Catrice - Filter in a Box

 

2018 waren die beiden In a Box Paletten im Standard-Sortiment von Catrice zu finden nur um bei der Sortimentsumstellung 2018 / 2019 umgehend wieder aus dem Sortiment zu fliegen. Scheint nicht der große Wurf gewesen zu sein.

 

Gerade bei der Filter-Box kann ich dies sogar nachvollziehen. Auch wenn das ein oder andere Gesichtspuder zweckdienlich erscheint - insgesamt hätte ich mir die Palette zum regulären Preis von stolzen 10,- EUR niemals nicht gekauft. Beim Sale für 50 % weniger ist dann doch der Sparfuchs mit mir durchgegangen.

 

Die Palette ist durchaus gut verarbeitet und bringt auch ordentlich Gewicht auf die Waage. Beim Verpackungsdesign hat sich Catrice hingegen nicht ganz so viel Mühe gegeben: Nichtssagend düfte es wohl am ehesten treffen....

 

Was die Auswahl der Farben und Puder ausgeht fühle ich mich leicht überfordert:

 

 

Die Puderfarben sollen die einzelnen Filterfarben einer Kamera imitieren was ich jetzt schon mal für mehr als fragwürdig halte. Aber auch ohne diesen Filterklimbim sind für mich praktisch nur 3 Farben nutzbar:

 

- Bronzer

- Rouge

- Highlighter

 

Bananapuder harmoniert mit meiner Haut so gar nicht - ich sehe damit aus als ob mir permanent übel wäre und warum ich mir ernsthaft blaues Puder ins Gesicht packen soll kann ich an dieser Stelle auch nicht beantworten. 

 

Wie schauen nun die Farben in freien Wildbahn aus:

 

 

Wie gesagt, im Sale ist das eine Palette die man sich mal ins Haus holen kann auch wenn sie jetzt kein echtes Must Have ist.

 

Die Farben sind recht ordentlich pigmentiert was für Gesichtspuder jetzt nicht immer vorteilhaft ist - sind aber recht trocken geraten und erinnern etwas an Mehl.... hm.

Catrice - California in a Box

 

Deutlich besser gefällt mir hier die 2. Box aus der Reihe. Die California ist eine klassische Face Palette mit 3 Rouges, 2 Bronzer und einem Highlighter. Als Reisepalette würde ich beiden Paletten nicht mitnehmen - die sich wirklich ernsthaft schwer. Im wahrsten Sinne des Wortes.

 

Auch wenn sich die Farbauswahl an wärmere Hauttypen richtet - im Sommer kann ich mit der Box ganz gut arbeiten denn die Farben sind alle wirklich hübsch und gut zusammengestellt.
 

 

Auch wenn die Farben jetzt nicht das Rad neu erfinden und auch nicht sonderlich spektakulär erscheinen - für den Alltag im Büro brauche ich keine spektakuläre Farben sondern brauche grundsolides Makeup auf das ich mich verlassen kann - und das kann ich bei der Palette.

 

Die Pigmentierung ist ordentlich und die Farben lassen sich allesamt einfach und gut verarbeiten:

 

 

Fazit:

 

Zum vollen Preis hätte ich mir beide Paletten nicht gekauft da sie doch an der ein oder anderen Seite stark schwächeln und so ihre Macken und Tücken haben oder einfach zu wenig aufregend sind.

 

Zum Salepreis kann man aber fast nichts falsch machen und auch wenn nicht alle Farben verwendbar sind so stimmen insgesamt Preis und Leistung. 

Catrice - Everyday Face and Cheek Palette "Aloha Sunsets"

 

Bei der aktuellen Thekenumstellung hat Catrice u.a. auch diese 3 Paletten aus dem Sortiment ausgelistet. Ursprünglich haben die Paletten ca. 10,- EUR gekostet - an sich nicht teuer - aber in jüngster Zeit steigen gerade bei Catrice doch die Preis ganz exorbitant so daß ich die Paletten bisher links liegen gelassen habe. Jetzt im Sale habe ich nur noch 4,95 EUR bezahlt.

 

Rein optisch sind alle 3 Paletten durchaus ansprechend gestaltet. Die Pappverpackung ist hochwertig und fühlt sich keineswegs ramschig an. Das Design der Verpackung findet auch im Inneren seine Fortsetzung. Im Deckel ist ein kleiner Spiegel integriert. 

 

Die Palette enthält insgesamt 6 Nuancen - 2 Blushes, 2 Highlighter und 2 Bronzer. Mit 28,2 g Füllmenge ist die Palette auch ein echtes Schwergewicht.

 

Schauen wir mal das Innenleben aus der Nähe an:

 

 

Alle Farben sind sehr ansprechend und wirken auch gut aufeinander abgestimmt. Doch schon auf den 1. Blick merkt man, daß sich die Palette rein farbtechnisch eher an dunklere bzw. sonnengebräunte Hauttypen richtet.

 

Auch daß ein Bronzer Schimmerpartikel hat wird jetzt nicht bei jeder Trägerin Freudentänze auslösen. Auch die beiden Blushes sind schimmernd und ihr bekommt einen tollen Glow auf die Wangen. 

 

Die Pigmentierung selbst ist sehr gut und farbintensiv. Die Farben fühlen sich weich und buttrig an und lassen sich gut verarbeiten. Allerdings ist eine intensive Pigmentierung bei Faceprodukten nicht immer der Weisheit letzter Schluß - hier ist wirklich eine leichte Hand gefragt um nicht wie ein Clown herum zu laufen. 

 

 

Fazit:

 

Eine sowohl optisch als auch farblich äußerst gelungene Facepalette die sich eher an dunklere Hauttöne richtet. Auch sollte die Trägerin ein gewisses Faible für Schimmerfinishes mitbringen. 

 

Catrice - Everyday Face and Cheek Palette "Romantic Gardens"

 

Hier die 2. Palette aus der Reihe die beim letzten Sale ebenfalls das Sortiment verlassen musste. Auch hier hat sich Catrice beim Verpackungsdesign richtig Mühe gegeben und die Palette wirkt ebenfalls sehr liebevoll durchdacht. 

 

Zu den Eckdaten gibts nichts neues zu berichten - aber beim Innenleben ist doch einiges ein wenig anders gehalten als bei der Schwesterpalette:

 

 

Diese Palette enthält nur 1 matten Bronzerton (was eine gute Idee ist - Glow bei Bronzer ist irgendwie überflüssig) dafür aber 3 schimmernde Blushes (was ich persönlich seeehr liebe) und auch wieder 2 sehr helle, fast eisige Highlighter.

 

Allein bei der Farbauswahl haben mittlere und helle Hauttöne wohle eher Freude als bei der Aloha-Palette und auch farblich insgesamt ist die Palette deutlich heller, freundlicher und sommerlicher gestaltet.

 

Qualitativ braucht sich die Palette nicht zu verstecken - alle Farben performen hervorragend und lassen sich problemlos verarbeiten:

 

 

Fazit:

 

Diese Palette dürfte wohl den meisten mitteleuropäischen Hauttönen gut gefallen und auch gut stehen. Gerade bei Kurzreisen ist diese Palette ein toller Begleiter da sie alles enthält was "Frau" so braucht. Jetzt im Sale würde ich mir die Palette in jedem Fall holen. 

 

Catrice - Everyday Face and Cheek Palette "Powerful Elegance"

 

Und hier - last but not least - die letzte Palette im Bunde. Auch hier gibts zu den Eckdaten nichts neues zu berichten. Lobend möchte ich hier nochmal das extrem wertige und ansprechende Verpackungsdesign loben - das kann Highend jetzt auch nicht recht viel besser. 

 

Rein farblich ist diese Palette am "schwierigsten" - die enthaltenen Töne muss man wirklich mögen und auch tragen können. Hier werden wohl nur dunklere oder sehr sonnengebräunte Häutchen ihre Freude haben. 

 

 

Die beiden schimmernden Blushtöne sind wirklich recht dunkel und die Farben treffen mit Sicherheit nicht den breiten Massengeschmack. Die beiden Bronzertöne enthalten auch einen Hauch von Schimmer - allerdings sind die Schimmeranteile so minimal gehalten daß sie kaum ins Gewicht fallen.

 

Warum man in diese recht dunkel gehaltene Palette dann ausgerechnet 2 weiße Highlighter hinzu gefügt hat - weiß der Geier - hier hätten goldene Töne weitaus besser gepasst. 

 

 

Fazit:

 

Alle 3 Paletten sind optisch sehr ansprechend gelungen und man hat das Gefühl, daß Catrice durchaus Mühe und Liebe in die Gestaltung der Paletten gesteckt hat. Allerdings sind die verwendeten Farben eher was für dunklere Hauttöne und auch die Finishes einzelner Farben sind etwas schwierig. Qualitativ sind jedoch alle 3 Palette sehr überzeugend und wer sich für die Farbschemas erwärmen kann hat nun im Sale die Gelgenheit einen Schnapper zu machen.

 

Catrice - Royal Party LE "Better than Platinum" 

 

Im Oktober 2019 war Catrice und Essence mit einer gemeinsamen LE in den Drogerien vertreten. Die Royal Party war für mich DIE LE schlechthin letztes Jahr und ich habe gnadenlos sämtliche Lidschattenpaletten gekauft.

 

Zwar haben mich damals auch die Face/Highlighter-Paletten angelacht - aber nachdem ich schlagartig viel Geld in die Eyeshadows investiert habe, habe ich schweren Herzens auf den Kauf der Paletten verzichtet.

 

Nun - 4 Monate später stolpere ich bei TK Maxx über die damals liegen gelassene Highlighter-Platte. Das ist doch sowas wie göttliche Fügung oder?

 

Die Palette hat ursprünglich ca. 12 EUR gekostet und nun habe ich sie für 7,99 EUR ergattern können - und das total unbeschädigt (was bei TK Maxx jetzt keine Selbstverständlichkeit ist).

 

Also rein verpackungsmässig ist die Palett ein Träumchen! Diese Rausch von Rosegold -Glitzer-Funkel... hach... ich bin schockverliebt. Und auch wenn es nur eine simple Pappverpackung ist - sie fühlt sich dennoch liebevoll und hochwertig verarbeitet an. 

 

Das Rosegold-Design setzt sich auch im inneren der Verpackung fort und im Deckel befindet sich ein großer guter Spiegel.

 

Wenden wir uns nun dem Innenleben zu - 3 gebackene Highlighter mit Diamantprägung in verschiedenen Goldnuancen warten auf Euch:

 

 

Japs Japs... diese Palette löst bei mir akute Schnappatmung aus. Manchmal bin ich einfach so ein Verpackungsopfer...

 

Goldfarbene Highlighter sind eigentlich nicht meine bevorzugte Wahl. Ich bin ein klassischer Wintertyp und habe zu 80 % des Jahres blasse Haut mit blauen Untertönen. Da sind goldene HIghlighter nicht die cleverste Entscheidung. 

 

In diesem Fall ist mir das aber völlig wurscht. 1. Kommt der nächste Sommer und 2. ist die Palette in jedem Fall ein Sammlerobjekt. Punktum.

 

Wer die Palette aber ernsthaft auch benutzen möchte wird mich Sicherheit viel Freude damit haben. Denn die Highlighter sind schön weich, toll pigmentiert und bringen einen schönen Glow auf die Haut.

 

 

Fazit:

 

Die Palette ist in erster Linie natürlich ein Sammlerstück für Makeup-Junkies wie mich. Alleine die Verpackung ziert jede vernünftige Makeup-Sammlung. Unabhängig davon sind die 3 goldenen Highlighter ebenfalls gut gelungen und machen qualitativ viel Freude.

 

Catrice - Blush Artist "030 - Rock´n Rose"

 

Auch diese Palette habe ich für kleines Geld in einem der letzten Sales günstig ergattern können. 

 

Rein optisch ist die Palette weitestgehend unspektakulär - klassische durchsichtige Plastikverpackung - kein Spiegel, Pinsel oder ähnliches Gimmick und auch das Design ist ... nun ja ... unspektakulär.

 

Vielleicht liegt es an der unaufregenden Verpackung, daß ich diese Palettenreihe im Standardsortiment geflissentlich übersehen habe und eigentlich nur aufgrund der Sale-Aktion gekauft habe.

 

Im Nachhinein tut es mir leid, daß ich die Palette mit Verachtung gestraft habe.

 

Die Palette enthält 3 Blush-Farben wobei der hellste Ton wohl eher als Highlighter durchgeht und enthält stolze 10 g Füllmenge.

 

Die Farbauswahl und Zusammenstellung finde ich zumindest recht gelungen:

 

 

Wie gesagt - als reine Blushpalette eher nicht so der Brüller - aber die Farben sind durchaus reizvoll. Gerade der erste Ton ganz links erinnert mit seinen goldenen Glitzerpigmenten doch verdammt stark an NARS "Orgasm"

 

Die Pigmentierung ist hervorragend - eine leichte Hand ist bei der Anwendung gefragt.

 

 

Fazit:

 

Wer rein matte und dezente Blushes sucht - macht besser einen riesen Bogen um diese Palette. Wer aber so wie ich eine Glowqueen ist und eine gewisse Schwäche für schöne Blushes und Highlighter hat - sollte viellicht mal auf diversen Gebrauchtbörsen nach diesem schlummernden Schätzchen Ausschau halten

 

Catrice - Professional Face Palette 01 "Volume One"

 

Diese Palette ist mir im Sale für schmales Geld nachgelaufen und ich hab sie gekauft auch wenn ich hier eh schon mehr Paletten habe als ein normaler Mernsch jemals verbrauchen kann. Egal - bei Sale setzt der Verstand aus. 

 

Die Palette macht haptisch einen sehr guten Eindruck. Sie wirkt recht wertig und bringt auch ordentlich Gewicht mit. Die sleeke schwarze Verpackung wirkt schlicht und elegant. 

 

Die Palette enthält 4 Quads - einmal für helle und einmal für dunklere Hautttypen wobei 2 helle Farben Cremeprodukte sind. 

 

 

Die Farbauswahl und Zusammenstellung finde ich sehr gelungen und wer auf Reisen geht, kommt mit dieser Palette duchwegs gut klar. Rouge, Bronzer, Highlighter - alles wohl sortiert und geballt an Bord.

 

Die Farben sind durchwegs ordentlich pigmentiert und wenn die Highlighter jetzt eher schwach auf der Brust sind und der Discokugel keine Konkurrenz machen. Aber für den Hausgebrauch eine grundsolide Palette wie ich meine:

 

 

Fazit:

 

Für Reisen eine ordentliche Palette die alles enthält was man für eine Base so braucht. Die Highlighter könnten zwar etwas intensiver sein, aber für ein normales Tagesmakeup absolut gut einsetzbar. 

 

divaslife.de
Metting 71
94339 Leiblfing

Druckversion Druckversion | Sitemap
© divaslife.de