Kiko - Smart Palette 02

 

Kiko ist so eine Marke mit der ich innerlich irgendwie auf Kriegsfuß stehe und in den letzten Jahren auch stark aus den Augen verloren habe. Warum Kriegsfuß?

Einerseits produziert Kiko - rein verpackungstechnisch mit die schönsten Beautyprodukte - anderseits ist die Qualität dann doch so durchwachsen daß man sich einfach nicht verlassen kann ob das Produkt funktioniert oder nicht. Auch das Preisniveau ist bestenfalls gehobenes Drogerie eher schon mittleres Highendsegment so daß man sich einen möglichen Flopkauf deutlich überlegen sollte.

 

Auch ist Kiko in den letzten Jahren finanziell in Schieflage geraten was zu Schließung der meisten Kiko-Stores gefüht hat und seit ich Kiko nicht mehr in Laden bekomme sondern nur noch online ist die Brand fast völlig aus meinem Beautyradar verschwunden.

 

Wie schön daß es nun ein Wiedersehen bei TK Maxx gab. Gleich 2 Paletten aus der Smart-Reihe haben den Sprung in das Einkaufskörbchen geschafft:

 

Und wie ich weiter oben schon sagte - verpackungstechnisch macht Kiko die Konkurrenz aus der Drogerie locker nass: 

Die schlichten schwarzen Hochglanzcontainer sind sowohl optisch als auch haptisch ein Gedicht. Zeitlos schick, qualitativ hochwertig verarbeitet mit Spiegel im Deckel braucht Kiko hier den Vergleich mit Highend nicht scheuen. Ich habe Highend-Produkte zu Hause die bei weitem nicht die Qualität in der Verpackung aufweisen wie diese 2 Palettchen hier.

 

 

Jede Palette enthält 1 Bronzer, 1 Rouge und 10 Eyeshadows mit 12 g Füllmenge was angesichts der kleine handlichen Palettengröße völlig klar geht. 

Bei TK Maxx habe ich pro Palette 5,99 EUR bezahlt - der Ursprungspreis lag bei 14,55 EUR.

 

Sowohl Bronzer als auch Rouge enthalten leichte Schimmerpartikel so daß das Finish auf der Haut nicht matt ist sondern etwas glowt. Die Lidschatten haben sowohl matte als auch schimmernde Finishes. 

 

 

Die Textur aller Puder sind trocken und fast schon mehlig - trotzdem gibts bei der Pigmentierung selbst fast keinen Grund für Mecker. Fast nur deshalb weil 1-2 Lidschattentöne nicht ganz so schön ausfallen und der Auftrag sich etwas fleckig gestaltet:

 

Kiko - Smart Palette 3

 

Während die 02er Palette farblich kühler und gedeckter gehalten ist, so ist das Farbthema in dieser Palette hier deutlich wärmer. Aber auch die Qualität der Lidschatten fällt hier etwas besser aus. 

Speziell die Schimmertöne performen hervorragend und lassen sich wunderbar verarbeiten. 

 

 

Fazit:

 

Wer die Chance hat an die beiden Paletten preisreduziert heranzukommen kann bedenkenlos zuschlagen. Durch das handliche Format und die stabile Verarbeitung sind die Paletten optimale Reisebegleiter für kurze Dienstreisen. Den vollen Urspungspreis hingegen würde ich für die Paletten eher nicht bezahlen trotz schicker Verpackung da die Qualität der einzenen Puder zu durchwachsen ist. 

divaslife.de
Metting 71
94339 Leiblfing

Druckversion Druckversion | Sitemap
© divaslife.de