben mal geswatcht:

 

 

Fazit:

 

Eine durchaus gelungene Reisepalette die qualitativ absolut empfehlenswert ist. Schade nur, daß man be dem Preislevel keine Spiegel bekommt oder auch daß das Verpackungsmaterial extrem schmutzanfällig ist. 

Zoeva - Coral Spectrum

 

Weil ich ein eingefleischter Sparfuchs und Geizkragen bin, werdet ihr bei mir kaum hochpreisigere Produkte finden. Bei fast allen Marken stimmen Preis und Leistung einfach nicht mehr zusammen und ich frage mich, ob die Brands jeden Bezug zur Realität verloren haben.

 

Eine der gaaaaanz wenigen Marken bei der für meine Begriffe Preis und Leistung noch angemessen erscheinen ist Zoeva. Gott sei Dank gibt es jetzt Zoeva auch in unserem örtlichen Douglas und ab und an lasse ich mich zu einem Kauf hinreissen.... und habe bislang keinen einzigen Kauf bereut!

 

Diese Palette habe ich auch schon länger und hüte sie aber bislang wie einen heiligen Gral. Dabei ist Zoeva preislich bei weitem noch nicht das Ende der Fahnenstange... für die 4 Blush Farben habe ich 17,99 EUR berappt und die Palette enthält knapp 16 g Produkt.

 

Ich liebe an Zoeva, daß sie ihrem Konzept treu bleiben. Die Palette ist in matten schwarz mit rosegoldener Beschriftung gehalten und das Design findet sich bei div. anderen Palette der Marke wieder. 

 

Etwas enttäuschend bei dem Preisniveau ist, daß sich in der Palette kein Spiegel und auch kein Pinsel findet. Auch das Verpackungsmaterial ist nicht wirklich praxistauglich gewählt. Die Pappverpackung ist in einem schwarzen gummiartigen Material eingefasst welches rasend !! schnell verschmutzt und Pigmente anzieht wie ein Magnet.... schick aber nicht praktisch.

 

 

Dafür gibts bei den Blushes kaum Grund für Mecker - tolle Farbzusammenstellung mit wunderbarer Pigmentierung. Allerdings wäre hier weniger mehr gewesen: Gerade bei den roten Blushes ist Zurückhaltung angesagt - die Farben haben richtig Bums:

 

 

Fazit:

 

Auch wenn hochpreisige Makeup Produkte jetzt nicht meine bevorzugte Jagdbeute sind - bei Zoeva mache ich immer mal wieder eine Ausnahme. Angemessenes Preis,- Leistungsverhältnis und auch diese Palette macht hier keine Ausnahme.

 

divaslife.de
Metting 71
94339 Leiblfing

Druckversion Druckversion | Sitemap
© divaslife.de