183 Days - Matt-Troschka Blush

 

Nachdem P2 bei DM leider ausziehen musste, wurde diese Lücke durch die Marke 183 Days geschlossen. Konzept der Brand war, nach 183 Tagen = 6 Monaten - das gesamte Sortiment auszutauschen und die Theke mit neuen Sachen zu füllen. 

War in jedem Fall mal ein interessanter Ansatz und die Brand konnte so die aktuellen Beautytrends auffangen und zeitnah in die Drogerie bringen. Inzwischen ist die Marke allerdings wieder aus dem DM verschwunden - und ich muß gestehen - meine Trauer hält sich in Grenzen.

 

Als damals die Theke geräumt wurde, gab es einen Sale mit 50 % Rabatt und aus diesem Sale stammen u.a. auch diese beiden Blushes. 

 

Die Verpackung ist in jedem Fall besonders. Ein Pappschächtelchen im Design der russischen Matroschka-Figuren. Neben dem Produkt selbst bekommt ihr auch noch einen recht kleinen und fummeligen Powder-Puff mitgeliefert (den kein Mensch braucht). 

Ob man das Verpackungsdesign nun als niedlich und süß empfindet oder als kindlich und affig ist wohl Geschmackssache. Ich persönlich konnte mich mit dem Design nie richtig anfreunden. Alle Produkte von 183 Days gehen mir zu stark in die japanisch/koreanische Makeup-Richtung und ich bin für solche Albernheiten wohl einfach zu alt. 

 

Leider kann ich hier nichts zum Thema Produktmenge sagen - da sich auf der Verpackung leider keine Hinweise finden. Im Sale habe ich damals ca. 2-3 EUR bezahlt. 

 

Matt-Tilda

 

Vielleicht ist 183 Days auch an ihren widersprüchlichen Marketing-Aussagen gescheitert. Die Matt-Troschka-Blushes vermitteln aufgrund Optik und Namensgebung den Eindruck, daß es sich um matte Blushes handelt. Tatsächlich finden sich bei der Produktbeschreibung jedoch Hinweise auf "...lichtreflektierende Pigmente die Hautunebenheiten kaschieren..." 

 

Und tatsächlich - die Farben enthalten tatsächlich leichte und dezente Schimmerpigmente - was mir persönlich gut gefällt - aber eben nicht zu einem matten Blush passt.

 

Die Farbe Mattilda ist wirklich hübsch. Ein dunkler Rosenholzton der immer zu jeder Gelegenheit geht. Die Pigmentierung ist gut aber nicht zu heftig - genau richtig dosiert für einen Blush. Zwar ist die Öffnung der Verpackung etwas klein geraten und man muß den Blush-Pinsel zusammen drücken damit man in die Verpackung reinkommt - aber es funktioniert zumindest.

 

Matt-Tina

 

Hier noch die 2. Farbe die ich damals im Sale bekommen konnte. Auf den 1. Blick wirken beide Farben nahezu identisch und nehmen sich im Pfännchen nicht viel.

 

Matt-Tina ist jedoch deutlich intensiver und "röter" als Matt-Tilda und wer jetzt mit Statement-Cheeks nichts anfangen kann, sollte hier nur gaaaanz leicht mit dem Pinsel reindippen. 

 

 

Fazit:

 

Das extravagante Design kann man mögen oder auch nicht. Ihr bekommt zumindest einen gut pigmentierten Blush mit einem Hauch von Glow in schönen und gut tragbaren Farben. 

 

divaslife.de
Metting 71
94339 Leiblfing

Druckversion Druckversion | Sitemap
© divaslife.de